Blogger
Ein Feature das bisher nur Blogger in Draft vorbehalten war, findet jetzt auch Einzug in die große Blogger-Plattform: Seit gestern kann jeder Videos hochladen, während nebenbei noch das Posting rundrum geschrieben wird. Leider hat Blogger seit der Einführung dieser Funktion nichts verändert oder verbessert.Screenshot (noch von Blogger in Draft) Video Upload
Die Videos, die eine Größe von 100 MB nicht übersteigen dürfen, werden einfach von der Festplatte via Durchen-Dialog ausgewählt und werden dann zu (wahrscheinlich) Google Video hochgeladen. Während dem Upload-Vorgang kann man weiterhin am Posting schreiben, es entstehen also keine größeren Wartezeiten. Ist das Video fertig hochgeladen, verwandelt sich der bis dahin statische Player in den echten Blogger-Player und kann frei verschoben bzw. das Video kann schon angesehen werden.Wo das Video genau gehostet wird ist unklar, es dürfte sich aber um Google Video handeln. Die hochgeladenen Videos werden wahrscheinlich automatisch als privat gekennzeichnet und tauchen in keinen Suchergebnissen auf. Das einzige was den Blogger-Player vom GVideo-Player unterscheidet ist das Blogger-Logo in der unteren rechten Ecke.Fehlende Funktionen Ich hätte gedacht dass Blogger die Funktion noch ein wenig erweitert bevor sie offiziell gestartet wird, aber da lag ich leider daneben.Folgende Funktionen sollten noch eingebaut werden: » Video-Galerie Es sollte eine öffentlich zugängliche (auf Wunsch des Bloggers auch nicht-öffentlich) Galerie aller Videos geben, so wie bei den Blogger-Web Albums. Das würde vorallem bei Vlogs die Übersicht verbessern, die Artikel in denen dieses Video benutzt wird sollten dann natürlich auch angezeigt werden.» Videos embedden Der Leser des Blogs sollte die Möglichkeit haben, das Video ebenfalls nutzen zu können. Bisher gibt es keine Funktion um das Video in die eigene Webseite einbetten zu können. Das mag SEO-technisch für den Ursprungs-Blogger gut sein - so müssen alle die darüber berichten auf die Original-Quelle verlinken, aber ich denke es verringert den Verbreitungsgrad des Videos sehr dramatisch. User sind nunmal klickfaul: entweder gibt es das Video direkt oder garnicht.Mehr fällt mir gerade nicht ein...wisst ihr noch was?» Ankündigung im Blogger-Blog[thx to: nbwolf]
YouTube
Die Entwickler von YouTube haben die vorgestrigen Wartungsarbeiten dazu genutzt ein paar neue Features in das Videoportal einzubauen: Neben der schon bekannten Kommentar-Bewertung gibt es jetzt auch eine eigene Suche für jeden Channel und eine neue Möglichkeit interessante Playlisten zu entdecken.Letzte Bewertungen anzeigen Auf der eigenen Seite jedes Benutzers kann jetzt zusätzlich eine Box mit den letzten 5 bewerteten Videos angezeigt werden. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert und muss erst über die Einstellungsseite aktiviert werden. Ich denke andersherum wäre es besser gewesen, bei solchen eher harmlosen Funktionen ist Opt-out für die Verbreitung immer besser als Opt-in.Kommentar-Bewertungen Wie schon berichtet, kann jeder einzelne Kommentar jetzt von der ganzen Community bewertet werden und erhält dadurch sein eigenes Karma. Bei entsprechend vielen Bewertern - und die wird es sicherlich geben - können so die besten Kommentare herausgefiltert und nur diese angezeigt werden. Vorallem für Videos mit tausenden Comments sehr nützlich.Neue Playlisten entdecken Wenn ein Video in mehrere Playlisten von verschiedenen Usern integriert ist, werden diese Playlisten jetzt ebenfalls auf der Videoseite angezeigt. Unter der "Related Videos"-Box finden sich alle Playlisten. Ein sehr nützliches Feature um schnell Videos zum gleichen Thema zu finden!P.S. Gab es diese Funktion nicht früher schon einmal? Ich erinnere mich da dunkel...Video-Suche für Channels Ein viel frequentierter und täglich upgedateter Channel kann sehr schnell sehr unübersichtlich werden *hier spricht die Erfahrung*. Dafür gibt es ab sofort eine Suchbox für jeden Channel der mehr als 9 Videos beinhaltet. Jetzt müssen die User nur noch dazu erzogen werden ihren Videos aussagekräftige Titel und Beschreibungen zu geben ;-)Video Toolbox Redesign Die mir bisher völlig unbekannte Video Toolbox wurde komplett neu designt und mit neuen Videos gefüllt. Diese Seite ist quasi der Einstieg in die Welt der Video-Produktion. Von der Kamera- über die Sound-Technik bis hin zur Ausleuchtung und dem richtigen schneiden der Videos gibt es hier jede Menge Tipps & Tricks von erfahrenen YouTube-Usern.-- Keine großen Innovationen dabei, aber mal wieder ein lohnendes Update. Vielen Dank an die fleißigen YouTubeler :-)» Ankündigung im YouTube-Blog
Orkut
Der brasilianische Blog Google Discovery hat jede Menge Screenshots zum neuen Orkut-Design zu bieten. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden dass das "neue Design" wirklich nur ein Anstrich war, aber immerhin auf dem letzten Screenshot lässt sich doch eine kleine Änderung in der Struktur der einzelnen Foren sehen. Ich hoffe auf weitere Updates...» Screenshots vom neuen Orkut
Blogger
Im gestrigen Posting zum 8-jährigen Geburtstag von Blogger hatte das Team eine kleine Überraschung angekündigt die in den nächsten Stunden online gehen soll: Ich muss zugeben, eine Überraschung ist es - aber das nicht unbedingt im positiven Sinne. Es handelt sich dabei um ein Gadget dass einem jeden Tag einen neuen Blog vorstellt.Hier ist das Gadget: Schon seit Januar 2001 (!!!) betreibt Blogger einen Blogs-of-Note-Blog (den ich noch nie gesehen habe) in dem jeden Tag ein neuer Blog aus dem Blogger-Netzwerk vorgestellt wird. Wobei vorstellen übertrieben ist, es wird einfach ein Blog verlinkt. Das Gadget für die Personal Homepage macht jetzt nichts weiteres, als den Feed dieses Blogs auszulesen und ihn jeden Tag darzustellen.Mag ganz nett sein um sich die langeweile zu vertreiben und neue Blogs kennenzulernen, aber als Geschenk hätte ich das nicht wirklich angekündigt .p Wenn das Gadget wenigstens eine Funktion hätte um zu den Blogs-of-Note der vorherigen Tage zurückzukehren... aber auch das geht leider nicht. Schade!» Blogs-of-Note-Gadget installieren » Blogs-of-Note-Blog » Ankündigung im Blogger-Blog (runterscrollen)
Apps
Die Computerwoche hat einen interessanten Artikel über die Vor- und Nachteile der Google Apps und dessen Folgen für die IT-Infrastruktur geschrieben. Warum die Apps jetzt ein Karrierekiller sein sollen habe ich zwar nicht so ganz verstanden, aber dafür bekommt man z.B. erklärt welche Funktionen der Anwendung noch fehlen um professionell eingesetzt zu werden. Lesenswert.» Computerwoche: Sind die Google Apps ein Karrierekiller?[thx to: urmelchen]