Google Mail Auf dem Google Analyst Day 2007 gab Google einen Einblick auf die nächste Google Mail-Generation:Neue Architektur Beim Laden einer Seite, die eine Nachrichtenliste enthält, läde Google Mail diese Nachrichten dann im Vorraus, so dass diese dann sofort zur Verfügung stehen. Außerdem berichtet Google, dass Google Mail eine neue JavaScript Architektur erhalten wird, um die Performance, also auch das Laden der Web-Oberfläche, zu erhöhen.Kontakt-Manager Es soll dann möglich sein, die Kontaktdaten auch in anderen Diensten, wie Google Calendar oder Google Docs, zu verwenden. Also in etwa der fiktive Dienst Google Contacts.Integration Auch ist geplant in Google Mail Features von anderen Diensten zu integrieren. (Schon vorhanden: Das Öffnen von Dokumenten mit Google Docs) Was ich mir hier vorstellen könnte, ist unter anderem die Integration des Google Readers, die bisher auch über ein Greasemonkey Script möglich ist, in den Mail-Dienst.Über das vor kurzem entdeckte neue Design wird nichts gesagt.[GoogleOS]Update Mittlerweile gibt es eine offizielle Ankündigung. Laut dieser soll das Update in den nächsten Wochen ausgerollt werden, es gibt aber wenige Veränderungen am Design, außerdem wird der selbe RichText Editor wie wie Groups verwendet.
Marissa Mayer
Mario Sixtuas alias der "elektrische Reporter" hat schon Ende 2006 ein Interview mit Marissa Mayer geführt. Die Chef-Googlerin beantwortet dabei unter anderem Fragen rund um den wahnwitzigen YouTube-Kauf, die Zensur in China und natürlich auch dem Datenschutz. Jede Menge Marketing-Blabla aber dennoch ein interessantes Interview für das man sich mal 15 Minuten Zeit nehmen sollte ;-)» Interview mit Marissa Mayer Interview in Textform auf ENGLISCHInterview auf DEUTSCH (ohne Fragen)[thx to: Stefan2904]EDIT: Ich sehe gerade dass wir das schonmal berichtet hatten...egal, doppelt hält besser :-D
Google 4 Google
Viele Webdesigner setzen beim Aussehen ihrer Seite nicht mehr viel wert auf den ästhetischen Aspekt sondern darauf wie der GoogleBot sie sieht, wie gut er sie verstehen kann und darauf aufbauend natürlich wie hoch die Seite bei Google gerankt ist. Google.com ist nicht gerade ein gutes Beispiel für SEO-Arbeit, aber wie würde die Seite eigentlich aussehen wenn sie für Suchmaschinen optimiert wäre...?» Google für Google optimiert
Calendar Erst im September gab es ein Update an der Embedding-Funktion. Bei einem eingebetteten Calendar wie der Google-Kalender, gibt es nun ein Drop-down Menü das einen kleinen Kalender zeigt. Außerdem wurde das Logo zum Abonnieren, was bisher wie das für das Abonnieren von Seiten, zum Beispiel für den Google Reader, aussah. Das Logo jetzt: bisher:Wo man schonmal am Designändern war veränderte man gleich mal die Einstellungsseite im Calendar mit.Wenn man bisher einen Calendar einbinden wollte, musste man auf die nicht mehr vorhandene blaue Schaltfläche HTML klicken.
GoogleWatchBlogWie der Titel schon sagt, wurde das GoogleWatchBlog-Team um meine Wenigkeit, die in der letzten Zeit zahlreiche Gastartikel verfasst hat, erweitert. Zu meiner Person: Ich bin Pascal Herbert und komme aus dem bayrischen Bezirk Unterfranken.Auf den GWB kam ich eigentlich nur aus Zufall. Wann genau das war kann ich sogar feststellen. Es war der 8. Mai 2007. Denn ich registrierte mich noch an diesem Tag, und postete meinen ersten Kommentar zur damaligen Wunschliste. Den Bookmark im Firefox hat der Blog ebenfalls sehr schnell.Also Jens, ich möchte mich noch mal bedanken. Aber auch an Stefan Zwierlein, der vor allem in der letzen Woche meine Artikel, die in dieser Zeit täglich freizuschalten werden mussten, online stellte.Mein BlogAuf eine weiterhin gute ZusammenarbeitPascal Herbert