AdSense Print
Seit ziemlich genau einem Jahr kursieren nun schon Gerüchte rund um AdSense Print. Im November kam der erste Hinweis, und schon wenige Tage später wurde eine Testphase gestartet, dann tauchten einige Monate später Beispielanzeigen auf und nach knapp einem halben Jahr Pause gab es dann ein Comeback in Deutschland. Jetzt ist es offiziell, und die ersten Anzeigen werden noch in diesem Monat geschaltet - in Amerika.Unter dem Namen AdSense Print wird Google noch in diesem Monat damit beginnen Anzeigen in vielen großen amerikanischen Tageszeitungen zu schalten - aber immer noch unter dem Deckmantel einer Testphase. Die Anzeigen können via Internet (logisch) geschaltet werden und werden dann unter anderem in folgenden Medien erscheinen: » Gannett » Tribune » New York Times » Washington post » Inquirer » Denver Post » Hearst und noch 40 andere. Von dem ersten und letzten habe ich zwar noch nie gehört, aber die anderen sind schon namhafte Zeitungen.Der Test wird 3 Monate dauern und somit ca. Ende Februar 2007 beendet sein. Bei Erfolg (ich bin immer noch gespannt wie Google das messen will) wird das Programm ausgebaut und dann wahrscheinlich auch rund um die Welt gestartet. Ich bin auch gespannt wie diese Anzeigen gekennzeichnet werden, wird überall ein "Ads by Goooogle" auftauchen? Ich glaube zwar eher nicht, aber irgendeine Kennzeichnung gibt es bestimmt...Ich denke dass Google diesen Schritt nicht gehen sollte, schließlich ist es eine Online-Company. Ich glaube auch nicht dass diese Anzeigen ein großer Erfolg werden, Google bietet keinen Vorteil gegenüber anderen Werbeagenturen - zumindest wenn es um Offline-Medien geht. Die ersten Anzeigen dürften dann in einigen Wochen auftauchen - seien wir gespannt.[Googlified]
Google Video
Am Ende eines Videos wird bei Google Video neben den Versenden- und Bloggen-Buttons jetzt auch ein Button zum nochmaligem abspielen des Videos angezeigt. Viel bringen tut es nicht, da jeder interessierte User es sicherlich auch geschafft hätte den Play-Button noch einmal zu drücken - aber schön dass der Button jetzt da ist .pTraditionell gibt es wieder ein schönes Video für euch. Weiterlesen.Sexy Kurven [Kent Dodd]
Google Talk + Orkut
Die gestrige Meldung zur Talk-Integration in Orkut hat sich mittlerweile bestätigt. Zwar nicht von offizieller Seite, und daher ohne Starttermin, aber daher von programmiertechnischer Seite: Im Sourcecode von Google Talk finden sich Textstellen die ohne Zweifel für die baldige Orkut-Integration gedacht sind.Folgende Textstellen finden sich im Quellcode: » orkut » New Feature! Chat with your orkut friends. » View orkut Profile » Change how your orkut friends are shared with Google Talk. » Send scrap. » %s has written you a scrap entryDamit ist nun auch der letzte Zweifel ausgeräumt und zumindest Talk ist für den Start bereit. Interessant ist auch dass man auf einen neuen Eintrag im Gästebuch hingewiesen wird - dies übersteigt die Fähigkeit eines normalen Messengers, der sich nur auf Chats und eMails beschränkt. Eventuell kann mit Talk demnächst das ganze Orkut-Konto verwaltet werden.[Googlified]Nachtrag: » Talk-Orkut-Seite online + 2 neue Funktionsankündigungen
Google Maps Mashup
Das Google Maps Mashup Drop Spot ist ein nettes kleines Programm welches das Internet mal wieder auf erstaunliche Weise mit dem Real Life verbinet. Jeder kann in seiner Umgebung ein kleines Geschenk verstecken und dies auf der Karte eintragen - die User können dann auf Schatzsuche gehen und sich über ein kleines Präsent freuen.Hat jemand ein Geschenk gefunden kann er ein Foto davon machen und sich per Kommentar an den Spender bedanken. Der Hinweis von der Karte verschwindet dann wieder und der Schatz ist Vergangenheit. Sicherlich wird es auch einige geben die sich einen Spaß erlauben und am eigentlich Zielort garnichts verstecken - aber ein Großteil der Geschenk existiert wirklich.Ein sehr nettes Spielchen, was meiner Meinung nach unterstützungswürdig ist. Erinnert ein klein wenig an die vor 3 Jahren populären Flashmobs - nur dass es diesmal sehr viel mehr Sinn macht ;-)» Drop Spot
GWB-Dossier Google Maps Mashups
Doodle 4 Google Gewinner 2006
Der Gewinner des diesjährigen Doodle 4 Google-Contests steht fest. Gewonnen hat die 13jährige Katherine Chisnall mit ihrem Doodle 5 Wonders of Britain. Der Contest wurde am 11. April unter dem Thema "My Britain" gestartet, anfang August gab es eine Vorauswahl - wo das Gewinner-Doodle merkwürdigerweise garnicht dabei war...P.S. Das Doodle wurde gestern auf der britischen Homepage angezeigt, ein schöner Preis ;-)
GWB

Wer den GWB nicht nur im Browser oder per Feedreader lesen sondern ihn auch bequem durchsuchen möchte kann dies ab sofort tun. Neben den klassischen Suchfunktionen gibt es jetzt hier eine Liste von Möglichkeiten den Blog in den eigenen Browser zu integrieren.Opera
Opera-Widget: Seit der neuesten Version beherrscht Opera auch Widgets. Mit dem GWB-Widget habt ihr die aktuellsten News aus dem Feed bequem in dem Widget und bleibt so immer auf dem laufenden. Das Widget kann bequem über die URL-Leiste (ein Klick auf das blaue Symbol genügt) integriert werden oder mit folgendem Link eingebunden werden: » GWB-Opera-Widget installierenOpera-Suchfeld einbauen Um die GWB-Suche bequem bei Opera einzubauen sind folgende Schritte nötig: » Extras->Einstellungen (STRG+F12) » Suchen->Hinzufügen » Folgende Werte eintragen: Name: GoogleWatchBlog Kürzel: gwb Adresse: http://www.googlewatchblog.de/index.php?s=%s » FERTIG!Jetzt habt ihr den GWB im Standarddropdown von Opera und könnt es auch mit der Design-Anpassung von Opera einfach irgendwo in den Browser ziehen. Alternativ kann in der URL-bar jetzt "gwb Google Mail" eingegeben werden und ihr bekommt sofort alle Artikel über Google Mail aufgelistet.Firefox
Such-Plugin Ein Klick auf unten stehenden Link reicht aus, und der GWB wird zu eurem Standardsuchfeld hinzugefügt. Im Dropdown-Menü kann dann neben Google, Wikipedia, Amazon&co auch der GWB ausgewählt werden. » Firefox-Suchfeld installierenInternet Explorer
Im Internet Explorer könnt ihr euch den GWB-Button in die Google Toolbar integrieren. Ein Klick auf den Button zeigt euch die aktuellsten Schlagzeilen aus dem Blog. Wenn ihr eine Suchanfrage in das Feld eintragt und dann auf den Button klickt kommt ihr wieder auf die Suchfunktion dieses Blogs. P.S. Der Button befindet sich auch in der offiziellen Button-Galerie » Toolbar-Button installieren-- Also los, macht eure Browser GWB-Ready ;-)Dank an: Tino Teuber (Firefox) Michael Mayr (Opera)» Hilfe: GWB in den Browser integrieren