Sry, habs ganz vergessen - morgen ist Feiertag :-D Schönen Feiertag, an die Ösis! Also wieder einen GWB-freien Tag... Aber der vorerst letzte :-)AUFGABE FÜR EUCH: Schlagt einen guten Domainnamen für den GWB vor, wenn es einen guten Vorschlag gibt könnte der GWB demnächst umziehen und jmboard.com der Vergangenheit angehören. Vorgaben: Es sollte prägnant sein aber darf auf keinen Fall das Wort "Google" beinhalten - nicht dass die mich noch verklagen ;-)
Google Airlines
Im November des vergangenen Jahres haben sich die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin eine eigene Boeing 767 gekauft und wollten diese komplett in ihr eigenes Heim umrüsten lassen. Lange Zeit hat man nichts mehr davon gehört, doch jetzt gibt es einige Details über die doch recht merwkürdigen Änderungen die die beiden Googler haben vornehmen lassen.Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine gebrauchte 767 der australischen Fluglinie Quantas - für ein neues hat das Geld dann wohl doch nicht gereicht :-D Was dabei genau umgerüstet wurde und vielleicht noch wird soll natürlich nicht an die Öffentlichkeit dringen, aber 2 Änderungen sind einem Online-Magazin wohl doch irgendwie zu Ohren gekommen.Hängematte und King-Size-Bett So möchte Larry Page gerne eine Hängematte in seinem Raum haben - was bei einem Flug durch Turbulenzen sicherlich einer Achterbahnfahrt gleichkommt ;-) Außerdem haben sich sowohl Larry als auch Sergey ein King-Size-Bett in ihrem Raum stellen lassen - da nimmt Larry sicherlich seine Freundin mit ;-) Und Sergey *gerüchte wieder aufleben lass* seine Marissa. (P.S. Dabei fällt mir auf dass die Fotos von Larry und seiner Freundin so aussehen als seien sie in einem Flugzeug gemacht... GOOG-Airine?)Durch diese Änderungen wird das Flugzeug von einem 180-Sitzer zu einem 50-Sitzer degradiert, es dürften also noch einige andere Änderungen vorgenommen werden die ein wenig Platz kosten. Nutzen möchten Larry und Sergey das Flugzeug unter anderem dafür, Gruppen von und nach Afrika zu fliegen - wieso auch immer.Das Fazit der Googler Larry, Sergey und auch Eric sowie des Chefs der Umstyling-Firma:
It's a party airplane
;-)» Artikel über die Umrüstung + Foto vom Flugzeug » Video: Wie ein Flugzeug umgerüstet wird[big thx to: Zeco]
Google Video
Google Video scheint zur Zeit eine neue Möglichkeit zur Monetarisierung des Angebots zu suchen. Eine sehr interessante Möglichkeit ist dabei natürlich die Einblendung eines Werbespots vor oder nach einem Video. Genau so etwas ist jetzt aufgetaucht, zumindest ansatzweise - denn der Werbespot selbst wird zur Zeit nicht angezeigt.Zu sehen ist das ganze bei folgendem Video: Wie man sieht erscheint am Ende des Abspielschiebers ein kleines blaues Feld. Hält man nun den Cursor darüber steht hier das Wort "Advertisement". Wenn das Video an die Position des blauen Feldes kommt erscheint aber dennoch kein Werbespot, sondern das Video endet einfach ganz normal - zumindest bei mir.Bei Googlified gibt es noch einen Screenshot von dem Werbevideo dass hier erscheinen soll, bei vielen anderen Quellen habe ich aber gelesen dass es hier ebenfalls keinen Spot gab - wahrscheinlich handelt es sich dabei wieder um einen Test mit sehr begrenzter Usermasse. Ein bißchen merkwürdig ist es auch dass Coca Cola gerade mit so einem Spot für sich werben möchte...Wie auch immer, die Idee ist sehr gut, aber ich würde den Spot vor ein Video schalten. Sagen wir, jedes Video dass länger als 5 Minuten ist muss mit dem Ansehen eines Spots freigeschaltet werden - das wäre glaube ich für alle die beste Lösung. Besser jedenfalls als Werbebanner rund um das Video herum, auf die achtet bei einem Video doch eh niemand.[Google OS, Googlified]
Ein erstes "richtiges" Foto von Googles eigenem SpaceShipOne wie es im Googleplex hängt ist nun in den untiefen eines flickr-Accounts aufgetaucht. Auf den ersten Blick wirkt es so als wenn dass Schiff auf dem Boden läge, aber wenn man genau hin sieht, erkennt man dass es doch an der Decke hängt und das darunter nur die Aufbaukonstruktion ist.Voilá, hier ist das Foto: SpaceShipOne[Googlified]