Eine Paint-Version von Google? Warum eigentlich nicht, hat sich ein Programmierer gedacht und einfach mal eins entwickelt - natürlich komplett im neuen Google-Stil, also dem von Spreadsheets. Das Programm funktioniert derzeit zwar nur sehr eingeschränkt, aber die Idee ist schon sehr interessant.Alles sieht genauso aus wie die berühmte Offline-Version von Microsoft, nur eben im Google-Stil und im Browser. Und natürlich soll dann auch gleich die Möglichkeit bestehen die Kunstwerke mit anderen Usern zu teilen - vielleicht via Picasa Web Albums? Der Import von Grafiken macht das ganze dann erst recht interessant - da man so ganz einfach mal eben ein Bild bearbeiten kann - komplett online.Ich denke dass Google eh an so eine Anwendung arbeitet, nicht zuletzt wegen den Web Albums, aber es so einfach un diesem Stil zu halten macht das ganze natürlich sehr viel interessanter und benutzerfreundlicher - mit Paint kann einfach jeder umgehen. Hoffentlich wird der Programmierer von Google engagiert und entwickelt diese Anwendung demnächst :-DFeature-Wünsche von mir - Gemeinsames Zeichnen, und zwar live, wenn möglich noch über Google Talk - Import & Export der Bilder und das online stellen bei Picasa Web Albums - Mehr Bearbeitungsmöglichkeiten für Fotos - Unterstützung von Vektor-GrafikenP.S.: Das ganze funktioniert nur mit Firefox...» Google Paint[Google Blogoscoped]
Google Mail
Seit einiger Zeit fragt Google nach Verbesserungsvorschlägen für Google Talk. Dies kommt wohl so gut an, dass das ganze jetzt auch für Google Mail adaptiert wurde und Google hier ebenfalls Feedback seiner User möchte. Natürlich übernimmt Google Mail keine Garantie dafür dass die Features auch wirklich in nächster Zeit verwirklicht werden - es zeigt aber interessanterweise was sich die Google Mail-Entwickler in Zukunft vorstellen können.Hier die Vorschläge der Entwickler: Personalisierung - Google Mail-Farben anpassen - Eigene Keyboard-Shortcuts erstellen - Alle meine Kontakte über eine neue eMail-Adresse informieren - Externe Fotos von meiner Kontakte immer anzeigenOrganisation - Gesendete Nachrichten filtern - Konversationsansicht an- und ausschaltenDies & Das - Alle Anhänger einer Nachricht löscen - eMails von anderen Accounts importieren - Filter auch auf ältere Mails anwenden (gibt es bereits!)Nützliche Zusatzfunktionen - Nachrichten von Konversationen löschen - Löschen-Button für eMails (gibt es ebenfalls bereits!) - Einstellen ob Personen denen ich maile zu meinen Kontakten hinzugefügt werden sollenMerkwürdigerweise gibt es wie schon beschrieben 2 Features bereits. Die die ich für wichtig halte und mir wünsche habe ich fett gemacht. Was würdet ihr euch wünschen?» Google Mail - Feature Suggestion
Gestern war Google mit all seinen angeschlossenen Diensten in Großbritannien für einige Minuten nicht erreichbar. Das gilt natürlich auch für die wichtigen Dienste wie AdSense, AdWords und Google Mail. Woran es lag ist bisher noch nicht bekannt.Sehr wahrscheinlich lag der Fehler auf Googles Seite, aber möglich wäre es auch dass die Domain *.google.co.uk* aus irgendeinem Grund auf eine öffentliche BlackList gewandert ist und dieser Fehler nicht schnell genug bemerkt worden ist. Ist aber jetzt beim zweiten nachdenken doch relativ unwahrscheinlich...Zum Glück lief aber alles nach 5 Minuten wieder und der 5minütige Verdienstausfall für Google dürfte sich auch in Grenzen halten - also viel Lärm um nichts ;-)[Digital Point]
"Malta wir kommen!" Das müssen sich zur Zeit wohl die Ganderkeseeaner denken, denn auch ihre 31.000-Seelen-Gemeinde ist in den Google Maps und bei Google Earth weit und breit nicht zu sehen. Was daran nun wirklich kurios ist ist die Tatsache dass hier ein unförmiger grauer Fleck und ein großes weißes Quadrat das Dorf verdecken. Verschwörung?Einige Internetuser vermuten schon eine Verschwörung hinter diesem großen Fleck. Sind hier vielleicht Aliens gelandet? Ist die echte Area51 in dem nettem kleinen Dörfchen versteckt? Oder hier wird Genmanipulierter Mais angebaut? All das klingt wohl ein wenig unwahrscheinlich *zwinker*, aber einen echten Grund gibt es bis jetzt noch nicht.Sogar der Bürgermeister der Stadt, Gerold Sprung, hat sich zu Wort gemeldet:
Wir sind kein weißer Fleck auf der Landkarte und wollen es auch nicht länger sein.
Googles Pressesprecher Stefan Keuchel sieht das ganze sehr gelassen und schiebt die Schuld auf die Firma die die Satelitenfotos an Google liefert. Es sei wohl eine Beschädigung der Kamera oder eine gemeine Wolke schuld an diesem Fleck gewesen - genau weiß man es nicht. Aber immerin kümmert man sich bei Google darum, die zuständige Abteilung arbeitet an dem Fehler und will das Dorf bald online stellen.Immerhin hat der Stadt dieser kleine Fehler ja doch noch etwas gebracht - sie ist jetzt in aller Munde und wird wohl oft als Link durch die Untiefen des Internets geschleust. Wer die Stadt auch einmal sehen möchte - oder eben nicht - folge unterem Link:» Ganderkesee bei Google Maps[Spiegel Online]
Eine Liste aller Domains die Google für sich beanspruchen darf, zur Zeit 520 an der Zahl, hat ein Blogger nun übersichtlich und nach Alphabet sortiert aufgelistet. Allerdings ist diese Liste wenig Aussagekräftig und es müssen nicht unbedingt alle Domains wirklich zu Google gehören - wie Garett Rogers berichtet.Die Inhaber einer Domain müssen einfach nur alle Anfragen auf google.com umleiten um in diese Liste hereinzukommen. Es dürften sich also einige Domains in dieser Liste befinden, die nicht zu Google gehören. Trotzdem ist diese Liste schon sehr beeindruckend und könnte aufschluss über Dienste geben die uns in Zukunft noch erwarten.Da wären z.B. googlecasinogames.com und googlehdtv.net. Erstere passt nicht wirklich zu Google, da Casinospiele doch ein etwas anrüchiges Image haben - vorallem im Internet und seinem berühmten OnlineCasino. HDTV aber ist sehr viel interessanter, siehe Google TV.Die komplette Liste gibt es hier: » Liste der Google-Domains » Artikel bei Garett Rogers
GWB-Dossier Domains
Google AdSense
Nach dem deutschen AdSense-Blog gibt es nun auch neue AdSense-Ableger für die Spanier und die Holländer. Die Blogs werden sich wohl auch in diesen Sprachen hauptsächlich mit der Erhöhung der Verdienste beschäftigen und Positionierungstipps geben sowie bei der richtigen Banner-Auswahl helfen.Heißt das nun, dass Spanien und Niederlande sehr wichtig für Google AdSense sind, oder dass die Einnahmen hier irgendwo am unteren Limit herumdümpeln? Ich gehe eher von ersterem aus, da ich schon auf sehr vielen spanischen Seiten AdSense-Banner gesehen habe. Der deutsche Blog ist übrigens sehr empfehlenswert, wie gesagt gibt es hier oft Positionierungstipps.» AdSense Blog Spanien » AdSense Blog Niederlande » AdSense Blog Deutschland