New GoogleWatchBlog Design Ich habe mir überlegt das dieser Blog mal ein Redesign vertragen könnte. Der Entwurf für das neue Design ist nun online, ihr könnt euch hier einen Screenshot anschauen oder auf der Seite ganz nach unten scrollen und auf "GoogleWatchBlog" klicken. Wieder auf das alte Design zurück funktioniert ganz genauso.Ich würde mich über eure Meinung zu diesem neuen Design freuen. Auch über eventuelle Darstellungsprobleme. Getestet habe ich es mit Opera, IE und FireFox, bisher keine Probleme. Es ist noch nicht die endgültige Version, aber bis auf kleine Änderungen wird es dann so bleiben.
Handy-Surfer werden das Problem mit den Webseiten, die eigentlich für PC-Nutzer gedacht sind, kennen: Entweder ist die Seite viel zu breit für das Display, die Grafiken übersteigen die 3stellige Kilobyte-Grenze oder die Schrift ist undarstellbar groß gehalten. Doch dem hat Google Abhilfe geschaffen.Wie sich das ganze nennt weiß ich garnicht, da Google es weder benannt noch dokumentiert hat. Aufjedenfall bearbeitet diese Seite alle Inhalte so auf das sie auf einem Mobiltelefon problemlos dargestellt werden können. Wahlweise auch komplett ohne Bilder. Mein Blog würde also So aussehen. Sieht ja ganz nett aus, das unwesentliche wurde komplett rausgefiltert und nur der interessante Inhalt ist geblieben.Jetzt müsste man diese Seite nur noch als Standard vor den Handyeigenen Browser setzen und schon kann man bequem mobil surfen. Aufjedenfall eine interessante Sache, jedoch auch schon etwas älter. Ich habe es bisher nur immer vergessen hier mal zu erwähnen, aber das hab ich jetzt hiermit nachgeholt ;-) Ich weiß nur nicht warum Google diese Webseite nicht dokumentiert oder bei Mobile integriert hat.» Webseiten aufbereiten
Hier gibt es mal wieder eine interessante Google Map, diesmal sogar mit praktischem Nutzen. Paketdienste bieten bekanntlich das Tracking an, also das man jederzeit abrufen kann wo sich das Paket gerade befindet. Genau dies bringt die Website packagemapper.com nun grafisch umgesetzt auf die Weltkarte.Auf der Karte wird nicht nur der aktuelle Standpunkt des Pakets angezeigt, sondern auch die komplette bisherige Route, was dass ganze noch einmal interessanter macht. Jetzt müsste es das ganze nur noch mit Live-Verfolgung geben, und man kann dem Postboten die Tür öffnen bevor er klingelt .pBisher wird das nur für FedEx und UPS angeboten, ob das auch für Europa funktioniert weiß ich nicht. Falls jemand gerade eine Sendung unterwegs hat kann er es ja mal ausprobieren ;-)» PackageMapper.com
GWB-Dossier Google Maps Mashups
Herald.com hat mal eine Liste von "funigen" Dingen rund um Google zusammengetragen. Ich finde sie zwar nicht wirklich funnig, und die erwähnten Punkte sind auch nicht wirklich neu, aber Punkt 5 hat mich dann doch dazu gebracht das hier zu posten:
The Googleplex has high-tech toilets with heated seats and controls for washing and drying so you never need toilet paper.
Die ganze Liste seht ihr Hier