YouTube
Der in den vergangenen Wochen immer mal wieder aufgetauchte neue YouTube-Player hat den alten Standard-Embedded-Player jetzt komplett ersetzt. Grundsätzlich hat sich am Aussehen des Players zwar nur wenig geändert, aber dafür kann er mit einigen Features aufwarten die vorallem YouTube selbst jede Menge Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen.Die auffälligste, und wahrscheinlich auch nervigste, Neuerung am Player ist, dass ähnliche Videos direkt im Player angezeigt werden - und das sobald man mit der Maus auch nur den Rand des Players berührt. Da man bei den Videos sowieso erstmal den Play-Button anklicken muss, bleibt die Maus bei den meisten wohl auch gleich in Reichweite des Players, so dass bei vielen die ähnlichen Videos aufpopppen ohne dass der User das überhaupt möchte.Die ähnlichen Videos können einmal mittels Klick auf eines der Vorschau-Bilder am unteren Rand (die übrigens sehr schön Apple-Like animiert sind) aufgerufen werden, oder es kann mit einem Klick auf einen der beiden Pfeile am Bildschirmrand zum vorherigen oder nächsten Video gewechselt werden. Die Videos werden direkt im gleichen Player aufgerufen.Außerdem neu ist der Menü-Button, mit dem sich das Video auf die Hälfte vergrößert und die URL zum Video angezeigt oder in die Zwischenablage kopiert werden kann, wahlweise kann man sich den Code zum einbetten des Videos hier ebenfalls gleich besorgen. Das spart, wenn man oft Videos von anderen Webseiten kopiert, immerhin 1 Klick. Und schlussendlich kann man auch noch direkt im Player selbst das Video bewerten.Diese neuen Funktionen dürften dem Besitzer der Webseite auf der die Videos eingebunden sind nicht viel bringen, YouTube dagegen aber umso mehr. Die User sehen so direkt auf externen Webseiten was YouTube so alles selbst zu bieten hat und müssen es garnicht erst bei Konkurrenz-Webseiten versuchen. Außerdem dürfte die direkte Embedding-Funktion viele dazu bringen die Videos noch einmal selbst in ihrer eigenen Webseite einzubinden, die Verbreitung der Videos und von YouTube selbst wird dadurch wieder einmal stark gefördert. Fehlt nur noch dass am Ende Werbung angezeigt wird, aber auf irgendeinem Wege wird das sicherlich auch noch kommen - natürlich mit Webmaster-Beteiligung ;-)Den alten Player zurückholen Der neue Player ist vorallem für die Webseiten ein Ärgernis, die eigentlich nur ihre eigenen Videos auslagern wollten. Bisher war YouTube dafür wie geschaffen, aber mit dem neuen Player können so natürlich Videos auf der eigenen Webseite erscheinen die unerwünscht sind. Außerdem wird die Aufmerksamkeit vom eigentlichen Video hin zu den Alternativ-Videos gelenkt.Wer sich mit dem neuen Player nicht abfinden kann, der kann ihn aber auch mit einem kleinem zusätzlichen Parameter genauso schnell verschwinden lassen wie er gekommen ist. Einfach ein &rel=0 an die URL anhängen, und es wird weiterhin der alte Player genutzt. Um das ganze komfortabler zu gesalten hat Haochi gleich ein Greasemonkey-Script erstellt dass uns auch diese Arbeit abnimmt :-)» Ankündigung im YouTube-Blog » Greasemonkey-Script für den alten Player[Googlified]
Google engagiert sich bekanntlich in der letzten Zeit sehr für den Umweltschutz, was sich durch Google.org, Hybrid-Autos und riesige Solaranlagen zeigt. Jetzt hat man auch bei seinen eigenen Fan-Produkten angesetzt und die Green-Initiave gestartet. Alle Produkte die eines der 4 grünen Symbole tragen sind umweltfreundlich und/oder aus recyclebaren Dingen hergestellt worden - vorbildlich ;-)Green Green Green Green
» The Green-Initiative[Googlified]
Google-Aktie
Die Kooperation mit dem Softwareanbieter Salesforce hat die Google-Aktie auf ein neues Allzeithoch katapultiert. Vor einem halben Jahr die Aktie die 500$-Marke überschritten, und stand vor knapp 24 Stunden auf 527$ - Google war damit über 120 Milliarden $ wert. Wenn das so weitergeht werden die 2000$ vielleicht doch noch irgendwann erreicht ;-)» Artikel bei AOL [thx to: Gregor Best]
Eine kleine Bitte an die Blog-Besitzer unter meinen Lesern: Könntet ihr bitte auf diesen oder irgendeinen anderen Beitrag hier einen Trackback setzen und mich darüber per Mail informieren? In den letzten 2 Tagen gab es keinen Trackback, was nicht wirklich in die bisherigen Statistiken passt. Meine Test-Trackbacks kamen und kommen zwar alle an, aber vielleicht liegt der Teufel ja mal wieder in irgendeinem Detail... Also bitte trackbacken :-)