Blogger Play Gadget
Vor einem Monat hat das Team von Blogger ein bislang internes Spielzeug unter dem Namen Blogger Play freigegeben. Damit lässt sich quasi live beobachten welche Bilder gerade bei Blogger hochgeladen werden und zu welchem Artikel gehören. Für die Fans des minimalistischen gibt es das ganze jetzt auch als Gadget mit der gleichen Funktionsweise. Ein Muss für langweilige Sonntagnachmittage an denen man auf der Suche nach neuen Blogs ist ;-)» Blogger Play Gadget » Ankündigung im Blogger-Blog
Desktop -> Ende Juni veröffentlichte Google eine Linux Version von Google Desktop. Gestern wurde die BETA Version 1.1 veröffentlicht.Folgendes hat sich getan: - mehr Bildformate werden unterstützt - Vorschaubild in den Ergebnissen wurde verbessert - benutzerdefinierte Tastenkürzel für die Suchbox - Inhalt von MS Office Dateien wird durchsuchtSo wie es mir scheint hat die Linux-Version noch keine Sidebar.» Ankündigung im Desktop Blog » Google Desktop Linux installieren[Gastartikel von: Pascal]
Reader Die Zahl der Abonnenten eines Feeds ist zwar nicht unbedingt ein aussagekräftiges Qualitätskriterium, erlaubt aber schon Rückschlüsse darauf ob der Inhalt des Feeds es wert ist abonniert zu werden und wie oft neue Einträge veröffentlicht werden. Besonders in Blogs hat sich daher die Subscriber-Zahl von Feedburner durchgesetzt, aber was tun wenn diese Abonnenten-Zahl nicht öffentlich angezeigt wird? Google Reader kann helfen.Die Anzeige der Anzahl der Abonnenten eines Feeds ist im Reader sehr sehr gut versteckt und nicht etwa bei den Feed-Einstellungen oder Statistiken zu sehen, sondern lediglich in der Feed-Suche. Um herauszufinden wieviele Abonnenten z.B. der GWB hat müsst ihr nur auf "Add Subscription" klicken und "GoogleWatchBlog" eingeben - schon seht ihr alle indizierten Feeds inklusive der Anzahl der Abonnenten.Google Reader
Diese Zahlen kommen aber nicht von Feedburner, sondern stammen noch vom Google Reader selbst, sind also um die Konkurrenz sozusagen bereinigt. An dieser Stelle zählen lediglich die Aufrufstatistiken aus dem Google-Netzwerk, also Reader, Orkut, iGoogle. In Zukunft dürften diese Zahlen sicherlich durch FB-Zahlen ersetzt werden, was die ganze Sache natürlich wieder sehr viel interessanter macht.Hinweis an die Feed-Abonnenten P.S. Obiger Screenshot hat mich mal wieder sehr erschrocken! Ich dachte die jmboard.com-Adresse wäre langsam vergessen, aber wie ich sehe nutzt ein Großteil meiner Leser immer noch diesen Feed. jmboard.com wird zwar in naher Zukunft nicht abgeschaltet, aber vielleicht eines Tages mal - von daher bitte updaten! Die einzigen offiziellen Feeds sind googlewatchblog.de/feed (Nach Möglichkeit diese URL nutzen!) und halt Feedburner. Erstere verweist zwar auch auf FB, aber vielleicht will ich eines Tages von FB weg, daher bitte die GWB-Adresse nutzen.[Google OS]
Über 15 Monate nach dem letzten Vote wurde es mal wieder Zeit für Umfragen: Da der Speicherplatz von Google Mail demnächst stark anwachsen wird, würde mich mal interessieren ob das bei dem Durchschnitts-User überhaupt schon nötig ist. Ich gehöre zu denen die wirklich garkeine Mail löschen, und nutze trotzdem nur 250 MB. Und ihr?Diskussionen oder Kommentare zu den laufenden Votes bitte in dem jeweiligem Vote-Artikel, also in dem Falle hier. P.S. Wenn es Probleme mit dem Vote gibt - immer noch Testlauf - bitte mailen oder in dieses TopicUpdate: » Vote-Ergebnis: Vote: Wieviel Google Mail- Speicherplatz nutzt ihr?