Seit fast 5 Jahren bietet YouTube mit seinem Content ID Filter Medienkonzernen und Rechteinhabern die Möglichkeit ihr Eigentum vor ungewünschter Verwendung und Verbreitung auf YouTube zu schützen. Da diese Filter nicht perfekt arbeiten und immer wieder mal false-positives gesperrt werden, gibt YouTube den betroffenen Nutzern nun mehr Möglichkeiten die Sperre rückgängig zu machen.
Eine kleine Änderung an Apples iOS 6 stiftet derzeit für Verwirrung: Blickt man auf Analyse-Tools wie Google Analytics wird man feststellen dass sich der direkte Traffic (also ohne Referer) von iOS-Geräten plötzlich vervielfacht hat. Das liegt daran, dass Apple ohne große Ankündigung auf die SSL-Version der Websuche gewechselt hat und diese keine Referer mitsendet.
Google Catalogs Google Catalogs ist wieder da! Als eines der ältesten Google-Angebote ist die gescannte Katalog-Sammlung jetzt wieder online und dient als Einstiegsportal für viele große Versandhäuser, Online-Shops und Ladengeschäfte. Derzeit sind knapp 300 Kataloge, leider nur aus den USA, online - doch das Angebot dürfte schnell expandieren.
Google Tag Manager So gut wie jede Webseite bindet heute Scripts und Tools von Dritten ein, seien es Traffic-Analyse-Tools wie Google Analytics, Werbebanner, Counter von Feedburner oder eine der zahlreichen Toplisten. Um dieser Flut von Script-Tags wieder Herr zu werden hat Google den Tag Manager angekündigt, der die Verwaltung all dieser Einbindungen übernimmt.