Wieder einmal gibt es einen Beweis dafür, dass Google hier mitliest. Kaum berichte ich darüber, dass neu erstellte Filter nicht bei alten eMails angewendet werden, und schon fügt Google Mail ein kleines Häckchen hinzu um genau dies zu tun. Dieses Feature wird gerade neu ausgerollt.Beim erstellen oder bearbeiten eines Filters erscheint nun unten rechts das Häckchen Also apply filter to XXX conversations below. Es ist standardmäßig deaktiviert, was ich auch für sehr gut halte. Aktiviert man dieses, wird der Filter noch einmal nachträglich auf alle bisher empfangenen eMails angewendet. Andernfalls wird er nur auf alle eMail angewendet die nach dem erstellen des Filters eingehen.Der Google OS-Blog hat eine Liste zusammengestellt wofür dieses Feature hilfreich sein kann, ich habe es mal auf deutsch übersetzt:1. Wenn du einen Mail-Account wechselst, kannst du alle eMails mit ein paar Klicks zum neuen Account senden. Erstelle einen Filter ohne irgendeine Einschränkung und sende sie alle zum neuen Account weiter. Dies kann auch beim BackUp der eMails helfen.2. Mehrere eMails auf einmal weiterleiten. Einfach ein temporäres Label erstellen mit allen eMails die weitergeleitet werden sollen. Vergesst nicht den Filter danach wieder zu löschen.3. Alle eMails archivieren.4. Alle eMails von deiner Ex-Freundin löschen.5. Das Label "Jobs" zu allen eMails mit dem Thema Job setzen6. Zwei Labels zusammenfügen (A, B). Setze das Label B bei allen eMails die das Label A haben. Tippe einfach "Label:A" in die "Has the Words"-Box und wähle aus "Apply the Label B".7. Alle gesendeten eMails filtern. Tippe "label:sent" in die "Has the Words"-Box.-- Dieses Feature wird zwar gerade ausgerollt, aber ich habe es jetzt schon in all meinen 3 Google Mail-Accounts - also stehen die Chancen dass ihr es auch schon habt sehr gut ;-)
So, das wars! Italien ist Fußball-Weltmeister und hat Frankreich mit 6:4 (1:1) im Elfmeterschießen geschlagen. Genau 1/3 von euch hatten sich dieses Finale gewünscht. Aber mehr als die Hälfte hat für unsere liebsten Nachbarn gehalten - ob das wohl auch nach der 110. Minute noch so geblieben ist? Ich weiß ja nicht...Wer wird Fußball-Weltmeister? Italien: 33% (45 Stimmen) Frankreich: 67% (90 Stimmen)Neuer Vote: Nein, diesmal gibt es keinen neuen Vote, da ich zur Zeit technisch nicht die Möglichkeit dazu habe. Das aktuelle Plugin hat sich als nicht sehr SEO-freundlich herausgestellt und wird ab sofort deaktiviert. In den nächsten Tagen schreibe ich ein eigenes SEO-freundliches und dann gehen auch die Votingrunden wieder los.