Zu jedem einzelnen Video kann man sich bei YouTube anzeigen lassen von welchen Webseiten es am meisten aufgerufen worden ist. Google scannt fleißig alle Webseiten, natürlich auch die von YouTube. Kombiniert man diese beiden Dinge jetzt miteinander kann man mit der richtigen Suchanfrage jede Menge FTP-Passwörter herausfinden - eine offene Sicherheitslücke.
Google
Beim diesjährigen Google Press Day wurden nicht nur die lokalen YouTube-Versionen vorgestellt, sondern auch einige Daten & Fakten rund um die Suchmaschine Google bekannt gegeben. So hat Google beispielsweise herausgefunden dass das Web statistisch bei jedem Indizierungsvorgang um ganze 10 bis 25% wächst - eine beeindruckende Zahl.Suche: » Bei der ersten Indizierung vor über 10 Jahren hatte Google 25.000 Webseiten im Index, heute sind es Milliarden - und das Web wächst bei jedem Vorgang um 10 bis 25% » Je größer das Web wird, desto wichtiger werden gute Suchmaschinen die das Web indiziert haben und komplett durchsuchbar machen » 20 bis 25% aller Suchanfragen wurden vorher noch nie ausgeführt - wenn man bedenkt wieviele Suchanfragen Google allein in 1 Sekunde beantwortet dann ist das wirklich ein beeindruckender Prozentsatz... » Der PageRank nutzt über 200 verschiedene Bewertungskriterien um eine Webseite zu ranken » iGoogle war das am schnellsten wachsende Google-Produkt im Jahr 2006. Zur Zeit gibt es über 10.000 GadgetsSprachen: » Google Book Search enthält Bücher in über 90 Sprachen » Google Translate ist in 12 Sprachen verfügbar » Es gibt Google-Software in insgesamt 112 verschiedenen Sprachen » Universitäten rund um den Globus nutzen die Google Apps, unter anderem in Kenia, Japan, Ägypten, Irland, Ukraine und den USAUnternehmens-Service: » 2007 hat Google all seinen Mitarbeitern ein Fahrrad geschenkt » Googles Bus-Shuttle in San Francisco ist die größte Fahrgemeinschaft in der Region und spart pro Fahrt etwa 20 private Autofahrten ein » Google besitzt die größte Solaranlage in den USAFinanzielles: » 2006 hat Google einen Umsatz von 10,6 Milliarden $ eingefahren und über 3 Milliarden $ davon wieder an seine AdSense-Partner ausgeschüttet » Im ersten Quartal diesen Jahres hat Google einen Gewinn von über 1 Milliarde $ mit all seinen Partnern generiert[Google OS]
Google
Schon seit anfang Mai sind gefälschte Mails von Google im Umlauf in denen Webmaster davor gewarnt werden dass ihre Seite nicht Googles Richtlinien entspricht und in den nächsten 30 Tagen komplett aus dem Index entfernt wird. Die Mails sind bis heute im Umlauf, haben aber mittlerweile keinen fragwürdigen Dateianhang mehr - die Frage ist nur: warum?Schon bei der ersten Runde der eMails war eine Datei angehangen die zwar einige Systembefehle enthalten hat, aber die absolut nichts bewirkt haben. Man konnte die Anhänge also bedenkenlos öffnen. In der aktuellen Mail-Runde sind garkeine Anhänge mehr enthalten - eventuell werden sie von den Providern schon herausgefiltert - aber der Text ist immer noch der gleiche.Fraglich ist jetzt natürlich was die Versender dieser Mails erreichen wollen. Ich könnte mir vorstellen dass irgendjemand mit guten Absichten dahinter steckt und die Leute ein wenig sensibilisieren möchte. Vielleichte möchte diese Person/Gruppe einfach nur erreichen dass sich die Webmaster Gedanken um ihre Seite machen und diese eventuell bereinigen. Einige Betreiber von Doorway-Pages fallen sicherlich auf solche Mails herein und geben ihre Praktik auf um weiterhin im Index zu bleiben.Oder fällt euch ein besserer Grund ein?[thx to: Gregor Best]