YouTube Lifehacker.com hat nach Better Google Mail, Better GCal und Better GReader eine weitere Firefox Erweiterung entwickelt, die in diesem Fall YouTube verbessern soll.Die Funktionen *Expand About This Video Blendet weitere Infos automatisch ein*Disable Video AutoPlay Unterbindet das automatische Abspielen*Hide Comments and Related Blendet Kommentare und Ähnliches aus*Center and Enlarge Video Zentriert das Video ähnlich wie bei Theater View + Clean Page*Theater View + Clean Page Vereinigt diese Funktionen: ausblenden der Kommentare und großes zentriertes Video.»Better YouTube installieren
Panoramio Seit letzter Woche gibt es bei Panoramio ein Forum für deutsche Nutzer. Bisher mussten sich die nicht englischsprachigen User noch ein Forum teilen. Außerdem gab es am Wochenende Probleme beim Upload von Bildern. Mittlerweile sind diese behoben und es funktioniert wieder einwandfrei. Das Update der Bilder für Google Earth war ursprünglich am 15.10.2007, wurde nun auf den 15.11. verlegt, allerdings steht in der Hilfe,
Your photo has been selected for Google Earth. This photo is already in Google Earth or it will appear in the next update around December 10th 2007
Zu Deutsch: Dein Foto wurde für Google Earth ausgewählt. Dieses Bild ist bereits in Google Earth oder wird beim nächsten Update ungefähr am 10.12.2007 dort erscheinen.Zudem sieht man nun auch bei fremden Fotos, ob es in Google Earth ist oder nicht.Panoramio-Blog
Maps + Earth + Gilbarco Veeder-Root LogoGemeinsam mit dem Zapfsäulenhersteller Gilbarco Veeder-Root wird Google demnächst an dem Netz mit 3500 Tanstellen in den USA Kartendienste an der Zapfsäule anbieten. Neben Kartendaten sollen auch Informationen zu Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten zur Verfügung stehen. Weiß der Kunde schon wo er hin will, kann er auch die berechnete Route ausdrucken lassen.Wie wir beobachten können, bietet Google so immer mehr Möglichkeiten an, auch in der Offline-Welt ohne High-Tech Navigationssysteme in den Genuß der Google-Dienste zu kommen, bis das ganze schließlich Einzug in die Alltagswelt der Handy und Autonavigationssysteme gehalten hat.Und wer bei der Initiative nach Einnahmequellen fragt, wird überrascht sein, denn Google wird auf dieser Plattform zunächst keine Werbung anbieten. Es handelt sich also um eine reine Eigenwerbung für Googles Kartenprodukte.Die Webseite von Gilbarco Veeder-Root und die offizielle Pressemeldung[Winfuture.de]Update Hier werden die Partner angekündigt: Google und SMART Merchandising? SystemUpdate 2 Die offizielle Ankündigung
Reader Im September haben wir über neue Anwendungen fürs iPhone berichtet. Da anscheinend das Feedback wegen der Oberfläche nicht gut war, hat Google jetzt beim Google Reader nachgelegt und die Oberfläche verbessert. Was ist neu: *eigene Zusammenfassungen *eigene Seiten für Feeds, TagsLaut Google wurde keine Funktion hinzugefügt, sondern nur das neue Interface. Außerdem steht die Oberfläche nun auch für den iPod touch bereit.[Google Reader Blog; ZDNet]
Windows Live Hotmail (alias Hotmail) bietet nun jedem seiner Nutzer 5 GB Speicher an. Außerdem gibt es unter anderem neue Features: *Automatische Antwort, wenn der User abwesend ist (hat Google Mail schon lange) *Calendar (was daran die Verbesserungen sein sollen, kann ich nicht sagen) *@live.comBisher konnte eine eMail-Adresse nur mit @hotmail.com bzw. den jeweiligen Ländern Kennungen aufhören, seit heute gibt es noch @live.com, live.de usw.[golem.de; Google OS]
Reader In der Anfangszeit der Blogs war die Blogroll ein sehr zentraler Bestandteil und war teilweise besser platziert als die eigenen Beiträge. Mittlerweile nimmt dieser Blogroll-Trend aber ab, was vorallem daran liegt dass die Lesegewohnheiten sich täglich ändern und niemand ständig seine Blogroll updaten will. Um diesem Problem vorzubeugen kann eine Blogroll jetzt mit Hilfe des Google Readers automatisch erzeugt werden.Schon seit langer Zeit ist es möglich bestimmte Feeds in die eigene Webseite einzubinden und wird von vielen auch genutzt (im GWB übrigens hier und hier). Leider hat dieses Widget den Nachteil dass der User nur die einzelnen Postings nicht aber eine komplette Liste der Blogs sehen kann. Dafür hätte zwar ein kleines Update dieses Widgets gereicht, aber ein Googler hat in der 20%-Zeit gleich ein eigenes Widget entwickelt.Das neue Widget kann auf der Einstellungs-Seite des Readers für öffentliche Tags erstellt werden. Klickt dafür einfach auf den Link "Add a Blogroll to your Site". Wie üblich kann auch hier wieder der Titel des Widgets und die Farbgebung angepasst werden - der Rest geschieht völlig automatisch. Mit ein paar mehr Formatierungsmöglichkeiten und ohne diesen Rahmen wäre dieses Widget wirklich ein guter Blogroll-Ersatz, aber mit diesem Aussehen wird es wohl nicht viele Freunde finden...Vergleich der Widgets: Clip: Blogroll: » Ankündigung im Reader-Blog
Maps Eines der Hauptbestandteile der Google Maps ist der mittlerweile sehr umfangreiche Routenplaner. In den letzten Monaten wurde der Routenplaner durch einige Funktionen erweitert wie z.B. das sehr eindrucksvolle Drag & Drop, Highway-Umgehung und Stau-Prognosen. Für weitere Innovationen und Verbesserungen sucht Google jetzt Experten.All diese neuen Features, vorallem das Drag & Drop, waren nur möglich weil Google ein völlig neues Pathfinding-System entwickelt hat. In 10monatiger Arbeit wurde das komplette System in Kirkland neu entwickelt und war über 100x schneller als das bisherige System. Trotzdem braucht auch das neue System noch etwa 10 Sekunden Rechenzeit pro Route - wenn da nicht Googles Rechenpower wäre.Mittlerweile scheint das Team aber keine neuen Ideen mehr zu haben wie man die Routenplanung weiter verbessern und das System eventuell noch weiter optimieren könnte und sucht daher neue Experten die einen objektiven Blick auf die ganze Sache haben. Wir dürfen also in einigen Monaten schöne neue Funktionen erwarten ;-)Wenn ihr dem Google-Team helfen würdet, welche Features würdet ihr in den Routenplaner einbauen? Vorschläge bitte in die Kommentare und evt. noch in die WunschlisteErklärung im Google-Blog
YouTube Anschließend an die YouTube-Lokalisierung im Sommer gibt es seit gestern auch eine eigene YouTube-Version für Kanada. Die kanadische Version wird durch eigene Aktionen und natürlich durch noch passendere Werbung gerechtfertigt. Fragt sich nur ob da nicht eine einfache Geo-Lokalisierung gereicht hätte und wann endlich die ersten Google-Dienste für Österreich und die Schweiz starten :-D» YouTube Canada » Ankündigung im YouTube Canada-Blog[Googlified]