Google konnte seinen Anteil am Suchmaschinenmarkt weiter ausbauen, um mehr als 5% innerhalb von einem Jahr. Damit hält man jetzt einen Marktanteil von 39,8%. Neben Google konnte auch noch Ask Jeeves Marktanteile dazu gewinnen, alle anderen mussten Anteile abgeben. Frühere Marktführer wie AltaVista oder Lycos tauchen hier schon garnicht mehr auf...Weitere Platzierungen sind: Yahoo: 29,5% MSN: 14,2% AOL: 8,7% Ask Jeeves: 6,5%» Genauere Statistik
GWB-Dossier Marktanteile
Der S-O-S SEO Blog hat mal wieder einen kleinen Wettbewerb gestartet. Es geht darum zu erraten wann das nächste PageRank-Update bei Google stattfindet. Standardmäßig passiert das nur alle paar Monate ohne vorherige Ankündigung und ist für so einige Webmaster ein wahrer Schicksalstag.Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen, der Preis richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. Jeder kann einmal mitmachen und seinen Tipp, mit Uhrzeit, abgeben. Die genauen Regeln gibt es auf der Wettbewerbsseite.» PageRank Update Wettbewerb Januar 2006
Lange haben die Mac-User darauf gewartet, jetzt ist sie endlich da: Die Mac-Version von Google Earth. Bisher gab es nur eine inoffizielle Version die niemals von Google freigegeben wurde.Allen Mac-Usern unter meinen Lesern (das sind zur Zeit 5,3%) lege ich jetzt einfach mal Das hier ans Herz, damit dürfte es heute zu einigen Arbeitsverzögerungen insbesondere im Grafik-Bereich, Apples Haupteinsatzgebiet, kommen ;-)» Google Earth[Update] Außerdem wurde die Windows-Version jetzt offiziell von ihrem (lästigen?) Zusatz BETA befreit und steht in der Final-Version zur Verfügung. Änderungen an der Software gab es allerdings nicht.[golem]
Laut einem Eintrag im AdSense-Blog wird AdSense bald mehr Einblick in die Statistiken von Empfehlungen geben. Bisher können dort nur die Anzahl der Klicks, die Click-Through-Rate, die tatsächlichen Anmeldungen und die eigenen Verdienste eingesehen werden. Genauere oder ältere Berichte, so wie bei den normalen AdSense-Bannern, sind noch nicht verfügbar. Hoffen wir das Google dies schnell nachrüstet, ich habe diese Auswertungen auch schon vermisst. Detailiertere Berichte für alle anderen Bereiche könnten natürlich auch nichts schaden.[Internetmarketing-News]
Auf der diesjährigen CES gab es neben dem Google Pack und dem Video Store auch noch eine weitere, altbekannte, Software zu bewundern. Dabei handelt es sich um Googles Messenger Talk. Dieser erscheint bald in einer neuen Version, 2 erste Details wurden schon gelüftet: Buddy Icons und die Kompatibilität mit dem AIM.Das auffälligste Merkmal dürften die Buddy-Icons sein. Vorallem bei einer vollen Kontaktliste sind solche Bildchen sehr hilfreich, und sowieso auch nett anzusehen. Bleibt nur zu hoffen das man auch eigene Icons erstellen kann und sich nicht nur mit einer vorgefertigten Liste begnügen muss.Die zweite, und wohl auch wichtigste, Neuerung ist die Kompatibilität mit dem AOL-Messenger. In der neuen Version sollen diese beiden Netzwerke miteinander ohne große Schwierigkeiten kommunizieren können. Dies ist dann auch ein erster Schritt der offensichtlichen Zusammenarbeit zwischen Google und AOL.» Erste Fotos vom neuen Talk[InsideGoogle]