Ich muss mal wieder etwas zu diesem Blog sagen: Wie die meisten mitbekommen haben, habe ich in letzter Zeit sehr viel weniger Zeit für diesen Blog als früher. Das liegt daran, dass ich zur Zeit einen Kurs mit Praktikum besuche. In den Kurstagen habe ich erst abends Zeit, und in den Praktikumstagen eigentlich garkeine.Das heißt, Zeit habe ich schon, aber ich will nicht unbedingt meine Freizeit vor dem PC verbringen. Daher werden die Beiträge hier immer kürzer und seltener. Ehrlich gesagt habe ich schon daran gedacht den Blog aus Zeitmangel einzustellen, aber ich werde ihn doch fortführen. An manchen Tagen kostet mich das suchen von News und das schreiben 2-3 Stunden, und das geht einfach nicht - außer an meinen freien Tagen.Also nehmt es mir bitte nicht Übel wenn es hier zeitweise ruhig zugeht und die Beiträge nicht so ausführlich geschrieben sind wie sonst immer. Ich gebe mir trotzdem alle Mühe und tue was ich kann :-) Ob ich morgen zum posten komme weiß ich auch noch gar nicht, aber wenn nicht dann auf jeden Fall Donnerstag.
Da scheint sich ein Kampf der Giganten anzubahnen: Google verklagt Microsoft, wegen der standardmäßigen MSN-Suche im Internet Explorer. Google wirft Microsoft vor, seine Marktbeherrschende Stellung auszunutzen, Microsoft kontert mit dem Hinweis dass die Standardsuchmaschine mit nur 4 Klicks geändert werden kann.Dies wiederum argumentiert Google damit, dass nur 25% der Internet-User dazu (fachlich) in der Lage seien. Auch Yahoo! schließt sich dieser Klage an, schließlich geht auch der roten Jodel-Maschine durch diese Standardeinstellung ein Haufen Suchanfragen verloren.Zwar ist Google die Standardsuchmaschine beim Firefox und dem Opera - und auf vielen Handymodellen - aber dass sie es beim neuen IE nicht ist, wurmt die Mountain Viewer doch ganz schön. Dies könnte mal wieder ein sehr langer Streit werden, mit eventuell großen Folgen. Wenn der Schuss nach hinten losgeht, darf Google vielleicht nicht mehr die Standardsuchmaschine in all den anderen Browsern sein.[golem]
Den Verlust von AOL konnte Google ja gerade nochmal abwenden, doch diesmal sah es nicht so rosig aus. Einer der wichtigsten Kunden, Amazons A9.com bezieht seine Suchergebnisse ab sofort von Microsofts Live.com.Damit verschwindet die Google-Suche auch von allen weiteren Amazon-Angeboten wie imdb.com und dem Traffic-Auswerter Alexa. Sicherlich ein herber Verlust für Google, aber vielleicht auch für amazon. Warten wir mal ab wie die Kundenzufriedheit mit den tollen Suchergebnissen von MSN aussehen wird.Gründe wurden übrigens nicht genannt, aber ich denke mal das hier - seitens MSN - eine Menge Geld geflossen sein wird ;-)[golem]
Und noch ein Programmierwettbewerb von Google. Diesmal allerdings direkt auf Europa bezogen und Code Jam genannt. Angeboten wird der Wettbewerb in den 3 Sprachen C++, C# und Java. Es geht darum, von Google gestellte Programmieraufgaben am elegantesten - und besten - zu lösen.Die eingeschickten Code-Teile werden dann von Google mit Punkten bewertet, damit wird entschieden wer in die nächste Runde kommt. Die letzten 50 Finalisten werden von Google nach Dublin eingeladen. Hier wird dann der Gewinner erkoren, welcher 2.500 ? Preisgeld mit nach Hause nehmen kann.Wenn die Finalisten gut genug sind, könnte ihnen auch ein Job direkt bei Google winken. Dies wird wohl auch der Hauptgrund für diese Veranstaltung sein. Ziemlich klug von Google, mit einem relativ kleinem Etat mal wieder einen großen Wettbewerb zu veranstalten, und sich einige Top-Leute ins Haus zu holen.» Google Code Jam[golem]