Apple iPhone
Gestern hat Steve Jobs auf der MacWorld die neueste Errungenschaft, und vielleicht Revolution, von Apple angekündigt und präsentiert. Das iPhone wird noch in diesem Sommer auf den amerikanischen und im 4. Quartal auf dem europäischen Markt erhältlich sein. Unser aller Suchmaschine ist auf diesem Handy ebenfalls vertreten.Das iPhone Apple iPhone
Das auffälligste Merkmal ist das Riesen-Display des iPhones, dass sich fast über die gesamte Gerätegröße erstreckt. Da hierbei leider kein Platz mehr für Tasten gewesen ist, hat Apple sie einfach weggelassen und lässt das Gerät komplett per Finger- und Gesten-Bewegungen bedienen. Eine einzige Taste, der Ein- und Ausschalter hat es dann aber doch noch auf das Gerät geschafft ;-)Durch die Bedienung ergeben sich natürlich völlig neue Layout- und Designmöglichkeiten die sicherlich in Zukunft noch sehr interessant werden könnten. Das Handy hat einen iPod integriert, kann Filme abspielen, alle möglichen Daten speichern und hat natürlich eine komplette Internetintegration. Und man kann sogar damit telefonieren und SMS schreiben (!!!)Wird das Handy im Querformat gehalten dreht sich der Bildschirm automatisch mit, so dass man in 1 Sekunde den Bildschirm verbreitern kann. Außerdem passt sich die Displayhelligkeit der Umgebung an und die Lautstärke ist davon abhängig wie weit das Telefon vom Ohr weggehalten wird.Das ist aber auch echt ein schickes Teil - werde ich mir sicherlich irgendwann zulegen :-DGoogle-Integration Einerseits ist Google über Apples Safari-Browser in das Handy integriert, hier ist Google die Standardsuchmaschine - kann aber natürlich auch auf Yahoo! und Konsorten umgestellt werden. Zum anderen sind die Google Maps in das iPhone integriert - und das nicht nur als Stadtplan und Routenplaner.Das iPhone hat standardmäßig eine lokale Suche die automatisch den Standort mitsendet und dem Benutzer sofort anzeigen kann wo er sich befindet und was es in seiner näheren Umgebung so alles gibt. All diese Daten kommen direkt aus Googles lokaler Datenbank. Ich denke dass ist eine sehr wichtige Integration die die Marktführerschaft von Google in diesem Sektor noch weiter ausbauen wird.Die zweite Version des Handys scheint auch schon in den letzten Planungsphasen zu stehen, zumindest lässt ein Teil von Eric Schmidts Aussage darauf hoffen - und zwar auf noch mehr Google-Integration:
Steve Jobs: From Google, what we have on the phone is Google search built right into the browser, and Google Maps. We?ve been working closely with them... it?s my pleasure now to introduce Dr. Eric Schmidt, Google?s CEO.Eric Schmidt: I?ve had the privilege of joining the board and there?s a lot of relationships... if we merge the companies we can call it Applegoo ? but I?m not a marketing guy. You can actually merge without merging. Each company should do the absolutely best thing they can do every time, and he?s shown it today.We can take the enormous brain trust of the Apple team and the open protocols of companies like Google, and put them in an environment for end users. From a Google perspective we?ve pushed very hard to partner with Apple and working with many, many different data services (...) It comes together seamlessly. This is the first of a whole new generation...Steve, my congratulations to you, this product is going to be hot.Steve Jobs: As a board member you?ll get one of the first ones!
-- Da das Handy doch recht revolutionär ist und das kleine Apfel-Symbol aus dem Gerät prangt kann ich mir sehr gut vorstellen dass Apple mit seinem iPhone den gleichen Siegeszug wie mit dem iPod antreten wird. Die Marktführerschaft wird auf diesem Sektor schwer, aber die Top3 traue ich Apple auf lange Sicht zu - Google kann sich also freuen dort mit 2 der wichtigsten Dienste vertreten zu sein ;-)Ich denke spätestens jetzt dürfte klar sein von welchem Hersteller das GooglePhone in Zukunft kommen dürfte.» Apple iPhone-Seite » Spiegel-Artikel mit sehr schöner Galerie (anschauen!) » Artikel bei Google Blogoscoped
Marissa Mayer
Der in der deutschen Bloggerszene bekannte Journalist Mario Sixtus hat in einigen Tagen die Gelegenheit Googles Produktmanagerin Marissa Mayer zu treffen. Auf der DLD Conference (21. - 23. Januar) in München wird er wahrscheinlich die Chance bekommen sie zu interviewen - und dafür braucht er eure Fragen!Ob das Interview tatsächlich stattfinden wird ist noch nicht ganz sicher, aber ich denke er wird Marissa schon überreden können. Philipp Lenssen sammelt in seinem Blog derzeit die Fragen die Mario stellen könnte. Sicherlich hat er auch einige eigene Fragen, aber die Fragen der User sind ja meistens interessanter als diese üblichen Journalistenfragen .pPostet eure Fragen (wenn möglich auf englisch) im Forum von Philipp Lenssen, er wird sie dann an Mario weiterleiten. Am besten sind wohl Fragen rund um die Produkte die wir in der nächsten Zeit erwarten können oder die Verbesserungen der bestehenden - schließlich ist das Marissas Aufgabengebiet.» Eure Fragen
CustomizeGoogle
So gut wie jeder Firefox- und Google-Benutzer dürfte wohl die Erweiterung CustomizeGoogle kennen - aber da sie hier noch nie erwähnt wurde möchte ich das jetzt der Vollständigkeit halber nachholen. Neben der ursprünglichen Eigenschaft die AdWords-Anzeigen zu entfernen und Links zu anderen Suchmaschinen hinzuzufügen kann das Tool mittlerweile sehr viel mehr.Das kleine unscheinbare PlugIn hakt sich in Googles Suchen und Angeboten ein und fügt diesen kleine Extras hinzu oder entfernt störende Werbung und Suchergebnisse. Wirklich brauchen tut man so etwas zwar nicht, aber einige Einstellungen können schon ganz praktisch sein.Folgende Einstellungen sind möglich: Websuche - AdWords-Anzeigen entfernen (Das ist Googles Haupteinnahmequelle - also lasst sie ruhig aktiviert, stört ja nicht ;-)) - Links zu anderen Web-, Bilder-, Wetter-, Produkt-, News- und Filmsuchmaschinen hinzufügen - Suggest standardmäßig benutzen - Cursor automatisch in das Suchfeld setzen (Google tut dies standardmäßig sowieso) - Suchergebnisse von bestimmten Webseiten filtern - Archiv-Link für jedes Suchergebnis zur WayBack-Machine hinzufügen - Klickverfolgung deaktivieren (damit funktioniert auch der Suchverlauf nicht mehr korrekt) - "Speichern"-Link hinzufügen um die Seite in die Bookmarks zu legenGoogle Mail - Spamzähler deaktivieren - Werbung entfernen - Kontaktbox entfernen - Einladungsbox entfernenWeitere Dienste - Links hinzufügen - Ergebnisse filtern - Werbung ausblenden - Sichere Verbindung (https) benutzen ...Weiteres - Google Cookie löschen und nicht wieder akzeptieren, damit erkennt Google euch nicht wieder (nicht zu empfehlen) - Google Analytics blockieren, so dass Google nicht tracken kann wo ihr surft-- Kurzum ein sehr interessantes Tool dass in keinem Firefox fehlen darf ;-)» CustomizeGoogle[thx to: Tino Teuber]