Ich muss mal etwas zum Thema Einladungen in diesem Blog sagen.Wie mittlerweile jeder weiß, vergebe ich Einladungen für Orkut und Google Mail. Das mache ich auch sehr gerne, und mittlerweile erfreut sich dies ja großer Beliebtheit. Leider habe ich aber nicht mehr soviel Zeit wie früher und kann diese Einladungen nicht mehr sofort vergeben, sondern dass kann dann eben mal 2-3 Tage dauern.Und wenn ich dann schon nach 24 Stunden eMails ala "Adressen-Sammler" bekomme, der in wirklichkeit garkeine Einladungen verschickt, dann regt mich das wirklich auf. Bisher hat noch jeder von mir eine Einladung bekommen, und dass wird auch weiterhin so sein. Manch einer früher, mancher später.Also bitte lasst mir auch mal die Zeit und erwartet nicht von mir dass ich gleich losspringe, jeder wird seine Einladung bekomme, versprochen ;-) Und was neue Artikel angeht, so bemühe ich mich auch relativ regelmäßig alle News zusammenzustellen und für euch zusammenzufassen. Ich finde es auch schade, wenn ich mal 2-3 Tage nichts posten kann, aber es lässt sich halt nicht vermeiden...Übrigens: Ich bekomme in letzter Zeit vermehrt Anfragen nach Analytics- und Writely-Einladungen. Diese kann ich leider nicht vergeben, da diese ausschließlich von Google selbst verschickt werden. Sobald es Usern möglich ist, welche zu vergeben könnt ihr sie aber natürlich auch hier bekommen ;-)P.S. Außerdem wäre noch zu sagen, dass ich die Anzahl der Beiträge pro Seite nun auf 15 erhöht habe, 10 erschien mir dann doch zu wenig.P.S.S. Danke an meine vielen fleißigen Leser, die mir auch immer mal wieder interessante Dinge per Mail zukommen lassen ;-)Das wärs, einen schönen Tag noch - und bis morgen ;-)
Google geht mal wieder einen Schritt weiter, das Internet zu organisieren und zu ordnen. Durch ein kleines Experiment ist es einem Webmaster gelungen, eine Google Related-Box auf die eigene Webseite zu zaubern.In dieser Box werden ähnliche Inhalte angezeigt, die zu der aktuellen Webseite passen könnten. Es werden ähnliche Suchen, Webseiten und Nachrichten aufgelistet. Das ganze funktioniert scheinbar kontext-basiert, ähnliche wie Googles AdSense.Eine sehr interessante Box, die bisher noch nirgendwo dokumentiert oder angekündigt wurde. Wenn sich das rumspricht und diese Box auf einigen größeren Seiten im Einsatz ist, könnte es tatsächlich ein Weg sein, dass Internet weiter zu organisieren und zu ordnen.Code:
<script type="text/javascript" language="JavaScript"> <!--   google_rc = new Object();   google_rc[’width’] = 468;   google_rc[’height’] = 60;   google_rc[’modules’] = [’news’,’searches’,’pages’];   google_rc[’color_line’] = ’336699’;   google_rc[’color_link’] = ’0000ee’;   google_rc[’color_bg’] = ’ffffff’;   google_rc[’color_text’] = ’000000’;   google_rc[’color_source’] = ’6f6f6f’;   google_rc[’color_header’] = ’c6ddf4’;   google_rc[’color_footer’] = ’eeeeee’; //--> </script> <script type="text/javascript" language="JavaScript" src="http://www.googlesyndication.com/relcontent/show_rc.js"></script>
» Die Box in Action[Google Blogoscoped] (Mit mehr Infos)
Google-Anzeige Das ist doch mal eine Anzeige im typischen Google-Stil.Google sucht für seinen Standort Hamburg einige Mitarbeiter. Und wer es schafft diesen Text komplett zu lesen ohne einmal absetzen zu müssen ist anscheinend schon für Google geeignet. Ein Blickfang ist es allemal ;-)Wer es denn geschafft hat, sich durchzuarbeiten, wird auf diese Internetadresse stoßen und kann sich dann dort wie üblich bewerben. Viel Glück!Die Anzeige ist übriges in Die Welt am Samstag, dem 11. März aufgetaucht.» Großes Foto » Bewerben[thx to: Klaus, per eMail]
Darauf haben die mobilen Fans gewartet: Videos von Google Video sind nun auch für Sonys PSP und Apples iPod Video verfügbar.Bisher konnten alle Videos auf den heimischen PC/Mac geladen werden, wo sie dann mit dem Google Video Player angesehen werden konnten. Seit gestern morgen kommen nun also auch die Besitzer dieser mobilen Geräte in den Genuss von Googles Filmen.Als nächstes dürften dann wohl Videos auf dem Handy folgen ;-)
Und wieder einmal zeigt ein Unternehmen einen praktischen Nutzen von Google Earth auf: Diesmal last-minute.de.last-minute.de bietet eine kml-Datei zum Download an, welche über 400 Hotels, Sehenswürdigkeiten und weitere Infos über des deutschen liebste Insel, Mallorca, bietet. Klickt man eines dieser Markierungen an, bekommt man ausführliche Informationen + Fotos über diesen Standort und kann die Reise gleich buchen.Ich denke es werden bald einige Reiseveranstalter nachziehen (müssen), denn das ist wohl die Reiseplanung der Zukunft. Einfach in das Reisebüro stolzieren, oder direkt am heimischen PC planen, und dann schonmal den Urlaubsort virtuell abfliegen. So macht die Urlaubsplanung doch wieder Spaß ;-)» last-minute.de[golem]
Na sowas ist doch mal praktisch!: Ein Button-Maker für Google Mail-Adressen. eMail-AdresseIn den Kommentaren zu einem Beitrag wurden ein paar Adressen gepostet, welche Google Mail, Yahoo!, Hotmail, und noch viele weitere Buttons erstellen können.Da ich nun nicht weiß, wer diese Buttons zuerst entworfen hat, poste ich der vollständigkeit halber einfach alle 3 Links: » Google Mail-, Yahoo!-, Hotmail-Buttons » Google Mail-Buttons » Google Mail, Yahoo, Hotmail und viele weitereVielen Dank an euch 3 ;-)
Der Kampf Google gegen die US-Regierung geht nun (endlich) in seine erste Runde. Das Urteil, welches in den nächsten Wochen noch nicht erwartet wird, könnte Auswirkungen auf die gesamte Internetwelt haben.Speziell geht es darum, ob Regierungen Userdaten grundlos einsehen können und verwenden dürfen. Die Anonymität im Internet (gibt es die überhaupt noch?) würde dann gänzlich flöten gehen. Googles Konkurrenten wie Yahoo!, MSN und AOL haben diese Daten bereits im vergangenen Sommer kampflos herausgegeben.Warum Google die Zensur in China einfach so billigt und sich in den USA nichts sagen lassen will, begründet Google-Chef Eric Schmidt damit, dass es in China gültiges Recht wäre und man daran nicht rütteln könnte.[heise]