Google Online Assessment
Durch einen Zufall ist Haochi von Googlified auf einen neuen, noch nicht veröffentlichten Google-Dienst gestoßen. Das ganze nennt sich Google Online Assessment, gibt aber leider noch nicht Preis worum es sich hierbei überhaupt handeln könnte. Die eigentliche Website ist mittlerweile offline, aber dafür gibt es noch einen Screenshot.Unter folgender URl war das ganze online: https://support.google.com/goaexam/
Viel zu sehen war hier aber nicht, wie der folgende Screenshot beweist: Google Online Assessment Screenshot
Die Loginseite ist noch online, aber bei einem Klick auf den Button "Continue" wird man wieder zu der 404-Seite des Angebots weitergeleitet. Aber dafür wird das Angebot zur Liste der Dienst im Google Account hinzugefügt. Ein eigenes Symbol besitzt das Angebot noch nicht, hier wird derzeit noch das Labs-Symbol angezeigt.Was sich nun hinter Online Assessments verstecken könnte weiß niemand so genau, angeblich soll es sich aber um irgendwelche Auswertungen und Tests handeln. Vielleicht eine Mischung aus Notebook, Docs und noch einigem weiteren, am Ende also eine Hausaufgabenwebsite. Klingt aber meiner Meinung nach sehr unrealistisch und passt überhaupt nicht zu Google.Ich denke in den nächsten Stunden oder Tagen werden die User wieder weitere Details herausfinden und vielleicht sogar Screenshots von der lauffähigen Webseite anbieten können. Seien wir gespannt, warten ab, und verfolgen alle Neuerungen im dazugehörigen Blogoscoped-Topic ;-)» Google Online Assessment » Loginseite » Entdeckung bei Googlified » Topic bei Google Blogoscoped
Picasa Web Albums deutsch
Knapp ein halbes Jahr nach dem Start von Picasa Web Albums steht Googles Fotogalerie jetzt auch auf deutsch und einigen weiteren Sprachen zur Verfügung. In der deutschen Version nennt sich das Angebot Picasa Web-Alben, hat aber ansonsten leider keine Updates oder neue Funktionen bekommen.Die Web Albums sind jetzt auch unter picasaweb.google.de zu erreichen, präsentieren sich aber immer noch in englischer Sprache. Um auf die deutsche (oder anderssprachige) Version zu kommen, muss die Sprache in den Einstellungen geändert werden. Besser wäre es natürlich gewesen wenn sich die Sprache anhand der URL selbst einstellen würde.Folgende Sprachen sind jetzt verfügbar: Englisch (UK), Englisch (US), Chinesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Taiwanesisch und Türkisch.Ich empfehle aber allen wieder - wie übrigens bei jedem Angebot - die Sprache weiterhin auf "English (US)" zu belassen. Auf diese Weise bekommt ihr alle neuesten Funktionen immer zuerst und müsst nicht abwarten bis die Änderungen in den lokalisierten Versionen Einzug halten. Die paar englischen Sätze kriegt ja schließlich jeder hin ;-)» Ankündigung im Google-Blog[thx to: Snigga]
Info-Award
Die Googler sind auch in diesem Jahr wieder fleißig gewesen, haben uns viele schöne Tools beschert und haben sich dafür so einige Preise verdient. Das brasilianische Magazin Info hat Google für 7 Preise nominiert, 6 davon haben sie gewonnen. Lediglich im Bereich VoIP musste sich Google Talk gegenüber dem MSN Messenger geschlagen geben.Folgende Preise hat Google aber dennoch gewonnen: Firma des Jahres: Google Angebot des Jahres: Google Docs & Spreadsheets Webseite des Jahres: YouTube eMail-Provider: Google Mail Bloghoster: Blogger Online Office: Google Docs & SpreadsheetsNa ein Glück haben sie für Orkut nichts gewonnen, vor allem in Brasilien, sonst gibts wieder Ärger .p[Googlified]