Gerade entdeckt: Bei der Suche wird jetzt die Möglichkeit gegeben die aktuelle Suche nicht mit in den Verlauf aufzunehmen. Natürlich bleibt es auch weiterhin komplett abschaltbar.Seit einiger Zeit zeichnet Google jede Suche seiner Benutzer auf und bietet sie im Suchverlauf an, komplett mit allen angeklickten Ergebnissen. Bisher konnte man diese Funktion nur komplett deaktivieren, oder nachträglich Suchverläufe wieder aus dieser Liste herauslöschen.Sehr praktisch das man dies nun für jede einzelne Suche sofort abstellen kann, hoffentlich bleibt diese Funktion auf Dauer erhalten. Man kann dies übrigens auch ganz einfach über die URL abschalten, einfach ein &pws=0 mit anhängen und schon wird die aktuelle Suche nicht mehr gespeichert.
Funktioniert Google außerhalb der Internetwelt nicht? Bisher hat die Suchmaschine außerhalb des Webs nicht viel Reden von sich gemacht, doch dies soll sich in den nächsten Monaten ändern. Doch nun gibt es einen ersten Rückchlag für Google.Von 10 befragten Inserenten, die die Google Publication Ads mit getestet haben war nur ein einziger zufrieden. 9 von Ihnen sind der Ansicht das die Kosten/Nutzen-Rechnung nicht aufgeht, und sie mit der Werbung mehr Geld ausgeben als neue Kunden gewinnen. Und gerade einmal 2 von diesen 10 würden noch einmal eine Anzeige mit Google in Tageszeitungen schalten.Bisher hat Google darauf nicht reagiert, wie man mit dieser Kritik umgehen soll. Vielleicht wird das Preismodell noch einmal überdacht, oder es müssen neue Wege gefunden werden die Anzeigen an den Mann (und die Frau) zu bringen. Vielleicht funktioniert das TV-Experiment ja besser.[gelesen bei: Zeit.de]