Google Robert Basic von BasicThinking ist in den letzten Wochen ein wenig auf dem Google-Boykott-Trip - unter anderem wegen dem PageRank-Verlust und derTrigami-Bestrafung. Im moment ist er nicht nur auf der Suche nach einer Google Mail-Alternative sondern denkt auch laut darüber nach den GoogleBot von seinem Blog auszuperren. Glaubt ihr dass dieser Boykott etwas bringt und würdet ihr mitmachen? Ich halte es Webmaster-technisch gesehen für Selbstmord...» Diskussion bei BasicThinking
Blogger Blogger.com bietet nun eine einfache Einbindung einer Slideshow in die Seitenleiste. Bilder für diese können aus Picasa Web Albums, Flickr, Photobucket oder aus einer anderen Seite Media RSS mit Unterstützung stammen. Screen aus mehreren zusammengesetztWie schon oben geschrieben kann, man von von verschiedenen Bilderhostern auswählen. Desweiteren kann man entweder über Keywords den Content wählen, oder wenn man zum Beispiel seine eigenen Bilder haben möchte, seinen Nutzernamen. Dann werden automatisch die öffentlichen Alben geladen und man sucht sich dann das gewünschte aus.So schaut das dann in der Sidebar eingebunden aus: » Ankündigung im Blogger Buzz » Hilfe dazuInsgesamt ist die Funktion ähnlich der von Blogger Play.
Maps Seit heute kann man die Postion von Orten in den USA bei Google Maps verbessern. Dieses Feature stand bisher nur Unternehmen zur Verfügung.Wie geht das? Beispiel Google Mountain View:Hat man weit genug gezoomt erscheint ungefähr diese Fenster: Durch den Klick auf Edit wird daraus das: Nun hat man die Auswahlmöglichkeit, ob man alte Positionen ansehen will, oder man verbessert den Ort.Move marker: Hier bei ist zu beachten: Wenn die Postion über 200 Meter verschoben wird ist es nicht sofort geändert. Google überprüft es erst noch. Unter 200 Meter sieht es sofort die ganze Welt.Als letztes noch Speichern: In einem der beiden Videos dazu, sagt Google, es diene vor allem dazu, Positionen zu verbessern die auf der falschen Straßenseite gezeigt werden.» Ankündigung im LatLong » Edit Google Maps [GoogleOS]