Feedburner Auf Grund eines Problems mit dem Google Feedfetcher sind die Subscriber-Anzahlen bei Feedburner seit Samstag geringer als sie wirklich sind. Der Offizielle Feedburner-Blog berichtet, dass die Statistikfunktion des Feedfetchers offline ist.Der Grund:
Der Feedfetcher war wahrscheinlich am Freitag Abend mit Freunden unterwegs und hat den ganzen Samstag geschlafen.
Dadurch den Zeitunterschied zw. der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) und der Zeit bei Google, Pacific Standard Time (PST), verschiebt es sich bei uns auf Sonntag. Der Feedfetcher ist nun wieder wach und sendet an Feedburner die statistischen Daten, so dass man am Montag wieder die korrekten Zalen auswerten kann.» Saturday Subscriber Count Drop?
Video In Google Video waren bisher nur Filme verfügbar, die von Google selbst, YouTube oder Partnern des Unternehmens angeboten werden. Nun wurden die ersten Videos von überall im Web im Google Video Index entdeckt...Bereits vor einigen Monaten integrierte das Team von Google Video auch den Content von YouTube und Metacafe, sowie einigen anderen Videoportalen. Bei diesen ist auch eine Vorschaufunktion aktiviert. Bei nun hinzugefügten Videos aus dem übrigen Web erfolgt keine Konvertierung aus den unterschiedlichen Videoformaten AVI, WMV, MOV oder MPEG zu FLV, sondern es werden nur Vorschau-Thumbnails angezeigt.Momentan sind noch nicht viele Nicht-Flash-Formate indiziert, aber wissenschaftliche Videos und Content der NASA scheinen Priorität zu haben.[gOS]