Google hat seine Blogsuche endlich mal ein bißchen überarbeitet. Ab sofort ist es möglich die Suchergebnisse auf einen bestimmten Datumsbereich einzugrenzen. Außerdem können die Suchergebnisse nun auch per RSS-Feed abonniert werden.Google teilt die Datumsgrenzen in 5 verschiedene Bereich ein, nach denen gesucht werden kann. Dabei gilt der Zeitstempel der Veröffentlichung, nicht der von der Aufnahme in den Google-Index. » < 1 Stunde » < 12 Stunden » < 1 Tag » < 1 Woche » < 1 MonatAußerdem gibt es noch die Auswahlmöglichkeit "jederzeit", welche standardmäßig aktiviert ist, und die Möglichkeit eine eigene Datumsgrenze anzugeben. Dabei kann ein Anfangs- und ein Enddatum eingegebn werden, wobei das Enddatum optional ist.Der Feed kann in 4 verschiedenen Formen abonniert werden. Entweder als RSS- oder Atom-Feed und als Feed mit 10 Suchergebnisse oder 100 Suchergebnissen. Wobei 100 ein bißchen hochgegriffen sind, wie ich finde. Eine Auswahl mit ca. 25 Ergebnissen würde vollkommen ausreichen.So ganz will mir Googles Blog-Suche aber dennoch nicht gefallen, Platzhirsch Technorati hat gezeigt wie eine richtige Blog-Suche aussehen muss, da muss Google noch viel dran arbeiten. Meine Vorschläge: » Neue Feeds eintragen » Feeds direkt in den Google Reader einstellen » Weitere Informationen über einen Blog » Blog-StatistikenHabt ihr noch weitere Vorschläge?» Google Blog Search
Das AdSense-Team hat einige kleine Änderungen an den Farbvorlagen für Anzeigen vorgenommen. Es wurden 3 neue Farbstile hinzugefügt und einige unbeliebte etwas versteckt. Leider wurden sie so gut versteckt dass ich sie garnicht mehr finden kann...Die 3 neuen Farbstile heißen Maritim, Tinte und Graphit. Leider kann ich ersteres bei mir nicht sehen. Außerdem sind einige unbeliebte Farbstile nun nicht mehr in dem Menü enthalten sondern in die Kategorie "Benutzerdefinierte Vorlagen" gewandert, nur leider weiß ich garnicht wo sich diese Kategorie befinden soll.Ich erinnere mich noch daran dass es eine Vorlage namens "Mutter Erde" gab, aber diese ist ja nun komplett verschwunden. Wirklich schön war sie zwar nicht, aber man sollte sie dennoch weiterhin online halten - meine Meinung.» Ankündigung im Google AdSense Blog
Vor wenigen Tagen ging das Gerücht um, dass Nokia auf seinem neuen Internet Tablet Google Talk vorinstallieren wird. Aus diesem Gerücht ist nun Wahrheit geworden und das Gerät wird demnächst verfügbar sein. Mithilfe von Talk ist es dann möglich kostenlos zu telefonieren, zumindest zu anderen GTalk-Nutzern.Nokia 770 Der genaue Name des neuen Wundergeräts lautet Nokia 770 Internet Tablet. Überall wo ein drahtloser Internetzugang zur Verfügung steht, z.B. auf Flughäfen, Restaurants und Hotels, kann damit im Internet gesurft und per Google Talk nun auch telefoniert werden.So ein Teil finde ich schon sehr interessant, und eines Tages werde ich es mir sicher auch mal kaufen - wenn es in meine Preisklasse kommt *seufz*. Jetzt müssen die Mobilfunkprovider nur noch vernünftige Flatrates fürs mobile surfen anbieten und alles ist perfekt :-D» Nokia 770 Internet Tablet » Ankündigung im Google Talk Blog
"Ohne Holland (fahren wir zur WM)"... dies könnte sich bewahrheiten, wenn die schlimmste Klimakatastrophe eintreten sollte. Gemeint ist damit die Abschmelzung der Pole (welche ja leider Realität ist). Was passiert wenn diese komplett schmelzen sollten gibt es nun auf einer Google Map zu bewundern.Dieses Mashup holt sich einfach die Höhendaten der einzelnen Regionen von einem NASA-Server und verbindet diese mit den Daten der Google Maps. Alles was dann unter Wasser liegen würde, wird dann als "Halbmeer" dargestellt. Und dabei kommt Holland so gar nicht gut bei weg. Aber auch Teile von Italien müssen dran glauben. Recht interessant!P.S. Der Server steht durch die Berichterstattungen unter Dauerbeschuss, schaut euch das Mashup also besser heute abend oder so an» Flood Maps[golem]
GWB-Dossier Google Maps Mashups