Android-App Google Docs nun auch auf Deutsch

Verfasst von Pascal am 24. August 2011 |

Die Google Docs App für Android hat heute ein Update bekommen. Neben neuen Funktionen und weiteren Verbesserungen gibt es die App nun in insgesamt 46 Sprachen – darunter auch deutsch.

Mehr

Google Cloud Connect auf Deutsch

Verfasst von Pascal am 31. März 2011 |

Google hat ein Update für das Microsoft Office Plugin Cloud Connect veröffentlicht. Neben weiteren Sprachen bringt das Update auch ein neues Feature mit.

Mehr

Picasa 3.8 auf Deutsch erschienen

Verfasst von Pascal am 20. Oktober 2010 | 10 Kommentare

Picasa

Vor rund zwei Monaten ist Picasa 3.8 erschienen. Nun hat Google bekannt gegeben, dass diese Version auch auf Deutsch und 34 weiteren Sprachen angeboten wird.

Neu in Picasa 3.8 ist die Integration von Picnik. Diese Webseite erlaubt die Bearbeitung von Bildern. Face Movie erstellt automatisch Filme mit den Gesichtern einer Person. Hierbei wird versucht das Gesicht in den Mittelpunkt zu stellen. Mit Batch Upload ist das Upload mehrerer Alben möglich. Weiterhin kann man hier die Sichtbarkeit verwalten und gegebenfalls auch Alben löschen. 

Das Update wird in wenigen Tagen in Picasa angezeigt werden. Wer nicht warten will, kann über picasa.google.com die neue Version herunterladen und installieren. Auch die Version für den Mac wurde aktualisiert und steht in 40 Sprachen zur Verfügung. Alle Details zu Picasa 3.8 gibt es hier. Die aktuelle Versionsnummer auf Windows ist übrigens 3.8.0 Build 117.16.

Mehr

Google veröffentlicht Search Options auf Deutsch

Verfasst von Pascal am 06. November 2009 | 3 Kommentare

Web Search

Search OptionsGoogle hat damit begonnen das Feature Search Options auch auf Deutsch anzubieten. Derzeit kann es noch vorkommen, dass der Link Optionen anzeigen… nicht angezeigt wird. Die deutschen Search Options haben ein paar weniger Funktionen als die englischen.

So fehlt derzeit noch Page previews oder die Einstellung für mehr oder weniger Ergebnisse von Shopping-Sites. Google Search Options bringt Funktionen der erweiterten Suche direkt in Suchergebnisse. Dadurch ist es für den Nutzer einfacher bspw. nur Suchergebnisse von Blogs anzuzeigen.

Funktionen wie das Wonder Wheel (auf Deutsch Verwandte Suchvorgänge) zeigen ähnliche Suchbegriffe an und sollen so die Suche verfeinern.

Mit der Zeitachse kann man sich recht leicht Ergebnisse von einem bestimmten Jahr anzeigen lassen, auch wenn es hier immer mal wieder zur Fehlern kommt und Webseiten wegen einer Jahreszahl in Mittelalter befördert werden.

Auch ist es möglich die Suchergebnisse auf einen bestimmten Bereich wie vergangenes Jahr festzulegen. Bilder von der Seite zeigt Bilder an, die bei der gefunden Webseite eingebunden sind und mit Mehr Text bekommt man einen größeren Auszug aus der Webseite gezeigt. 

» Weitere Informationen 

[thx to:KennstDuEinen]

Mehr

Google startet Flu Trends in Deutschland

Verfasst von Pascal am 08. Oktober 2009 | 10 Kommentare

google.org

Google hat seine Grippenvorhersage für weitere Länder veröffentlicht. Neben den USA und Mexiko gibt es die Grippentrends nun auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die Vorhersage wird aus den aktuellen Suchanfragen erstellt. Die Daten sind deutlich aktueller als die herkömmlichen Methoden. Diese basieren auf Umfragen bei Ärzten und Patienten und sind teilweise dann schon mehrere Wochen alt bis sie veröffentlicht werden. 

“Jedes Jahr erkranken Millionen Menschen an der Grippe, Hunderttausende sterben sogar an der Infektion. Nur bei einer Früherkennung ist eine schnelle Reaktion, mit der Leben gerettet werden kann, möglich”, erläutert Corrie Conrad, Projektmanagerin für Google Grippe Trends. “Die Zusammenarbeit mit führenden Gesundheitsorganisationen bei der Bereitstellung eines Google-Suchtools für Ärzte, Eltern und die Öffentlichkeit allgemein, das zur Volksgesundheit beitragen kann, war uns eine Ehre.”

“Google Grippe Trends ist ein innovatives Tool für die Beobachtung der Influenza-Ausbreitung. Es ergänzt die traditionellen Methoden der Überwachung durch die öffentlichen Gesundheitsbehörden und andere Organisationen wie das europäische Grippeüberwachungs-Netzwerk des ECDC”, kommentiert Dr. Andrea Ammon, Head of Unit for Surveillance and Communication European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC). “Es hat bereits seinen Wert für die Überwachung der saisonalen und pandemischen Influenza in den USA und in anderen Ländern bewiesen. Und die Einführung dieses Instruments in Europa zu Beginn einer Pandemie-Saison ist sehr aufregend, und wir werden die Ergebnisse aufmerksam verfolgen.” 

» Deutschland
» Österreich
» Schweiz 

Mehr

Sketchup 7 auf Deutsch erhältlich

Verfasst von Pascal am 25. September 2009 | 8 Kommentare

SketchUp

Das 3D-Skizzenprogramm aus dem Hause Google “Sketchup 7″ ist nun in mehreren Sprachen erhältlich.
Mit dabei die Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Die Software ist weiterhin gratis für private Zwecke zum herunterladen auf der Google Sketchup Seite.
Für kommerzielle Zwecke kostet die Software 380€.

Sketchup wurde im März 2006 von Google gekauft.

Mehr

Reader: Followen, I like this & Personensuche jetzt auch auf Deutsch

Verfasst von Pascal am 30. August 2009 | 4 Kommentare

Reader

Über Twitter haben die Entwickler von Google Reader angekündigt, dass die vor einigen Wochen eingeführten Features jetzt auch in allen anderen Sprachen zur Verfügung gestellt werden. 

Reader

Die deutschen Bezeichnungen finde ich teilweise etwas seltsam. Aus Like wurde bevorzugen, aus “People you follow” wird auf Deutsch “Personen, deren regelmäßiger Leser Sie sind”.

Mehr

Insights for Search jetzt auch auf Deutsch mit neuen Funktionen

Verfasst von Pascal am 18. August 2009 | 1 Kommentar

Insights for Search

Vor rund einem Jahr wurde der Google Service Insights for Search vorgestellt. Insights for Search liefert tagesaktuelle Statistiken über Google Search und zeigt Trends an. Seit heute gibt es neue Funktionen und Insights for Search in fast 40 Sprachen, darunter selbstverständlich auch Deutsch.

Mit wenigen Klicks kann man sich anzeigen lassen, was gerade in welcher Region sehr häufig gesucht wird. Man kann auch einen Zeitraum in der Vergangenheit wählen und nur ein bestimmtes Thema festlegen.  Jetzt kann man mit Google Insights for Search auch Prognosen künftiger Trends für bestimmte Suchanfragen zu ermitteln. Dabei setzt Google auf Hochrechnungen von Trends und Suchmustern aus der Vergangenheit. Karten virtualisieren zu dem das Interesse an bestimmten im Zeitverlauf. Auch hier kann man Regionen unterscheiden. 

“Wonach die Welt sucht, zeigt, was die Menschen interessiert. Ganz gleich, ob in Deutschland oder auf der ganzen Welt”, so Yossi Matias, Direktor des Google Forschungs- und Entwicklungszentrums in Israel, wo neben Google Trends auch Google Insights for Search entwickelt wurde.
“Ein Verständnis breiter Trends kann für Wissenschaftler und Werbetreibende ebenso nützlich sein, wie für jeden Privatnutzer, der mehr über seine Welt erfahren möchte. Google Insights for Search vermittelt einen Eindruck vom Zeitgeist.!

Die Features von Insights for Search

  • Prognose des künftigen Interesses an bestimmten Themen – Insights for Search prognostiziert bei ausreichender Datengrundlage das künftig zu erwartende Suchvolumen für bestimmte Suchbegriffe.
  • Animierte Diagramme – zeigt das Interesse an bestimmten Themen beispielsweise in bestimmten Ländern, Bundesländern oder im Zeitverlauf.
  • Suchtrends im Zeitverlauf – das Nutzerinteresse an bestimmten Themen im Zeitdiagramm. Zu- und Abnahme des Suchvolumens können nachverfolgt werden. Um die Beliebtheit mehrere Suchbegriffe zu vergleichen, lassen sich mehrere Begriffe Komma getrennt eingeben.
  • Vergleichsdiagramme in die eigene Webseite einbetten – Diagramme,  die das Suchvolumen für ein oder vergleichend mehrere Suchbegriffe zeigen, lassen sich in die eigene Webseite einbinden.
  • Regionales Interesse – welche Länder, Städte und Regionen haben ein besonderes Interesse an einem bestimmten Thema? Mit einem Klick auf einen Teil der Wärmekarte, werden Einzelheiten zu regionalen Suchaufkommen angezeigt.
  • Top-Suchanfragen und zunehmende Suchanfragen – zeigt, welche Suchbegriffe im Zusammenhang mit dem eingegebenen Begriff am häufigsten gesucht werden und welche Suchwort-Kombinationen aktuell an Popularität gewinnen.
  • Kategorien-Analysen – ermöglicht es, die beliebtesten Suchanfragen in zahlreichen Themenkategorie zu ermitteln. Beispielsweise im Themenfeld „Reisen“ oder „Fahrzeugmarken“. Die Ergebnisse lassen  sich zeitlich, regional oder auf bestimmte Sub-Themen weiter eingrenzen. 
Mehr

Google.de zeigt jetzt Börsenergebnisse

Verfasst von Pascal am 03. August 2009 |

Google hat die Finance-Onebox nun auch nach Deutschland gebracht und zeigt so Börsen-Interessierten ganz schnell den aktuellen Kurs der Aktie an. Dieses Feature bietet der Suchmaschinenbetreiber schon längere Zeit für die USA an. Gibt man in die Suchmaske einen Firmennamen zum Beispiel BMW ein, wird der aktuelle Kurs angezeigt. Dabei ist es egal ob man den Namen oder die Kennnummer des Wertpapiers eintippt (519000).

Mehr

Google News: Lokale Nachrichten nun auch in Deutschland verfügbar

Verfasst von Pascal am 16. Juli 2009 | 1 Kommentar

News

Google hat letztes Jahr die sogenannten Local News in den USA veröffentlicht. Seit heute Nacht stehen die Lokalen Nachrichten auch auf Deutsch zur Verfügung.

Mit “Lokalen Nachrichten” lassen sich Ereignisse in einer gewissen Region leicht verfolgen. Lokale Nachrichten wird oberhalb von anderen Kategorien angezeigt. Ein Google Algorithmus erkennt genau, um welche Stadt es sich in der Nachricht handelt. Essen war eine besondere Herausforderung schreibt Google.

Auf Google News sollte man Lokale Nachrichten sehen. Hier gibt man entweder seinen Ortsnamen ein oder die Postleitzahl.

Mehr

Friend Connect spricht jetzt Deutsch

Verfasst von Pascal am 14. Juli 2009 | 4 Kommentare

Friend Connect

Google hat heute die lokalisierten Versionen von Friend Connect veröffentlicht. Ab sofort gibt es Friend Connect in 47 Sprachen, selbstverständlich auch auf Deutsch.

In den Einstellungen kann man festlegen in welcher Sprache die Gadget angezeigt werden. Die meisten von Google verwalteten Gadgets gibt es in weiteren Sprachen. Diese erscheinen dann automatisch zum Beispiel auf Deutsch. Gadgets von Dritten hingegen, werden dann auf Englisch angezeigt, wenn es bspw. keine Deutsche Übersetzung gibt.

Wie man sein Gadget lokalisieren kann, findet man hier

Mehr

Google Mail Labs jetzt weltweit verfügbar

Verfasst von Pascal am 30. März 2009 | 18 Kommentare

Google Mail Labs

Die Google Mail Labs stehen nun allen Nutzern auch im Deutschen Interface zur Verfügung. Hier heißen diese aber Google Mail Labs. Google Mail Labs sind Experimente in Google Mail, die mehr oder weniger sinnvolle Features in den eMail-Dienst integrieren.

Google Mail Labs wurde letzten Sommer veröffentlicht. Im Verlaufe der Zeit kamen viele hinzu. Mittlerweile sind es 43 Labs Experimente. Diese stehen nun in 47 Sprachen zur Verfügung.

Bereits vorher konnte man diese über den Umweg Wechsel der Sprache auf Englisch, Aktivierung des gewünschten Experiments und den Wechseln zurück auf Deutsch nutzen. Dies fällt nun weg, da

Hier eine Auswahl an Experimenten:
Offline Google Mail: Nutzer können E-Mails im Offline-Modus öffnen, schreiben und senden. Die Synchronisierung der Änderungen erfolgt, wenn wieder eine Internetverbindung besteht.
Senden zurücknehmen: Nutzer können eine E-Mail bis zu fünf Sekunden nach dem Absenden zurückholen.
– Mail Goggles: Dieses Tool lässt das Versenden von E-Mails nur dann zu, wenn Sie innerhalb eines festlegbaren Zeitrahmens in der Lage sind, mehrere einfache Matheaufgaben zu lösen. Andernfalls sollten Sie sich ein paar Stunden Schlaf gönnen und am nächsten Morgen weitermachen.
Attachment-Erinnerung: Bewahrt Google Mail-Nutzer davor, versehentlich E-Mails ohne die nötigen Attachments zu versenden. Sie werden daran erinnert, wenn sie im Mailtext eine Anlage erwähnt haben, ohne diese beizufügen.
Aufgaben: Der Posteingang wird mit einer Aufgabenliste versehen. Diese Aufgaben können Nutzer selbst anlegen oder direkt aus einer E-Mail heraus erstellen.

» Alle Experimente

“Wir freuen uns, dass der internationale Start von Google Mail Labs mit dem 5. Geburtstag von Google Mail zusammenfällt”, sagt Eric Tholome, Director of Product Management bei Google. “Die Innovationskraft von Google Mail Labs veranschaulicht die schnelle Entwicklung, die Google Mail in den vergangenen fünf Jahren genommen hat. So ist ein intuitiv nutzbares, leistungsstarkes und innovatives E-Mail-Programm für unsere Nutzer entstanden.”

Mehr
Seite 1 von 81234...Letzte »