Wie bereits am 6. Dezember verlosen wir auch zu Weihnachten einen AdWords-Gutschein in der Höhe von 30 Euro. Um diesen zu gewinnen , muss man sich nur zwischen dem 01.12.2007 um 00:00 Uhr und dem 24.12.2007 um 24:00 Uhr registriert haben. Wie beim letzten Mal entscheitet ein Zufallsgenerator wer gewinnt. Freuen wird es alle, die sich im Dezember angemeldet haben. (im Moment über 110)Wer also an dem Gewinnspiel teilnehmen will, muss sich einfach nur beim Google Watch Blog registrieren.
YouTube Nicht selten passiert es dass in einem Blog YouTube-Videos eingebunden werden die schon nach wenigen Stunden nicht mehr verfügbar sind weil sie entweder rechtlich geschütztes Material oder fragwürdiges Material beinhaltet haben. Manchmal gehören solche Videos wirklich nicht auf ein öffentliches Portal, aber zum Großteil handelt es sich dabei nur um kurze Ausschnitte aus Filmen oder Werbespots. Wenn ihr schnell seid könnt ihr mit Hilfe eines kleinen Tools auch gelöschte Videos ansehen.Da YouTube die Filme, dank Googles ausfallsicherer Server-Architektur, nicht nur auf einem Server sondern gleich auf mehreren speichert könnt ihr euch das zu Nutze machen und Videos noch so lange ansehen wie sie auf einem der vielen Caching-Server liegen. Bis Videos von allen Servern gelöscht sind können schon einige Tage vergehen - und so lange habt ihr Zeit diese noch einmal anzusehen und sogar runterzuladen.Gebt auf der Webseite UndeleTube einfach die ID des Videos ein dass ihr euch anschauen wollt und lasst das Tool suchen. Wenn der Film erst vor wenigen Stunden gelöscht wurde - und das ist meistens der Fall - dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr sehr hoch dass das Video noch verfügbar ist. Das Video wird euch dann direkt auf der Webseite angezeigt und ihr könnt es als Flash-Datei herunterladen. Und wer garkein gelöschtes Video findet, der kann sich via Zufallsgenerator gerade gelöschte Videos ansehen.P.S. Ich gehe davon aus dass das nur noch wenigen Wochen bis Monate funktionieren wird und YouTube sich danach etwas einfallen lassen wird um das zu unterbinden - beeilt euch also ;-) P.S.S. Da einige Videos aus gutem Grund (Pornographie, Gewalt u.ä) gelöscht worden sind, solltet ihr es euch vorher 2x überlegen ob ihr Zufallsvideo sehen wollt oder nicht!» UndeleTube[Bloggingtom, via yigg]
Google + Orkut Zur Zeit bemüht sich das Orkut-Team nicht nur darum das eigene Social Network intern zu verbessern, sondern es auch mehr mit der Außenwelt und den Google-Services zu verknüpfen: In einer jetzt angelaufenen Testphase wird Orkut mit Googles erfolgreichstem Produkt - der Websuche - verbunden und zeigt ausgewählten Usern jetzt eine OneBox bei der Suche nach Personen an.Orkut Privacy
Wenn ihr an der Testphase teilnehmen solltet, könnt ihr mit der Google-Suche eure Orkut-Kontakte finden. Tippt einfach den Namen eines Kontakts in der Websuche ein und über den Suchergebnisse sollte eine OneBox mit einem Kurzprofil und einem Link zum ausführlichen Profil erscheinen. Das ganze funktioniert natürlich nur dann wenn ihr in euren Google Account eingeloggt seid und der Kontakt sich nicht aus den Suchergebnissen hat austragen lassen.Falls ihr euer Profil nicht in Googles Websuche haben wollt, könnt ihr diese Funktion ganz einfach unter Settings->Privacy deaktivieren. Das ganze ist Opt-Out, standardmäßig wird also jeder in dem Index gelistet. Es können euch auch nur die Leute finden mit denen ihr bei Orkut in Verbindung steht - für alle anderen bleibt euer Profil unsichtbar. Durch das löschen eines Freundes löscht ihr euch also selbst von dessen Suchergebnisseite.Google löst das Kontakt-Problem damit sehr viel intelligenter als es Facebook getan hat. Statt einfach die Profile für die große weite Crawler-Welt freizugeben macht Google das intern und hat so stets die Möglichkeit die Informationen wieder verschwinden zu lassen und sticht ganz nebenbei auch die Konkurrenz aus die diese Daten nicht indizieren kann.Interessanterweise kommt das ganze schon der Personensuche bei Googles Moma-System nahe und wird wohl auch daher inspiriert sein. Besser wäre es jedoch wenn nicht nur das Orkut-Profil sondern auch das Google Profile für diese Suche genutzt wird. Oder steht die Profile-Orkut-Integration schon kurz bevor? Lassen wir uns überraschen :-D» Eintrag im Orkut-Supportcenter[Google OS]
Google Mail Das Google Mail-Team hat sich kurz vor der Weihnachtspause die bisher besten Videos aus dem Share your Google Mail-Story-Wettbewerb herausgesucht und 4 davon auf dem offiziellem Google-Blog veröffentlicht. Dabei gibt es unter anderem einen Familienvater der Google Mail als virtuelles Erinnerungskonto für seinen Sohn nutzt, einen Soldaten aus dem Irak der Videos verschickt, einem Plattenproduzenten der seinen Künstler nie gesehen hat und dann dieser Google-verrückten Dame hier... Ihr könnt noch bis zum 31.12.07 eure eigene Story einsenden » Videos im Google Mail-Blog[thx to: seekXL]