Goethe
Man darf Johann Wolfgang von Goethe wohl als einen der bedeutendsten Männer in der Literaturgeschichte bezeichnen, dessen Werke noch heute eine hohe Relevanz und Aktualität haben. Grund genug für das Book Search-Team dem Großmeister eine eigene Seite zu widmen in der alle derzeit verfügbaren Werke und Informationen gesammelt werden.Auf der Seite Auf den Spuren von Goethe findet sich eine Liste aller bisher digitalisierten und zugänglichen Werke auf Google Book Search und einige weitere Möglichkeiten um an Informationen über Goethe zu kommen: Hierbei kommt sowohl die Websuche als auch die Bildersuche, die Google Groups und natürlich eine My Map zum Einsatz. Das ganze darf zwar als Werbeseite für diese Services angesehen werden, birgt aber doch jede Menge Informationen mit der man den einen oder anderen Nachmittag füllen und sich über Goethe informieren könnte ;-)In der Vergangenheit hat Google solche Seiten bereits über Halloween und für Shakespeare erstellt.» Book Search Goethe[golem]
Docs and Spreadsheets Dass Von Google Docs auch eine deutsche Version zur Verfügung steht dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Was Googles Online-Office wirklich taugt und wie zuverlässig es im Alltag funktioniert hat das ZDNet-Team jetzt ausprobiert und einen sehr umfangreichen Artikel darüber geschrieben und ein dazugehöriges Video erstellt. Fazit: "Der Eindruck von Google Texte & Tabellen ist daher zwiespältig. Teils starke Einschränkungen treffen auf großes Potential. Da der Dienst kostenlos ist, probiert man ihn am besten selbst aus." Ich schließe mich ohne Widersprüche an.» Artikel + Video bei ZDNet[thx to: Pascal]
Google-Doodle: Sputnik vs. Google-Doodle: Memorial Day
Weil Google in der letzten Woche das 50jährige Jubiläum von Sputnik mit einem Doodle zelebriert hat, laufen einige USA-Patrioten jetzt Sturm gegen Google. Google hat es gewagt weltweit Feiertage, teilweise relativ unwichtige, und andere Ereignisse wie z.B. Geburtstage von Wissenschaftlern oder wissenschaftlichen Errungenschaften mit einem Doodle zu feiern, aber einige amerikanische Feiertage wie z.B. den Memorial Day auszulassen.Konkret wird kritisiert dass es bisher noch nie ein Doodle zum Memorial Day - worüber schon im letzten Jahr diskutiert worden ist, oder zum Veterans Day gegeben hat. Stattdessen feiert man weltweit den früheren Erzfeind der USA, die Sowjetunion, mit einem Doodle und erfreut sich darüber dass die Russen vor den USA im All gewesen sind - diese "Schande in der US-Geschichte" haben die Amis bis heute noch nicht verkraftet...Da dieser Protest sich jetzt schon über Jahre hinzieht, hat Google in der Vergangenheit schon öfter offiziell darauf reagiert: Die Google-Logos sollen im allgemeinen Fröhlichkeit ausdrücken und da passt so ein Doodle überhaupt nicht in den Kram, es sei eine sehr große Herausforderung ein entsprechendes Doodle zu erstellen dass diesen Feiertag entsprechend würdigt und dennoch nicht respektlos erscheint - von daher hat man sich entschlossen keine Doodles für diese Tage zu erstellen. Eigentliche eine klare Aussage, wenn es dann nicht das Doodle zum kanadischen Remembrance Day gegeben hätte...Durch diese Aussage hat sich eine Gruppe von Webmastern dazu veranlasst gesehen eine Aktion zu starten in der Doodles für eben diese Feiertage erstellt werden und gesammelt werden sollen. Bei entsprechendem Zuspruch werden die Doodles dann an Google gesendet und hofft darauf dass sie im nächsten Jahr eingesetzt werden. Bisher hat die Aktion schon rege Beteiligung ausgelöst und es gibt jede Menge Doodles.Wir dürfen uns also auf die nächsten amerikanischen Feiertage freuen, entweder gibt es Party oder Krieg :-DWenn das so weitergeht und Google jetzt ständig wegen Doodles Ärger bekommt, siehe auch Miro-Doodle und Dahl-Doodle, dann wäre es durchaus vorstellbar dass die von uns so liebgewonnen Doodles bald der Vergangenheit angehören - und das könnten wir Google in dem Fall auch garnicht verübeln...» Die vorgeschlagenen Doodles[Spiegel Online, thx to Gregor Best]Nachtrag: » Google-Doodle: Veterans Day
Erst vor wenigen Stunden wurde StreetView um 6 Städte erweitert, aber es stehen natürlich schon wieder viele weitere auf der ToDo-Liste bzw. werden gerade abgearbeitet. Die Google Cars fahren derzeit durch viele Städte und wurden dabei häufig von Usern und Fans fotografiert. Erstmals fahren die Autos jetzt auch außerhalb der USA.
GoogleWatchBlogHeute wird Jens 23 und auch der Google Watch Blog jährt sich in den kommenden Tagen wieder. Herzlichen Glückwunsch im Namen von uns Co-Bloggern und der ganzen Blogger-Community rund um den Google Watch Blog. Bleib weiter so erfolgreich :)Wer es noch nicht durch die "Heute vor 1 Jahr" Box erfahren hat, sieht es nun hier. So, und jetzt dürft ihr den Jens mit Geburtstags E-Mails überschütten, oder ihm hier einen lieben Glückwunsch-Kommentar hinterlassen.