Google AdSense
Google verliert mal wieder einen sehr prominenten und sicherlich auch sehr gewinnbringenden Werbekunden seines AdSense-Netzwerks. Die populäre News-Website digg wechselt in den nächsten Tagen zum Werbenetzwerk von Microsoft. Als Gründe wurden unter anderem die "bessere Skalierbarkeit" von Microsofts Services angegeben.Laut Digg-Gründer Kevin Rose kann Google derzeit nicht mit dem Wachstum seiner Webseite mithalten und es muss deswegen auf das Werbenetzwerk von Microsoft gewechselt werden. Dass das nicht der wirkliche Grund für den Wechsel ist dürfte wohl jedem klar sein, viel mehr dürfte Microsoft einen Haufen Geld auf den Tisch gelegt haben um prominente Namen für sein Netzwerk zu gewinnen.Zur Zeit verwendet digg noch Google-Anzeigen, ich denke dass wird sich dann zum 1. August ändern.[heise]
Die Googler haben mal wieder einen sehr lustigen und unterhaltsamen Wettbewerb ins Leben gerufen: In der neuesten Aktion geht es darum, gemeinsam mit Millionen Usern auf der Welt einen Werbespot für Google Mail zu drehen. Durch den vorgegebenen Aufbau des Videos können am Ende alle Videos nahtlos zu einem Spot zusammengefügt werden.Hier das Anfangsvideo: Jetzt ist jeder dazu aufgerufen sich das Logo auszudrucken und damit einen themenrelevanten Mini-Spot von wenigen Sekunden zu drehen. Anfangen muss der Spot damit dass das Logo in das Bild gereicht, geschmissen oder sonst was wird. Danach muss das Logo auf irgendeinem Weg transportiert werden und am Ende wird es wieder aus dem Bild herausgereicht - Fertig.Am Ende entsteht dabei ein Spot der das Leben einer eMail sehr gut darstellt. Nämlich die Reise rund um die Welt über sehr viele Server - bis hin zum Emfänger. Bis zum 13. August haben wir noch Zeit um uns an dem wahrscheinlich größten Werbespot-Dreh aller Zeiten zu beteiligen. Der fertige Spot wird am Ende auf der Google Mail-Startseite gezeigt - leider nicht im TV.» Google Mail: Behind the scenes Video » Ankündigun im Google Mail-BlogNachtrag: » Google Mail: Behind the Scenes - Der Werbespot ist fertig