Das amerikanische National Archive hat eine Kooperation mit Google angekündigt. Zusammen werden die beiden historische Filme und Dokumentation der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Google bietet natürlich die Plattform und das Archive kümmert sich um das nötige Filmmaterial.Professor Weinstein (National Archive)
This is an important step for the National Archives to achieve its goal of becoming an archive without walls. Our new strategic plan emphasizes the importance of providing access to records anytime, anywhere. This is one of many initiatives that we are launching to make our goal a reality. For the first time, the public will be able to view this collection of rare and unusual films on the Internet.
Sergey Brin (Google-Gründer)
Today, we've begun to make the extraordinary historic films of the National Archives available to the world for the first time online. Students and researchers whether in San Francisco or Bangladesh can watch remarkable video such as World War II newsreels and the story of Apollo 11 -- the historic first landing on the Moon.
Die ersten Videos sind bereits hochgeladen und können bestaunt werden. Es ist ganz interessant, dass man nun auch so alte Klassiker wieder aus der Kiste geholt hat. Das ganze ist auf jeden Fall den einen oder anderen Blick wert - zumal dieses Archiv wohl noch mächtig wachsen dürfte. Und sogar Perlen wie der erste Mondlandung oder ein Video von 1894 finden sich schon darunter!» National Archive Videos
Der Trend geht zur Zeit dahin Google wegen irgendetwas zu verklagen. Das hat sich nun auch ein Erotikanbieter gedacht, dessen Bildchen in Googles Bildersuche erscheinen. Das kann und darf ja natürlich nicht sein, wäre ja noch schöner wenn Google jetzt noch Webseiten zu mehr Besuchern verhelfen würde...Perfect10, so der Name des Anbieters, klagt dagegen dass die Fotos seiner Models direkt über die Bildersuche verfügbar sind. Das Problem dabei ist, dass Google aus diesen Bildern Thumbnails macht, in genau der selben Größe wie sie Perfect10 für teuer Geld (sic!) an notgeile Handybenutzer verkauft.Damit sieht man sein Geschäftsmodell in Gefahr, schließlich sind genau diese Bilder ja nun kostenlos bei Google zu haben. Sollte Perfect10 diesen Rechtsstreit gewinnen, kann es sogar soweit kommen das Google - und danach alle anderen Suchmaschinen - ihre Bildersuchen schließen müssen. Doch soweit wird es natürlich nicht kommen, denn in diesem Fall würden sich sicher auch Googles Konkurrenten in den Rechtsstreit einschalten.Ich denke dass ganze ist wieder mal die Schuld von fehlender Unternehmenkommunikation. Der Chef, der keine Ahnung von Suchmaschinen hat, hat gesehen dass seine wertvollen Bilder verfügbar sind und einfach mal geklagt. Ein einfacher Anruf bei dem Unternehms-Admin hätte ihn sicher darauf bringen können, das Google ganz einfach mit einer robots.txt ausgeschlossen werden kann.Und wenn er schonmal dabei ist, kann der Chef den Admin auch gleich fragen wieso die Besucherzahlen - nach dem Ausschluss des GoogleBots - rapide gesunken sind...[golem]
Google wird am nächsten Donnerstag, am 02. März, im Googleplex in Mountain View einen Analysten-Tag für alle Google-Anleger, und die die es werden wollen, abhalten. Alle interessierten sollten sich von 10-14 Uhr Zeit nehmen und den Googlern einen Besuch abstatten.An der Konferenz werden auch die 3 großen Googler, Eric Schmidt, Sergey Brin und Larry Page teilnehmen. Das ganze wird auch via Webcast verfügbar sein. Worum es bei der Konferenz geht wurde nicht bekannt gegeben. Vielleicht wird Google Finance der breiten Menge vorgestellt?Siehe auch Die CES-Keynote von Larry Page» Webcast
Google-Doodle: Eishockey Am vorletzten Tag von Olympia 2006 haben sich die Eishockeyspieler in das aktuelle Doodle verirrt. Mal schauen ob dies das letzte Doodle vor dem abschließenden sein wird. Ein kleiner Tipp an die Doodle-Macher: Am Montag solltet ihr ein Olympia-Doodle erstellen, an dessen "l" die Flagge des Siegerlandes weht ;-)
Anscheinend steht Google kurz davor einen eigenen Finanzdienst zu starten. Dort werden dann aktuelle Aktienkurse, Börsianer-News & co angezeigt. Bisher greift Google dafür auf den Konkurrenten Yahoo! zurück, Charts werden von dort kopiert und direkt mit Yahoo! Finance verlinkt.Das erneute Aufkommen dieses Gerüchts geht aus einem Artikel des Search Engine Journal zurück, welches einige Besucher von einer google.com/finance-Adresse bekommen hat. Möglicherweise waren dies Google-Mitarbeiter die erste (oder letzte) Tests durchgeführt haben.» Beispiel Google-Aktie[Search Engine Journal]
Das Googleplex Für viele ist es ein ewiger Traum dort zu arbeiten. Es zog das Interesse der Google-Fans schon seit Bestehen an. Es ist ein großer Freizeitpark. 20% der Arbeitszeit können frei eingeteilt werden. Es besitzt einen Kindergarten, High-Tech-Klos und ein Volleyballfeld. Das GoogleplexPosition » Das Googleplex auf Google MapsFotos » Bilder vom Googleplex » Time-Galerie: Inside GoogleÄltere Artikel » Weitere Fotos & Details über das Googleplex » Googles High-Tech-Toiletten » Neuigkeiten vom Google-KloP.S. Das ganze ist nun auch als feste Seite eingerichtet, die bei Bedarf aktualisiert wird.
Google macht die Mac-User glücklich: Nachdem bereits Google Earth für den Mac veröffentlicht wurde, kommen jetzt 3 Widgets für das Mac OS-Dashboard.Zur Zeit stehen diese 3 Widgets zur Verfügung: - Blogger.com (Download) - Google Mail (Download) - Search History (Download)Alle 3 Widgets werden ab sofort zum Download angeboten und sind in der (Überraschung) Beta-Phase auch bei den Google Labs zu finden. Getestet habe ich sie natürlich nicht, da ich glücklicher PC-User bin, aber es wird wohl alles problemlos funktionieren.Widgets scheinen es Google jetzt angetan zu haben, erst wurde die Personal Homepage widgetable, dann bekam Google Desktop 3 ebenfalls eine Widget-Möglichkeit und nun also auch PlugIns für den Mac. Wieder wird Google ein Stück allgegenwärtiger...P.S. Kann mir jemand den Unterschied zwischen Widget, Gadget und Modul erklären?» Google Mac Widgets[golem]