Google YouTube
Nachdem YouTube nun mit zum großen Google-Netzwerk gehört macht sich die Community natürlich Gedanken was aus ihrem Lieblingsvideoportal werden könnte. Dabei geht die Angst um dass aus YouTube nur noch GooTube wird und die Portalfunktionen weitgehend eingeschränkt und vergoogelt werden. Ein Video (natürlich, was sonst ;-)) zeigt wie sich YouTube verändern könnte.Dabei wird Google erst langsam und dann immer schneller integriert, bis zu ca. der Hälfte des Videos nicht mehr viel von YouTube übrig ist. Dadurch geht die Community anscheinend verloren, daher wird YouTube wieder zurückgeholt - wie es dann weitergeht bleibt dem Zuseher selbst überlassen ;-)Hier erstmal das Video: Was glaubt ihr wie YouTube (oder Google Video) in 2 Jahren aussehen werden? Werden die beiden immer noch weiterhin bestehen - vorallem in ihrer jetzigen Form? Meine Vision ist es, dass YouTube eigenständig bleibt aber vergoogelt wird - dass heißt die Google-Farben und das Layout hält Einzug und früher oder später auch die Integration des Google Accounts - aber viel mehr wird sich nicht ändern.» Video bei YouTube[Blogoscoped-Forum]
del.icio.us -> Google Bookmarks
Wer seine Bookmarks früher mit del.icio.us und heute mit Google Bookmarks verwaltet wird das Problem kennen: Wie bekomme ich die 2.000 Bookmarks jetzt ohne Umwege zu Google? Dabei kann schonmal ein ganzer Nachmitag drauf gehen - wobei ich leider aus eigener Erfahrung spreche - aber jetzt gibt es ein Tool dass genau dies in sekundenschnelle erledigt.Einzig und allein die Zugangsdaten für del.icio.us müssen in das Formular eingegeben werden und nach wenigen Sekunden fragt Google Bookmarks nach ob die Favoriten importiert werden sollen. Dabei können auch einige Favoriten abgewählt werden, die dann nicht mit importiert werden. Doppelte Bookmarks gibt es übrigens auch nicht, diese werden ebenfalls gleich aussortiert.Ein kleiner Wehrmutstropfen ist lediglich dass die importierten Bookmarks ganz an den Anfang der Liste geschoben werden, obwohl sie viel älter sind - aber das ist leider nicht zu ändern.» del.icio.us -> Google Bookmarks[Google OS]
Der Stromverbrauch des Googleplex dürfte, logischerweise, eine Freude für jeden Energielieferanten in Mountain View sein. Ganz im Gegensatz zu Google Bankkonto, das freut sich darüber garnicht. Wenn es um das Thema Energie sparen geht ist Google schon Vorreiter und hat sogar einen Kumpel im Solar-Business. Und jetzt wird das Googleplex selbst mit einer Solaranlage ausgerüstet.
Goooooooooogle
Der Standard hat einen kurzen aber interessanten Artikel über Googles Omnipräsenz im Internet verfasst. Es geht um die riesigen Datensammlungen die Google über jeden einzelnen anlegt. Einerseits möchten viele Internetnutzer nicht noch mehr Daten und Profilinformationen über sich freigeben, aber andererseits möchte auch niemand mehr auf die Google-Angebote verzichten.Dies ist eines der größten Probleme denen sich Google in der nächsten Zeit wohl stellen muss. Schon seit Anfang an wird die Datensammlung von Google kritisiert - angefangen mit dem Cookie für die nächsten Jahrzehnte (war damals ein Skandal) bis zum heutigen ablegen der persönlichen Dokumente auf den Google-Servern. Doch alles was Google anbietet setzt nunmal die Speicherung und Sammlung von Informationen voraus.Ich denke die Lösung des Problems kann nur eine Seite innerhalb des Google-Accounts sein die genauestens aufschlüsselt welche Informationen gesammelt und verarbeitet werden. So wären die Datenschützer zufrieden, denn jeder User sieht nun was er der Suchmaschine preis gibt und was nicht, und Google selbst kann so noch mehr Informationen sammeln - sofern der User zustimmt.Für mich persönlich ist die Speicherung meiner Daten kein Problem. Ich mache mit Google einen mehr als fairen Tausch, ich beanspruche ihre Angebote, ihren Seicherplatz und ihren Traffic und im Gegenzug gebe ich ein paar Informationen von mir Preis - darin sehe ich nichts verwerfliches. So lange meine Daten nicht verkauft werden und nur innerhalb des Google-Netzes verwendet werden um mir den Alltag zu erleichtern tu ich dies sogar sehr gerne.Was denkt ihr?» Artikel bei der Standard
Docs & Spreadsheets
Mit dem Start von Docs & Spreadsheets hat Google ein kleines Etappenziel auf dem Weg zum Online-Office erreicht. Der Sinn der Zusammenführung war ein einheitliches Interface dass die Bedienung erleichtern und den Benutzer an den Einheitslook gewöhnen soll. Doch ein kleiner Schönheitsfehler ist mir während der Benutzung aufgefallen...Kurz und knapp: Bei Spreadsheets können PopUp-Fenster (z.B. Formel einfügen) frei verschoben werden - was ein Desktop-Feeling aufkommen lässt. Bei der Schwesteranwendung Docs funktioniert dies allerdings nicht (z.B. Foto einfügen) - hat jemand eine Idee warum?Ich könnte mir denken dass Google Writely mit Hochdruck in Docs umgeschrieben, umdesignt, in das Netzwerk integriert und die beiden Anwendungen zusammengeführt hat. Dabei sind wohl so kleine unwichtige Dinge erstmal weiter hinausgeschoben worden. Ich hoffe aber dass es beim nächsten Update dann mit eingeführt wird - Ganz oder garnicht.» Google Docs & Spreadsheets
Aus privaten Gründen wird es in den nächsten beiden Tagen keine Artikel meinerseits geben - notorischer Zeitmangel. Ich hoffe einfach mal dass nichts großes in der Google-Welt passieren wird, aber wenn doch dann erfahrt ihr es hier spätestens am Freitag - danach geht es wieder wie gewohnt weiter :-)