Google Dass die Google die eigene Suchmaschine für die Websuche nutzen dürfte wohl niemanden überraschen, aber dass dabei auch noch einige interne Zusatzinformationen angezeigt werden überrascht schon. Ein anonym eingesendeter Screenshot der Websuche zeigt, dass das AdWords-Team zu jeder Webseite noch einen Dollar-Wert und eine Anzahl der Seitenbesuche eingeblendet bekommt.Screenshot
Folgende Informationen werden angezeigt: (Meine Interpretation) - GG Score (Wert der Kampagnen für diese Webseite) - Adv. (Wird die Seite aktuell beworben?) - Vertical (Kategorie in der die Seite eingetragen ist) - PVs (Anzahl der PageViews)Natürlich kann ich mich auch irren und die Werte zeigen völlig andere Dinge an, aber ich denke dass dies genau die Informationen sind die für das AdWords-Team interessant und von belang sind. Ich frage mich aber ob diese Informationen wirklich bei einer Websuche angezeigt werden müssen und ob die nicht in einer speziell dafür entwickelten Oberfläche besser aufgehoben wären.Jetzt wäre es natürlich interessant zu erfahren welche Informationen den anderen Google-Teams angezeigt werden. Sieht man bei AdSense den Monatsumsatz der Webseite? Bei Google Mail die Anzahl der an die Domain versandten Mails? Bei Analytics genaue Statistiken? Jedenfalls sieht man mal wieder dass Google genauestens über jede einzelne Webseite bescheid weiß...P.S. Auch der Link zum MOMA taucht hier wieder auf.[Zorgloob, Google Blogoscoped]
iGoogle Bei der Einführung der iGoogle-Skins gab es noch Jubelschreie darüber dass die personalisierte Startseite endlich bunt wird - aber schon kurz danach kam dann die Ernüchterung über die wenigen vorgefertigten Skins. Bis heute sind keine neuen Skins dazu gekommen und es dürfte wohl niemanden überraschen dass Google auch diese Aufgabe auf seine User abwälzen wird - wahrscheinlich schon in den nächsten Tagen.iGoogle
Bisher ist es zwar noch nicht möglich eigene Skins zu erstellen bzw. 3rd-Party Skins einzubinden, aber ein erster Vorbote auf diese Funktion ist bereits aufgetaucht: Bei einem Skin taucht im Footer der Seite der Text "Theme Created by: " auf. Das hier der entsprechende Google-Designer erwähnt wird ist wohl mehr als unwahrscheinlich, von daher dürfte es demnächst eine Möglichkeit geben eigene Skins zu erstellen.Und wenn man diese Funktion schon einmal einführt wäre es doch ganz schön wenn die einzelnen Themes auch mit Tabs verknüpft werden können. Im Google-TAB möchte ich ein Google-Logo als Hintergrund haben und im YAHOO!-Tab eben ein Yahoo!-Logo. Wäre doch eine schöne Erweiterung zur Tab-Sharing-Funktion.[ZDNet-Blog]
Gerade eben hat Google seinen monatlichen Newsletter Google Friends versendet. Die Themen: Gmail mit IMAP, YouTube-Layer in Google Earth, Google Desktop 5.5 BETA, Docs für Mobile, Google Maps Profile und Google Experimental Search.
Google Friends Newsletter - October 2007Autumnal greetings to all of our Google friends! We hope you enjoy this month's update on our products and services.------------ POWER TIPGmail with IMAPYou now have the ability to use the IMAP protocol for Gmail (including Google Apps) free of charge. Unlike the POP protocol, IMAP enables you to keep your inbox synced across all devices, so that whatever you do in your email -- whether on your phone, desktop mail client, or web browser -- shows up everywhere you access your email. Reading, sending, deleting and other actions you take on your messages are reflected automatically and instantaneously any place you get Gmail. http://www.gmail.com------------ NEW PRODUCTS & UPDATESYouTube layer now in Google EarthWe're excited to announce the arrival of a YouTube video layer for Google Earth. It's not only a new way to explore and discover YouTube videos; using Google Earth as a navigation tool, you can zoom in on remote regions of the globe and watch videos tied to that specific location (for example, surfers in Hawaii). http://earth.google.comGoogle Desktop 5.5 betaNew features in Google Desktop 5.5 (beta) include the ability to run Desktop gadgets in iGoogle, a better looking Quick Search Box, and improved Microsoft Outlook search functionality. You can use Desktop gadgets like the virtual flower pot, wireless signal meter, and media player remote on iGoogle. http://desktop.google.comDocs for mobileNow you can access your list of documents and spreadsheets, and view all of these Google Docs, on your BlackBerry, iPhone or Windows Mobile device; iPhone users can also view presentations. http://www.google.com/mobile/docs/Google Maps Profile PagesWhen you come across a map someone created or a review someone wrote, the new Profile Pages in Google Maps let you hover over the person's name to see a snippet of information about the author. Click on the nickname to access his or her complete profile page, which aggregates all the public maps and all the review he or she has created on Google Maps. You can also customize your own profile picture and information by clicking on the "My Profile" link. http://maps.google.comGoogle ExperimentalWe're always experimenting with new Google search features, and we've made it easier than ever for you to participate in our testing. Now you can temporarily add these experimental features to your Google searches: for example, see your search results on a timeline, navigate using keyboard shortcuts, change how your result snippets appear each time you do a search on Google, and a few other features. http://www.google.com/experimental------------MISCELLANY"I get by with a little help from my friends," as the song goes. It's always been true in the real world; these days the help of friends (some you know, many you don't) makes online experiences all the more powerful. Open source software, Wikipedia, movie, music, book, or travel recommendations from others -- all "get by" with input and participation from lots of people. One very real-world application of this kind of collaboration we're particularly excited about is the ability to "mash up," or integrate different open software tools, to create something new. Google Maps has really benefited from this approach, because people are able to add local annotations and even up- to-the-minute details. In October the value of this particular "mashup" became very apparent when many people put together details of the various Southern California fires. To be able to see evacuation routes, new danger zones, emergency housing sites, means a real lifeline in time of need. We're grateful that people are able to make use of these tools when it really counts. http://googleblog.blogspot.com/2007/10/southern-california-fire-maps.html
Google Mail Im Juli bedanke sich das Google Mail-Team für das Melden von SPAMs. Nun gibt es wieder mal ein lustiges Video, in dem sich der Ingeniuer des SPAM-Filters vorstellt und erklärt wie dieser funktioniert.Dieses Diagramm zeigt, dass zwar die Anzahl der SPAMs gestiegen ist, aber die Anzahl nicht erkannter unter 1% liegt. »Eintrag im Google-Blog »Hilfe in Google Mail
Google Mail Wie am Samstag berichtet kommt eine neue Google Mail-Generation. Da das Update nur langsam ausgerollt wird, stehen die folgenden Features noch nicht jedem zur Verfügung. Bei mir konnte lediglich ein Nebenaccount die Neuerungen hervorbringen.Neues Drop-Down-MenüNeben der Designänderung, wurden hier auch zwei neue Funktionen eingeführt:1. Mute Diese Funktion blendet Nachrichten aus, und versieht sie mit dem Label Muted. Um die Nachrichten wieder in der Inbox zu haben, muss man sie in Alle Nachrichten zurück in die Inbox schieben.2. Filter messages like these Öffnet die Filterassistenten, wobei hier die Absender bei "From:" eingefügt werden.Add event invitationSchon seit Ende April kann man mit Google Mail auch andere zu einem Termin einladen, da dieser Button, bisher auf der rechten Seite beim eMail verfassen, wahrscheinlich nicht oft benutzt wird, entschloss man sich diesen weiter links nazu siedeln. Kontakt-ManagerEine der wichtigsten Neuerungen dürfte wohl, der Kontakt-Manager sein. Diese Daten stehen laut Ankündigung auch in anderen Diensten zur Verfügung. Konnte ich bisher nirgends finden.Was hier immernoch fehlt, ist die Möglichkeit Geburtstage und Ähnliches zu speichern, sodass diese dann im Calendar stehen. Aber man kann diese Daten auch ausdrucken.Hinweise Die Hinweise waren bisher in einem kräftigen Gelb gehalten; in der neuen Version sind diese nur noch pastellgelb.Schaut zwar gut aus, aber beim Google Reader wird das kräftige Gelb verwendet. (Updates im September)Außerdem wird die URL verändert, auf jetzt: http://mail.google.com/mail/?shva=1. Leider nützt es nichts wenn man diese Adresse aufruft, wenn im Google Mail die neue Version nicht freigeschaltet ist.PS: Hab ihr schon das neue Design?

Hinweis

Sowohl IMAP, also auch die neuen Funktionen stehen nur in English (US) zur Verfügung, soweit freigeschaltet.» Ankündigung im Google-Blog[Google Blogscoped, zdnet, gOS]Update Auch das Linksetzen wurde verbessert. Neben aus einem Text einen Link zu machen, kann man nun auch eMail Adresse so in die eMail einfließen lassen.