Die Vermutung, dass Google Call nur eine Erweiterung von Googles Click to Call-Angebot ist, scheint sich nun zu bestätigen. Zumindest steht in den Headern die der Server sendet die Abkürzung ctcserver - ClickToCallServer.Nun ist es natürlich noch interessant was Click to Call überhaupt genau ist. Zur Zeit nutzt Google es nur sporadisch dafür, um mit den Inserenten der Werbebanner Kontakt aufzunehmen - doch das könnte auch nur ein Testangebot sein. Anscheinend steht Click-To-Call für alles was mit der Sprachkommunikation zu tun hat, also auch für ein mögliches Telefonie-Angebot von Google Talk oder Google Mail.Vielleicht steht das ganze auch mit Googles mobilen Plänen in Zusammenhang und soll irgendwann kostenlose Telefonie für alle anbieten - was natürlich super wäre. Da Google seine Server so langsam darauf vorbereitet, scheint einem baldigen Start nicht mehr viel im Wege zu stehen - vielleicht telefonieren wir alle in der nächsten Woche schon umsonst :-D[ZDNet-Blog]
GWB-Dossier Click-to-Call
Nachdem die Daten von Google Earth einem großen Update unterzogen worden sind, haben nun auch die Google Maps nachgezogen. Da Deutschland sowieso schon hochauflösend vorhanden war, werden die deutschen User davon aber nicht viel mitbekommen.Aber zumindest des deutschen liebste Nachbarn (Österreich *zwinker*) werden diese Veränderungen bemerken - so ist mein Wohnort nun hochauflösend verfügbar, vorher gab es nur die dritthöchste Stufe - alles andere löste die netten grauen Felder mit dem Hinweis dass keine Bild-Daten vorhanden sind aus.[Googlified]
Safari Nutzer sind bei der Nutzung der Google Analysen, genau wie beim Google Calendar nicht mehr ausgeschlossen. Die Overlay Darstellung für dynamaische Webseiten wurde verbessert und der "Page Query Terms report" wurde durch einen "Dynamic Content report" ersetzt. Im "Top Content report" befinden sich nun auch Suchwörter.Mehrere Filter können nun in einer vom Benutzer festgelegten Reihenfolge angewendet werden. Außerdem unterstützt Analytics inzwischen die Einstellung von Zeitzonen und die Umbennennung eines Accounts.Und falls noch jemand auf einen Analytics Account wartet, Einladung werden inzwischen angeblich häufiger versendet.[Google Analytics Blog, Support Center Feature List]