Google Mail Strandkorb
Google Mail gibt es wirklich überall! Nachdem sich ein Bauer erdreistet hat seinen Familiennamen nach Google Mail zu bennen, hat unser Leser Andre im letzten Urlaub eine Reihe von Strandkörben mit dem Google Mail-Logo gefunden ;-) Strandkorb #1 Strandkorb #2 Strandkorb #3 Ich wage fast schon daran zu zweifeln dass dieses Muster Zufall ist... was glaubt ihr? [thx for the pix to: Andre Miede]
Booksearch Google Book Search hat ein interessantes neues Feature bekommen um ausgewählte Bücher weiter zu verwenden und verwerten. Ab sofort können Bücher, die keine Copyright-Sperre mehr besitzen, in die eigene Webseite eingebunden werden, bei Blogger veröffentlicht werden oder in das Google Notebook kopiert werden - als Text oder Grafik. Bücher einbinden
Mit dem neuen Auswahl-Rechteck kann ein Teil des Buches komplett frei markiert werden. Nach dem markieren öffnet sich ein kleines Fenster in dem das zu exportierende Format - Text oder Bild - ausgewählt werden kann. Von hier aus kann das Buch direkt in das Notebook gespeichert werden oder automatisch ein neuer Post bei Blogger erstellt werden. Das interessanteste ist aber, dass das Buch auch direkt in die eigene Webseite eingebunden werden kann. Dazu muss einfach nur der unten angezeigte Code kopiert werden, alles andere geschieht von ganz allein. Und so sieht das dann aus: Eine wirklich gute Idee von den Googlern, ich bin begeistert ;-) Vorallem sieht der Ausschnitt nicht so langweilig aus sondern wirkt auch noch interessant und zieht durch diese "ungeraden" die Blicke auf sich. » Artikel bei TechCrunch [thx to: Franz Binder]
Apps Gerade erst gab es Hinweise darauf dass die Google Apps demnächst mit dem GDrive erweitert werden und schon gibt es wieder neue potenzielle Dienste in Googles Intranet-Anwendung. Sowohl in den CSS-Dateien als auch Icons auf dem Server weisen darauf hin dass demnächst Blogger und YouTube integriert werden. Folgender Eintrag in der CSS-Datei löst die Spekulation aus:
a.blogger{ background:url(img/mini_blogger.gif) no-repeat; } a.youtube{ background:url(img/yt.gif) no-repeat; }
Dieser Eintrag befindet sich direkt unter den Einträgen für die anderen Dienste wie z.B. Docs oder dem Calendar. Außerdem sind die Icons der Dienste wie angegeben schon auf dem Server vorhanden: Blogger YouTube
Ich denke das ganze kann dann wohl in den nächsten Tagen an den Start gehen. Damit können dann auch interne Blogs nur für Mitarbeiter geführt und Videos hochgeladen werden die nicht unbedingt jeder sehen muss. Allerdings bietet Blogger jetzt schon die Möglichkeit an private Blogs zu führen, und private Videos bei YouTUbe gibt es ebenfalls schon - von daher keine große Neuerung, nur wird es demnächst halt einfacher zu erreichen sein. » Entdeckung bei Live 1.0 [thx to: veith]
Booksearch Bisher war Google Book Search eine reine Suchmaschine die dem User die Möglichkeit geboten hat alle bisher gescannten Bücher zu durchsuchen und teilweise zu lesen. Heute wurde auch Google Books um eine starke Personalisierungs-Funktion erweitert - ab sofort kann jedes Buch in die eigene Bibliothek aufgenommen und mit einer Bewertung und Rezension versehen werden. My Library
Einmal bei Book Search angemeldet, kann jedes Buch in die My Library hinzugefügt werden. Der Sinn dahinter ist, die eigene Büchersammlung zu Hause auf dieser Seite nachzubauen und so nur Bücher zu durchsuchen die man selbst schnell aus dem Regal ziehen kann - aber natürlich können auch weitere Bücher hinzugefügt werden die einfach mit durchsucht werden sollen. Bücher bewerten
Jedes Buch das man in der eigenen Bibliothek hat kann dann auch noch nach dem altbewährtem Sterne-System bewertet und mit einer beliebig langen Rezension versehen werden. Außerdem kann das Buch noch mit Labels versehen werden die bei der Organisierung des eventuell sehr großen Datenbestands helfen sollen. Die "eigene Bibliothek" die man sich unter seinem öffentlichem Profil anlegt ist für jeden anderen User öffentlich einsehbar - das eine oder andere Kamasutra-Buch sollte man also nicht unbedingt hinzufügen, zumindest nicht so lange man keine privaten Bücher hinzufügen kann ;-) Zu Hause kann man ja schließlich auch so einiges unter dem Kopfkissen verstecken... :-D Um eine eventuell große Sammlung leichter in Book Search zu importieren, kann einfach eine Liste mit ISBN-Nummern eingegeben werden. Leider werden nur ISBN-Nummern von Büchern akzeptiert die bereits gescannt sind. Besser wäre es wenn Google auch diese ISBN-Nummern speichert und das Buch hinzufügt sobald es gescannt worden ist. Exportiert werden können die Bücher in das XML-Format. -- Na es wurde ja auch wirklich Zeit dass Book Search endlich auch als Personalisierungs-Webseite genutzt werden kann. Die Google Maps wurden ja auch schon mit My Maps von der reinen Suche in einen Datenspeicher umgewandelt. Mir gefällts - wieder einmal wurde etwas erfüllt worauf ich schon lange gewartet habe :-) » Ankündigung im Book Search-Blog
Reader Dem Online-Feedreader aus den Google Labs, "Google Reader" fehlte bisher noch eine Suchfunktion, die daher bereits auch auf unserer Wunschliste stand. Manche Greasemonkey-Scripte sollten Abhilfe schaffen, waren aber oft zu langsam und nur eingeschänkt nutzbar, dass eine Suchfunktion, die man bei einem Suchmaschinengigant erwarten kann nun endlich hinzugefügt werden soll. Nach den gestrigen Updates will "Google Operating System" nun die Suchfunktion entdeckt haben. Hier die ersten Screenshots: Das Suchergebnis: So heimlich wie einige behaupten kam das neue Feature gar nicht, denn hier ist die: Offizielle Ankündigung auf dem Google Reader Blog Das ganze funktioniert bei mir nicht in Verbindung mit Google Gears... könnt ihr das bestätigen ? [gOS, Matt Cutts, live.hackr]
Google Zürich Billardtische, Über-Ikea-Lounges, teuere Cimbali-Kaffeemaschinen und in jeder Ecke eine Wii-Konsole. Der neue Google-Standort in Zürich auf dem Hürlimann-Areal ist ultra-durchgestylt. Momentan sind dort erst zwei Stockwerke belegt. Der Umzug vom alten Standort an der Freigutstrasse wird erst 2008 fertig sein. Die Schweizer Abendzeitung "heute" war zu Besuch und machte ein paar Schnappschüsse Der Weg von der alten zur neuen Niederlassung in der Zürcher Innenstadt.
View Larger Map [Gastartikel von: velorowdy] Nachtrag: » Weitere Fotos von der Niederlassung in Zürich