Ausgerechnet die Suchmaschine Google hat Probleme damit ein geeignetes Grundstück in Arizona zu finden. Nachdem Googles Suche bisher erfolglos geblieben ist wurde nun eine Immobilien-Firma damit beauftragt einen geeigneten Standort zu finden.Laut dem unofficial GoogleBlog wurden schon erste Gespräche mit der Universität von Arizona über ein Standort direkt am Campus geführt. Doch Google hat hohe Ansprüche, über 50.000 Quadratfuß plant der Suchmaschinenriese für den neuen Bürokomplex ein. Das so ein Standort nicht leicht zu finden ist dürfte wohl klar sein.Außerdem errichtet Google gerade einen Standort auf einem NASA-Gelände, diese hatte mit Google eine Kooperation gestartet in der Google seine Rechenleistung für die komplizierten Berechnungen zur Verfügung stellt.
Ich will mal eine kurze erste Auswertung für den DSDG-Wettbewerb geben: Mittlerweile hatte ich von allen 3 Robots schon Besuch, allerdings nur jeweils auf der Startseite. Das bedeutet das meine Seite in den Crawling-Index aufgenommen, aber noch nicht indiziert wurde. Erfahrungsgemäß wird dies morgen oder spätestens übermorgen geschehen.Auch von den Bots einiger Blog-Suchmaschinen, WebCrawler und der Suchmaschine AltaVista hatte ich schon Besuch. Diese haben allerdings - wie Google, MSN und Yahoo! auch - die Seite noch nicht in den Index aufgenommen.1. Runde geht an MSN Weiter wäre noch zu sagen das der MSNbot der erste war der diese Seite gefunden hat, etwa 2 Stunden später kam der GoogleBot zum ersten mal auf diese Seite, und Yahoo! hat sich erst heute abend blicken lassen - nachdem AltaVista und co schon hier waren. Google und MSN kamen danach gleich mehrmals um nach dem rechten zu sehen, Yahoo! beließ es bisher bei dem einen Besuch.Übrigens habe ich meinen Blog bei keinem der 3 Suchmaschinen eingetragen, sie sollten sie ganz automatisch durch Verlinkungen finden. Es bleibt also weiter spannend, morgen gibts dann die nächste Auswertung - und am Ende der 1. Woche eine erste Besucher-Auswertung.