Larry Page Noch ist die Hochzeit von Larry Page und Lucy Southworth nicht gelaufen, und dennoch sind schon einige interessante Details durchgesickert: Anders als Sergey Brins Hochzeit, die eher im kleinen Kreis ablief, trumpft Larry richtig auf und hat keine Kosten und Mühen gescheut. Für die nicht weniger als 600 Hochzeitsgäste wurden extra 2 Inseln, an die hundert Flugzeuge und Yachten angemietet. Die Hochzeit wird morgen auf Necker Island (Tagesmiete: 46.000$) von Richard Branson - der übrigens auch Trauzeuge ist - stattfinden. Die ganze Feier wird von einer ganzen Kompanie Hochzeitsplanern schon seit mehr als einem halben Jahr geplant und wird parallel auf Necker Island und der benachbarten Insel Virgin Gorda stattfinden. Alle Hotels auf und rund um die Inseln sind komplett für Page & Gäste reserviert. Die Gäste werden von jedem Winkel der Welt mit Chartermaschinen eingeflogen. Unter ihnen befinden sich nicht nur Freunde, frühere Stanford-Kommilitionen und natürlich die Familie - sondern auch einige Milliardäre, U2-Bono sowie Bill und Hillary Clinton. Für den nötigen Promi-Auflauf dürfte also gesorgt sein ;-) Fotos wird es sicherlich keine geben, ich kann mir nicht vorstellen dass Larry Paparazzi auf die Insel lässt. Alles Gute Larry und Lucy! [Spiegel Online] Nachtrag: » Foto von Larry Pages Hochzeit
PicasaLinux Google hat eine neue Version von Picasa für Linux veröffentlicht. Die neue Veröffentlichung ergänzt einiges was in der vorherigen Version im Vergleich zur Windows-Variante fehlt. Das ist zum Beispiel neu: * Upload in die Picasa Web Albums Benutze einfach den Button um Bilder hochzuladen. * Änderungen auf der Festplatte speichern Speichere Bearbeitungen extra, um die Änderungen rückgängig machen zu können, ohne das die Qualität des Originals verloren geht. * Ordner Hirachie Ansicht Navigiere durch Explorer-ähnliche Ordner. » Picasa für Linux Die Linux Version ist BETA und benötigt immer noch WINE. [GoogleOS]
Google Google möchte mit seinen Nutzern nach den Sternen greifen. Mit dem iGoogle Astronaten-Kit kann man sich außerirdische Lebensformen auf den Bildschirm holen. Mit Google Earth kann man nun auch noch das Weltall erforschen. Zum Schluss noch drei deutschsprachige Werbefilme für Google Earth von GoogleDeuschland Die Videos sind sehr schlicht, aber trotzdem einzigartig. Und vermitteln mehr oder weniger die Botschaft: Wieso in den Weltall fliegen, wenn es Google Earth gibt!? » Google Astronauten [thx to: MainP & da kili]
Logo schwarz Bereits seit gestern Abend ist das Logo zur Aktion Licht aus auf dem Server. Wahrscheinlich seit 00:00 Uhr ist auch Google.de schwarz eingefärbt - ähnlich wie bei der Aktion in San Francisco. Google beantwortet auch die Frage, wieso man die Startseite nicht dauerhaft schwarz färbt:
Wir engagieren uns für die Reduzierung der Auswirkungen der Klimaveränderungen, indem wir Energieeffizienz fördern, aber derzeitig sprechen die Anzeichen nicht dafür, dass die dauerhafte Abdunkelung des Hintergrundes für die Umwelt oder für unsere Anwender von Nutzen wäre. Wir sind jedoch immer auf der Suche nach Möglichkeiten, die Nutzung für unsere Anwender zu verbessern. Sollten neue Forschungen neue Ergebnisse bringen, könnte sich unsere Meinung zu diesem Thema ändern.
Weitere Infos: * bei Google Lichtaus * bei lichtaus.info Werbespot: https://www.youtube.com/watch?v=_-qrHFcWYKg