YouTube Mitsprache und politische Partizipation für Bayern: Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer stellt sich anlässlich seiner Regierungserklärung dem Dialog mit den Bürgern. Im Live-Interview auf YouTube beantwortet er am 26. Februar ab 16 Uhr Fragen rund um die Zukunftsstrategien des Freistaats.
Eric Schmidt Letzte Woche wurde bekannt, dass Larry Page ab April CEO von Google werden wird. Der bisherige CEO von Google bekommt von Google ein Aktienpaket im Wert von 100 Millionen Dollar. Derzeit (Stand Ende März 2010) hält Schmidt rund 10 Millionen Aktien von Google. Er hatte damals 9,5% der Stimmrechte. Gemeinsam kommt das Führungstrio auf 70% der Stimmen. Ob er Aktien der Class A oder B (mit Stimmrecht) erhält, ist unklar. Eric Schmidt erhält seit Jahren nur einen Dollar Gehalt pro Jahr sowie seine Reisekosten erstattet. [via]
Nachdem Google im vergangenen November vergeblich versucht hatte das internationale Gutschein-Portal Groupon zu übernehmen (wie wir seinerzeit berichteten), ist nun das eigene Konkurrenz-Angebot bereits in der Testphase. Unter dem Namen Google Offers werden zukünftig Gruppenrabatte für vielfältige Produkte und Dienstleistungen - ganz im Stil von Groupon und LivingSocial - angeboten.
Die Free Software Foundation war schon im Mai erfreut darüber, dass Google eine offenen Standard für den HTML5-Video-Tag entwickelt hat. Kritisiert wurde Google aber, dass man in Chrome weiterhin den Codec h.264 dabei hat. Nun hat Google bekannt geben, dass man den Codec entfernen will und wird davon von der FSF sehr gelobt.
Google hat heute die Quartalszahlen für das vierte Quartal 2010 veröffentlicht. Es war das erfolgreichste Quartal von Google und krönte damit das sehr erfolgreiche Jahr 2010. Bei einem Umsatz von 8,44 Milliarden US-Dollar betrug der Gewinn 2,54 Milliarden Dollar. Im Q4 von 2009 setzte man 6,67 Milliarden um und erzielte einen Gewinn von 1,97 Milliarden. Addiert man alle Quartalszahlen von 2010 dann machte Google insgesamt mehr Gewinn als man Umsatz im vierten Quartal hatte. Der Jahresgewinn liegt bei 8,55 Milliarden Dollar. Der Jahresumsatz beträgt fast 30 Milliarden. Am 31. Dezember 2010 gab es mit 24.400 Googlern ebenfalls einen Rekord. Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen gab Google auch gleich eine Änderung im Management bekannt. Mehr dazu im nächsten Posting. » Google-Quartalszahlen in der Übersicht