Google Video
Schon lange verspricht Google anhand des Suchverlaufs eine personalisierte Suche anzubieten, aber passiert ist bisher noch nichts. Bei Google Video wird diese Funktion allerdings zur Zeit offensichtlich getestet. Über jeder Videosuche erscheint der Link "Turn ON Personalized Search for these results" - und das hat sehr große Auswirkungen auf die Ergebnisse.Vergleich - NORMAL - PERSONAL
Wer jetzt erwartet dass das einschalten dieser Funktion keine Auswirkungen hat, der irrt sich gewaltig. Es gibt Suchanfragen bei denen sich tatsächlich nichts ändert und wiederum gibt es Suchanfragen bei denen komplette andere Videos erscheinen. Die Suche nach Knut liefet bei mir jedesmal exakt die gleichen 10 Videos, die Suche nach Jackass - siehe Screenshot - aber ist komplett unterschiedlich.Aus welchen Daten die Suche hier ermittelt welche Videos interessant sein könnten und welche nicht wird leider nicht bekannt gegeben, aber ich glaube nicht dass das gut funktioniert. Irgendwie wird es wohl auf der Interessante-Videos-Funktion aufbauen - aber so etwas kann natürlich nur bei reger Benutzung von Google Video funktionieren.Ich persönlich schaue nur selten Videos bei GVideo an, und wenn dann werde ich meist durch einen Link dort hin geführt. Das bedeutet natürlich nicht dass ich die Videos unbedingt interessant finde, und trotzdem werden sie natürlich mit für den Aufbau meines Profils herangezogen. Und genau das ist nämlich der Haken - Google kann niemals wissen ob ein Video jetzt absichtlich angeklickt wurde oder man nur schauen wollte was sich hinter einem Link verbirgt.Unbedingt behaupten dass die Suchergebnisse bei mir mit der Personalisierung besser sind würde ich nämlich nicht sagen...[Google OS]
Google Docs & Spreadsheets
Die Upload-Funktion von Docs & Spreadsheets ist praktisch, aber bietet bisher leider nur die Möglichkeit für einen Datei-Upload zur gleichen Zeit. Wie IOnut jetzt herausgefunden hat können Besitzer der neuesten Google Toolbar diese Beschränkung aber ganze einfach durch Drag & Drop umgehen. Und das sogar noch einfacher als durch das manuelle hochladen.Seit einigen Monaten bietet die Toolbar die Funktion Dokument-Dateien direkt im Browser zu öffnen. Genau dieses Feature lässt sich für das hochladen von mehreren Dateien gleichzeitig nutzen. Markiert einfach alle Dateien die hochgeladen werden sollen im Explorer und zieht diese in den Firefox. Es öffnet sich pro Datei ein neuer Tab in dem Das Dokument hochgeladen und nach wenigen Sekunden geöffnet wird. Eine Begrenzung scheint es dabei nicht zu geben, ich habe gerade 8 Dokumente gleichzeitig hochgeladen - das dürfte wohl reichen ;-)Diese Funktion ist doch wirklich sehr praktisch, wäre schön wenn das jetzt noch auf andere Dienste ausgeweitet wird. Wäre es nicht traumhaft wenn man ein Foto einfach nur in den Browser ziehen muss und es nach wenigen Sekunden bei den Web Albums hochgeladen ist und anderen gezeigt werden kann? Das gleiche kann man natürlich auch mit HTML-Dateien (Page Creator), Videos (YouTube) und PDF-Dateien (Book Search) machen.[Google OS]
Google Maps
Die My Maps-Funktion ist noch nicht einmal eine Woche online und schon gibt es erste Webseiten die sich mit der Sammlung und Kategorisierung der Karten beschäftigen. Die derzeit größte Seite Ongopongo (da musste wohl schnell ein Name her...) arbeitet ein bißchen im digg-style und lässt jeden Eintrag mit Punkten bewerten.Man merkt nicht zuletzt am Namen dass diese Webseite hastig zusammengeklickt ist, aber das ist völlig egal schließlich geht es ja um die Grundfunktion - und das ist die Sammlung und Durchsuchung von interessanten Maps. Bisher sind gerade einmal ca. 50 Maps online die durchsucht werden können - aber wenn wir die Webseite brav alle verlinken (ich tue hiermit gerade meine Schuld) wird die Datenbank sicherlich sehr schnell anwachsen.Ein Grund für die wenigen Einträge dürfte die Tatsache sein dass man sich vorher registrieren muss. Ich hätte schon 2-3 Maps von mir eingestellt, aber bin dann ehrlich gesagt doch zu faul gewesen mich anzumelden und habe es gelassen. Ansonsten ist die Seite aber ganz gut gemacht, es fehlt natürlich überall an Funktionen, aber um schöne Maps zu finden ist die Seite völlig ausreichend.» Ongopongo » Haochi: Liste der Google-Offices » Von Mir: Wiener U-Bahn-Stationen[Google Blogoscoped, Googlified]
Google Mail
Auweia...da ist schon wieder passiert! Schon einmal haben die Google Mail-Administratoren aus versehen Accounts geschlossen und gelöscht. Genau das gleich ist jetzt wieder passiert - diesmal ist es allerdings nicht so dramatisch, hat dafür aber ein sehr viel größeres Ausmaß. Einige Google Mail-User haben derzeit immer noch keinen Zugang zu ihrem eMail-Fach.Das Google Mail-Team hat vor 8 Tagen herausgefunden dass es ein Spamming-Netzwerk geschafft hat sich bei Google Mail einzunisten und von dort aus Millionen von Spam-eMails verschickt hat. Um dies zu unterbinden wollte das Google Mail-Team die betroffenen Accounts, und das dürften wohl einige gewesen sein, deaktivieren und die Spammer damit unschädlich machen. Leider ging dabei irgendetwas schief und so wurden auch die Accounts von einigen tausend anderen Usern temporär deaktiviert.Schnell hat das Google Mail-Team den Fehler bemerkt und ist derzeit immer noch dabei die versehentlich deaktivieren Accounts zu reaktivieren. Glücklicherweise sind keine Daten verloren gegangen, zumindest sieht es derzeit nicht danach aus, und alle User werden ihr Mailfach bald wieder benutzen können. Trotzdem ist das ganze natürlich mehr als ärgerlich, da die User teilweise bis zu 7 Tage ohne ihr Mailfach auskommen müssen. Privat sehr ärgerlich, Businessmäßig eine Katastrophe...Einige User hatten weiterhin Zugriff auf ihre Accounts, konnten aber weder Mails verfassen noch irgendwelche Anhänge herunterladen - also einen Nur-Lesen-Zugriff. Immerhin, ist doch besser als garnichts...Als Fehlermeldung wurde übrigens "Lockdown in Sector 6" oder 4 angezeigt. Ich kenne Google Mails Struktur jetzt nicht, aber das klingt geradezu so als wenn ein kompletter Usersatz - und das dürfte wohl in die Millionen gehen - deaktiviert worden ist. Hoffen wir dass so etwas nicht mehr passiert... Vorallem nicht bei Google Mail Apps - denn das wäre auch für Google tödlich.[Google OS]
Google Calendar
Schon seit jeher dürften sich die Calendar-User fragen warum der Google Calendar keine ToDo-Funktion hat. Bis Google diese Funktion im Jahr 2039 dann integriert hat, kann man übergangsweise ein Greasemonkey-Script verwenden welches eine sehr sehr einfache ToDo-Liste in den Kalender integriert. Viele Funktionen bietet die Erweiterung aber leider nicht.ToDo Google Calendar
Mit einem Klick auf das "+" wird eine neue Aufgabe hinzugefügt die dann am unteren Ende der Liste erscheint. Mit einem Klick auf den Haken davor wird der Eintrag als abgearbeitet markiert und verschwindet nach 1 Sekunde. Das war es dann auch schon wieder vom Funktionsumfang - das Tool beschränkt sich eben auf das wesentliche. Weder eine Rückholung der fertigen Aufgaben noch eine Sortierung oder einstellbare Zeiten sind möglich.Die Termine werden im Calendar selbst als Fake-Termine gespeichert, so dass sie auch auf anderen PCs auf denen das Tool installiert ist zu sehen sind. Sehr gut ;-) Wer einige Features mehr braucht muss sich so lange mit dem ToDo-Gadget oder der ToDo-Funktion von Google Desktop behelfen. Oder eben darauf hoffen dass das Calendar-Team das ganze bald integriert...» ToDo-Script installieren[Google OS]
Easter Egg Hunt
Schon seit dem Jahr 2002 hat Google Ostern aus seiner Feiertagsliste verbannt und erstellt für dieses Fest kein Doodle mehr. Um diese Lücke zu schließen haben die Entwickler der Maps API eine kleine Osterei-Suche rund um das Googleplex erstellt. Ein schönes Spielchen für die langweilige Mittagspause ;-)Easter Egg Hunt
Innerhalb von 30 Sekunden müssen rund um das Googleplex versteckte Ostereier gesucht werden. Dafür kann die volle Maps-Funktionalität inklusive Zooming genutzt werden. Das braucht natürlich viel Zeit, daher ist es besser auf der ersten Zoomstufe die Eier anzuklicken. Diese sind dann zwar schwerer zu finden, aber dafür steigt der Highscore - viel Spaß :-)Wer lieber Eier fangen möchte kann das hier spielen :-D» Easter Egg Hunt » Erklärung und Programmierhinweise im Maps API Blog[Googlified]