YouTube
Vor ein paar Tagen wurde das neue Active Sharing-Feature von YouTube erst angekündigt, und schon wurde zumindest die Spionage-Anzeige fest integriert. Ab sofort steht neben jedem Video neben den ganzen Details und den ähnlichen Videos auch noch eine Liste aller User die sich dieses Video gerade in diesem Moment ansieht.Who is watching this?
Da dieses Feature nur je 30 Minuten aktiv ist, gibt es zur Zeit noch nicht viele Videos bei denen man diese Liste sehen kann - außer natürlich den auf der Startseite gefeaturten - allerdings ist dann auch nicht gesagt dass die User vorher das Active Sharing aktiviert und dann erst das Video angeklickt haben. Was das ganze jetzt genau bringt weiß ich zwar nicht, aber einigen Usern wird es wohl helfen den anderen User zu "verfolgen" und sich die gleichen Videos anzusehen wie der andere.Ich könnte mir vorstellen dass das Feature demnächst standardmäßig im Profil dauerhaft aktiviert werden kann und die Liste neben dem Video immer gut gefüllt sein wird. Irgendwie beängstigend ist es doch aber schon, wenn man bedenkt dass da jemand am anderen Ende der Welt sitzt und meine Video-Tour verfolg und genau weiß was ich mir gerade ansehe. Irgendwie gefällt mir das nicht...[Google OS]
AIM + Google Talk
Schon seit längerem gibt es Gerüchte über eine Zusammenlegung der beiden Chat-Netzwerke von Google Talk und dem AOL Instant Messenger. Im Januar hat ein Googler die Zusammenlegung bestätigt und für dieses Jahr angekündigt. Und wieder einmal hat ein Hinweis im Google in your Language-Programm die bevorstehende Integration angekündigt.Folgender Satz ist im Programm aufgetaucht:
Phrase in English: NAME has joined Translation Help: System messages when user joined or left a muc conversation
Phrase in English: NAME will be removed from your AIM buddy list
Ich denke das ist wohl eindeutig. Der Text selbst gibt aber wieder einmal Rätsel über die Art der Integration auf. Der obige Satz lässt fast vermuten dass der AIM in Talk integriert wird und AIM selbst aussterben wird. Anscheinend werden die Kontakte in Google Talk importiert, und sind beim AIM dann natürlich nicht mehr nötig da sie dann eventuell bei beiden Messengern doppelt gelistet werden würden.Ich tippe auf die Integration pünktlich zum Sommerloch Juni/Juli.[thx to: Tino Teuber,ZDNet, Google Blogscoped, mpwebwizard.com]
Google Earth
Das Team des AOL Instant Messengers lässt sich jetzt Nutzertechnisch ein wenig in die Karten schauen. Wer schon immer einmal sehen wollte wie weit die einzelnen Gespräche um die Welt gehen kann das mit einer neuen KML-Datei für Google Earth jetzt tun. Einmal eingebunden, wird in Google Earth in Real-Time angezeigt wer sich gerade mit wem auf welchem Fleckchen der Welt unterhält.AIM
Neben der "Verbindungsübersicht" steht auch eine weitere KML-Datei zur Verfügung die anhand einer kleinen Grafik anzeigt wieviele User gerade an welchem Ort online sind, so kann man sehen wo eine besonders hohe User-Konzentration besteht und in welchen Ländern der AIM besonders beliebt ist. Datenschützer dürfen übrigens aufatmen, es kann nicht gesehen werden WER mit WEM chattet und auch nicht in dem Chat mitgelesen werden - NOCH NICHT .pP.S. Bei mir hat das ganze jetzt gerade nicht funktioniert, gestern hingegen schon - daher auch der Screenshot-Klau von GOS.» KML-Dateien[Google OS]