Irgendwas scheint bei Google heute nicht so ganz rund zu laufen. Grund ist der Eintrag meines Blogs! (siehe dazu auch DSDG)» Gestern abend: GWB wurde gefunden » Gestern nacht: GWB wurde nicht gefunden » Heute früh: GWB wurde nicht gefunden » Heute mittag: GWB wurde gefunden » Aktuell: GWB wurde nicht gefundenso what??? Liegts am Google Dance?
Um OpenOffice.org schneller auf Erfolgskurs zu bringen stellt Google nun einige Mitarbeiter ein die ausschließlich für das Büropaket zuständig sind. Das dürfte wohl der erste Schritt in der, vor wenigen Wochen angekündigten, Zusammenarbeit zwischen Google und Sun Microsystems sein.Google stellt damit unter Beweis wie wichtig OpenSurce-Produkte in der Zukunft sein werden. Noch zieht Google keinen finanziellen Nutzen auf OpenOffice, doch dies dürfte sich in späteren Versionen ändern. Eine Integration der Google-Suche in OO steht eigentlich nichts im Wege, warum auch nicht. Rechtschreibkorrektur, Thesaurus, Übersetzungen, weitere Informationen zu einem Wort, das alles könnte Google problemlos bewerkstelligen.Und noch ein paar Schritte weitergedacht könnte Google OpenOffice für die Arbeit im Browser. Erste Textverarbeitungen die ausschließlich online funktionieren, wie Writely zeigen wohin die Richtung geht. Und Google ist ja nicht dafür bekannt neue Märkte zu verschlafen, sondern sie erst profitabel zu machen.
Gerade gab es wieder einen Kommentar in meinem alten Blog zu meinem Artikel über Orkut.
Orkut wird zum überwiegenden teil von Brasilianern genutzt, wär schön wenn sich das ändern würde. Wenn du nach deiner Anmeldung jetzt drei Freunden eine Einladung schickst und die wiederum jeweils drei Freunde einladen ? wie im Film ?das Glücksprinzip? sollten nach einiger Zeit viel mehr Deutsche im Orkut sein.
Ich habe auch bemerkt das sich dort sehr viele Brasilianer tummeln, und leider noch sehr wenige deutsche. Das müssen wir ändern! Wer noch nicht weiß was Orkut ist kann dies ebenfalls im Artikel nachlesen, oder direkt auf der Orkut-Homepage.Wer eine Einladung benötigt oder Orkut einfach nur mal ausprobieren will, der kann sich an mich wenden. Schreibt einfach einen Kommentar und ich lade euch ein. (Wer noch einen Google Mail-Account benötigt, ebenfalls hier ein kurzer Kommentar)Gebt Einladungen weiter Wenn ihr eine Einladung bekommen habt, dann ladet noch weitere User ein, oder verweist sie auf diesen Artikel hier - dann lade ich sie ein.
Laut Google Blogoscoped hat Google vergessen die Winterzeit bei den UK-Servern zurückzustellen. So haben einige Briten Mails aus der Zukunft bekommen.In Deutschland lief soweit alles korrekt, ich jedenfalls habe keine Mails aus der Zukunft erhalten. Mittlerweile hat Google die Zeiten wieder richtig eingestellt, und so dürfte bis zur nächsten Umstellung alles korrekt laufen.Naja, bei Google arbeiten eben auch nur Menschen
Das Google viel mehr Funktionen in seiner Websuche versteckt als "nur" jede mögliche Seite zu finden hat mittlerweile jeder mitbekommen. Doch kaum einer kennt diese Befehle komplett, oder wenigstens die hälfte davon auswendig.Dem soll nun Abhilfe geschaffen werden, mit der Google-Referenz. Hier werden viele Funktionen schnell und in wenigen Worten erklärt, und sind zum sofortigen ausprobieren auch verlinkt. Vielleicht entdeckt der eine oder andere noch eine interessante Funktion.Beispielsweise die Rechenfunktion von Google kennen erstaunlich wenige Leute. Und die die sie kennen, die nutzen sie nicht, dabei kann Google viel mehr als so mancher Taschenrechner.[gefunden bei: junihausen.de]
Seit wann gibt es denn ein Google-Magazin? Ich habe das gerade mit völligem Erstaunen bei Flickr gefunden, wäre nett wenn mich jemand von euch mal darüber aufklären könnte was es damit auf sich hat.Vielleicht ists ja auch nur von einer Privatperson gemacht worden, aber ich würde es mir auf jeden Fall abonnieren :-)Oder Google plant schon wieder etwas...