Es ist ja nicht so, dass Katzen nicht schon genügend Aufmerksamkeit im Internet hätten und die Streams der sozialen Netzwerke füllen, nein, sie haben auch noch einen eigenen Feiertag. Am heutigen 8. August wird der Weltkatzentag oder auch InternationalCatDay gefeiert, und natürlich hat sich auch Google zu diesem Thema zu Wort gemeldet. Außerdem gibt es in einigen Google-Produkten bis heute populäre Katzen-Eastereggs.
Die Hersteller von Android-Smartphones versuchen sich mit immer neuen Features von der Konkurrenz abzuheben, doch bei einem der wichtigsten Punkte geht die Motivation dann plötzlich wieder verloren: Den Updates. Jetzt prescht Nokia mit einer Geschwindigkeit vor, die man eigentlich nur von Google erwarten würde: Die Nokia-Smartphones 5 und 6 haben das gestern veröffentlichte Android-Sicherheitsupdate bereits gestern Abend erhalten.
Mit Google Photos betreibt Google eine Plattform, auf der die Nutzer (unter bestimmten Voraussetzungen) unendlich viele Fotos hochladen können und nie wieder etwas löschen müssen. Wohl auch aus diesem Grund haben die Entwickler nun noch eine zusätzliche Sicherheitsabfrage vor dem Löschen eines Fotos integriert, die den Nutzer vor dem Entfernen eines Fotos aus der Cloud und allen Geräten warnt.
Über das Wochenende hat ein innerhalb von Google kursierendes Dokument für großen Ärger gesorgt und hat die Mitarbeiter vieler Abteilungen gegeneinander aufgehetzt. Jetzt hatte dies wenig überraschend Konsequenzen für den Verfasser des hetzerischen Dokuments - er ist seinen Job beim Unternehmen los. Außerdem reagiert CEO Sundar Pichai, hat einen weiteren offenen Brief verfasst und bricht seinen geplanten Sommerurlaub ab.
Die Wartezeit ist zu Ende: Ab heute steht der smarte Lautsprecher Google Home offiziell auch in Deutschland zur Verfügung und kann sowohl Online als auch im stationären Einzelhandel erworben werden. Tatsächlich könnte es sich für Google dabei um einen der wichtigsten Produkt-Launches der letzten Jahre handeln, denn mit Home erobert man den nächsten Bereich im Leben des Menschen und öffnet die Türen für viele weitere Dinge.
Hat man ein unterhaltsames Video bei YouTube entdeckt, hat man verschiedene Möglichkeiten: Man lässt einen Daumen nach oben da, gibt einen Kommentar ab und/oder man teilt es per E-Mail oder über einen Messenger mit anderen Personen. Das soll über den neuen YouTube-Messenger nun leichter werden, der ab sofort für alle Nutzer weltweit direkt in der YouTube-App für Android und iOS zur Verfügung steht.
Jeden Monat rollt Google ein großes Sicherheitsupdate für die aktuelle Android-Version aus und versorgt die eigenen Smartphones der Nexus- und Pixel-Serie mit den neuesten Bugfixes. Diesmal haben sich die Entwickler zwar ein paar Tage mehr Zeit gegönnt, aber vor wenigen Minuten wurde der Rollout gestartet und steht nun für alle Nutzer zum herunterladen bereit. Auch in diesem Monat werden wieder dutzende Sicherheitslücken gestopft.
Schon im vergangenen Jahr gehörten Googles Pixel-Smartphones zu einem der am schlechtesten gehüteten Geheimnisse in der Elektronikbranche, da es Monate vor der Präsentation unzählige Informationen, Leaks und auch Fotos gegeben hat - und dennoch war die Begeisterung im Oktober groß. Dieses Erfolgsrezept scheint sich nun wieder zu wiederholen, denn es wurden schon wieder Fotos von einem Pixel 2-Smartphone geleakt.
So wie auf dem Desktop ist auch im Chrome-Browser für Android Google als Standard-Suchmaschine eingestellt und wird bei der Eingabe eines Begriffs in der Omnibox verwendet. In Russland wird das nun aber nicht mehr der Fall sein, denn dort bekommen die Nutzer nun direkt beim ersten Start des Browsers die Auswahl zwischen verschiedenen Suchmaschinen, die sich dann mit einem Touch festlegen und dauerhaft einstellen lässt.
In etwa zwei Monaten wird Google zwei neue Pixel-Smartphones vorstellen, die die Nachfolge der populären Geräte der ersten Pixel-Generation aus dem vergangenen Jahr antreten werden. Wer derzeit mit einem Pixel-Smartphone der ersten Generation liebäugelt, sollte aber vielleicht noch einige Tage Geduld haben - denn in den USA hat Google diese nun stark reduziert und packt noch ein Geschenk oben drauf.