Bildersuche Gestern haben wir über die Klage eines Hamburger Künstlers gegen Googles Bildersuche berichtet. In dem Artikel habe ich dem Kläger nicht wirklich viele Chancen eingeräumt, aber ein Beobachter des aktuell laufenden Prozesses berichtet jetzt, dass Googles Anwälte keine wirklich guten Argumente liefern können... Wie man es auch dreht und wendet, Google klaut die Bilder von den Servern des Künstlers bzw. von deren Lizenznehmern und bietet diese auf der eigenen Seite wieder an. Der Rechteinhaber kann zwar per robots.txt steuern ob die Bilder im Index auftauchen oder nicht, aber auch dann könnte Google die Bilder wieder von den Webseiten der Lizenznehmer laden und speichern - darüber hat der Rechteinhaber keine Kontrolle und Google begeht damit einen Diebstahl. Laut alexr ist der Richter von der Rechtslage nicht wirklich begeistert, muss aber natürlich ein objektives und rechtskonformes Urteil fällen:
Der Richter meinte: wir haben auch Bauchschmerzen, wenn wir sowas hier sagen, aber das speichern der Bilder ist nicht rechtens...
Es sieht zur Zeit also nicht gut aus für Google, ich gehe aber nicht davon aus dass wir nach der Urteilsverkündung am 30. November eine veränderte Bildersuche erwarten müssen. Google wird das sicherlich irgendwie drehen und im Zweifelsfall schalten sich natürlich auch die anderen Suchmaschinen ein die im Falle eines negativen Urteils ebenfalls betroffen wären. Fragt sich nur was ein Urteil zugunsten des Klägers für Folgen für die Suchmaschinen allgemein hätte - die basieren ja im Grunde alle auf dem selben Grundprinzip... [thx to: alexr]
Matt Cutts Googler Matt Cutts ist für so manche Hintergrundinformation und SEO-News aus dem Hause Google mittlerweile internetweit bekannt. Für Matt Cutts-Fans gibt es jetzt auch eine eigene Actionfigur aus dem Hause "Google Action Figures". Matt Cutts Actionfigur
P.S. Hat jemand eine Ahnung wo man die kaufen kann und ob das echt ist? Ich könnte es mir als Google-Werbegeschenk vorstellen :-D [Grobe Kelle, thx to: seekXL]
Calendar Unser Leser Christopher schrieb heute ins Forum, dass er einen Bug im Calendar entdeckt hat. Bei der Kontrolle stellte ich nach anfänglicher Skepsis, weil es gestern noch ging, fest, dass er Recht hat. Heute mal eine Bilderserie: Heutiges Datum Einen neuen Termin erstellen Datum ändern Falsches Datum (Tag und Monat vertauscht) Ändern des Datums auf 12.11.07... ...daraus wurde dann 11.12.07 Es ist egal welche Einstellung genommen hat Danke für die Screenshots an Christopher! 1, 2, 3 Einträge in der Google Calendar Group Update Die Probleme sind gelöst!!!
Panoramio Gestern habe ich darüber berichtet, dass das Panoramio Layer in Google Earth verändert wurde. Gestern gab es auch ein Update von 500.000 neuen Fotos. Wie schon die Überschrift sagt sind nun 2,5 Bilder mit Google Earth zu betrachen, also aktuell ungefähr der Hälfe der 5 Millionen. Das letzte Update war im September, das nächste wird ungefähr am 10.12.07 sein. [Panoramio Blog]
YouTube Wer in der Vergangenheit versucht hat eine große Video-Sammlung zu YouTube hochzuladen musste sich dafür schon einen Nachmittag frei halten und jedes Video einzelnen nacheinander hochzuladen. Vor wenigen Stunden hat YouTube den YouTube Uploader veröffentlicht mit dem dies endlich der Vergangenheit angehört - und hat ganz nebenbei hochauflösende Videos angekündigt. YouTube Uploader
Die Installation des Uploaders dauert nur wenige Sekunden und das Script ist direkt danach bereit für die Arbeit. Bei dem Uploader handelt es sich um kein wirkliches Programm sondern eher um eine Art Browser-Plugin. Der YouTube Uploader wird automatisch bei jedem Start von Windows mitgeladen und beim Aufruf des entsprechenden YouTube Upload-Formulars geladen. Beim Aufruf der Seite können dann beliebig viele Videos vom lokalen PC ausgewählt und diese gleich beschrieben und getaggt werden. Auch alle weiteren einstellbaren Optionen für ein Video können noch direkt vor dem Upload eingestellt werden, so dass man den PC auch mal über Nacht oder während der Abwesenheit laufen lassen kann um eine größere Sammlung von Videos hochzuladen. 1 GB pro Video Speicherplatz! Die Videogrenze von 10 Minuten pro Video bleibt leider weiterhin bestehen, aber dafür wird die Dateigröße des Videos kaum noch begrenzt. Für jedes Video stehen maximal 1 GB Speicherplatz zur Verfügung. Mit einem 10minütigem 1 GB-Video kann man schon eine sehr sehr beachtliche Auflösung erreichen ;-) Die Qualität der Videos wird dennoch weiter stark heruntergeschraubt und für den YouTube Player optimiert, aber im Gegensatz zur Vergangenheit bewahrt YouTube die originalen Videos jetzt ebenfalls auf. Wir dürfen also in Zukunft hochaufgelöste Videos erwarten. Angekündigt wurde dies zwar nicht, aber warum sollte YouTube sonst diese extrem großen Videos haben wollen? So, und jetzt ladet mal fleißig hoch :-D » YouTube Uploader installieren (windows only) » Multiple Upload Formular » Ankündigung im YouTube-Blog [heise.de] Nachtrag: » Der YouTube-Uploader im Praxistest
Orkut - Diwali
Anfangs war ich vom Orkut-Redesign nicht gerade begeistert, aber mittlerweile gefällt es mir doch ganz gut. Und wenn man sich dann den aktuellen Skin zum Diwali-Fest ansieht ist sicher auch der letzte überzeugt ;-) P.S. Bin ich der einzige der sich dabei an die iGoogle-Skins erinnert fühlt? Das schreit doch nach Themes für Orkut-Profile und Communitys... [Blogoscoped Forum]
Steve Ballmer
Microsoft-Chef Steve Ballmer hat sich mal wieder sehr weit aus dem Fenster gelehnt und ist mal wieder sehr hart gefallen: Während einer Pressekonferenz in Tokio hat Steve verkündet dass Google einzig und allein bei der Websuche Microsoft überlegen ist, ansonsten aber im Vergleich mit dem Software-Giganten keine Rolle spielt. Einerseits eine späte Einsicht, andererseits eine gewagte Aussage wie ein kleiner Vergleich zeigt... Lange Zeit wollte man bei Microsoft nicht wahr haben dass ein Konkurrent - und dann auch noch Google - die bessere Websuche hat als das eigene Unternehmen, aber dies hat man mittlerweile wohl eingesehen und gemerkt dass die Milliardeninvestitionen nicht wirklich von Erfolg gekrönt waren. Dies ausgerechnet auf einer Live!-Präsentation zu verkünden dürfte das ganze noch einmal schmerzhafter machen... Aber kommen wir zu Steves Nebenaussage:
Google is not ahead of us. In the area of search specifically, Google would lead.
Duncan Riley hat dazu einen kleinen Vergleich aufgestellt: » Microsoft hat keine brauchbare Alternative zu Google Docs zu bieten » Microsoft besitzt ebenso wie Google ein Online-Werbenetzwerk, diese Anzeigen sind aber fast nur auf Microsoft-Seiten oder teuer bezahlten Partnern zu sehen - im Gegensatz zu Googles quasi Standard-AdSense-Banner » Microsoft besitzt bis heute kein eigenes Social Network sondern nur eine sehr geringe Beteiligung während Google mit Orkut und OpenSocial sehr gut positioniert ist » Für Blogger betreibt Microsoft Live Spaces, kann damit aber nicht einmal Ansatzweise an Googles Erfolg mit Blogger anschließen » Der Online-Videohoster von Microsoft wird so gut wie überhaupt nicht eingesetzt - so wenig dass mir nicht einmal der Name einfällt... - ebenfalls absolut kein Vergleich zu YouTube » Microsofts Hotmail mag mehr Kunden haben als Google Mail, kann aber ansonsten absolut nicht mehr mit Google Mail mithalten » Microsoft bietet keinen Online-Feedreader an (oder doch?) der mit dem Marktführer Google Reader mithalten kann » Die Live Maps haben zwar teilweise besseres Bildmaterial in einigen Bereichen, können aber bei weitem nicht mit dem Erfolg der Google Maps mithalten » Das ganze setzt sich mit dem Google Calendar, Google Analytics und allen anderen Diensten fort... Marktführer ist Microsoft jedenfalls in keinem Bereich Da steht Microsoft ja noch ein bißchen Arbeit bevor um Steves Aussage nachträglich zu erfüllen... ;-) Aber selbst die Microsofties wissen Google zu schätzen... [TechCrunch]