Google Mail in Japan ohne Einladungssystem (und bald out of beta?)

Verfasst von Jens am 24. August 2006 | 1 Kommentar

Google Mail
Die japanische Bevölkerung kann sich ab sofort auch ganz offiziell einen Google Mail-Account besorgen, das Einladungssystem wurde abgeschaltet. Google tut dies, da es nach der testweisen Abschaltung des Einladungssystems in Australien zu einer wahren Nutzerzahlen-Explosion kam. Wenn dies im japanischen Markt auch passiert, wird Google Mail wohl bald weltweit seine Pforten öffnen.

Außerdem könnte bald, nach über 2,5 Jahren im Online-Live-Test, das Beta-Logo verschwinden. Ein Google-Sprecher deutete dies mit dem Satz

Google Mail is ready for the public release

an. Es wird auch langsam wirklich Zeit, denn dieses Beta hält sicherlich immer noch einige Benutzer davon ab ihren Haupt-eMail-Verkehr auf Google Mail umzulegen.

Außerdem ist Google Mail mittlerweile eine wahre Kommunikationszentrale die meiner Meinung nach komplett ausgereift ist. Ein paar Verbesserungen könnten natürlich noch Einzug halten, aber das ganze Grundsystem funktioniert problemlos und läuft immer reibungslos. Zeit also das Google Mail sich endlich öffnet!

[Googlified]

Mehr

Neue Domains: afd, afyd

Verfasst von Jens am 24. August 2006 | 1 Kommentar

Google hat schon wieder eine Reihe neuer Domains registriert deren späterer Inhalt sich auf den ersten Blick nicht erschließen lässt. Dabei handelt es sich vermutlich um Weiterleitungen für das doch recht unbekannte Angebot AdSense for your Domain.

Hier die Domains:
» google-afd .com , .net
» google-afyd .com, .net
» googleafd .com, .net
» googleafyd .com, .net

Okay, die Abkürzungen lassen durchaus auf AdSense for your Domain schließen. Aber warum registriert Google diese Domains jetzt? Vielleicht steht das Angebot ja vor dem Durchbruch und wird endlich ein bißchen mehr promotet. So ein kleiner Link im AdSense-Manager würde ja schon Wunder wirken. Adsense for your Domain ist dafür gedacht auf geparkten webseiten eingebunden zu werden, um auch in der Zwischenzeit Geld damit zu verdienen.

Ich frage mich nur warum Google soviele Domains registrieren muss, denn schlussendlich benutzen wird sie doch eh niemand. Oder hat jemand von euch schonmal googleearth.com aufgerufen? sicherlich nicht. Alle gehen über die Subdomain oder über die Google-Startseite. Und nur um sich vor Domaingrabbern zu schützen kann das auch nicht sein, denn dann könnte Google Millionen von Adressen registrieren…

[ZDNet-Blog]


GWB-Dossier Domains

Mehr

Google Talk Geburtstagslogo

Verfasst von Jens am 24. August 2006 |

Google Talk

Google feiert den ersten Geburtstag der Messenger-Software Talk und hat dem Client für den heutigen Tag ein Geburtstagslogo spendiert.

Nachdem das Unternehmen Blogger gestern 7 Jahre alt geworden ist , überrascht uns Google heute mit einem Osterei in GTalk, wodurch das Logo eine feierliche Verschönerung erhält. Die letzten Verbesserungen wurden also pünktlich zum Geburtstag veröffentlicht.

[gOS]

Nachtrag:
» Google Talk nahm Glückwünsche entgegen

Mehr

APIlitAx – AJAX-Oberfläche für AdWords

Verfasst von Jens am 23. August 2006 | 3 Kommentare

AdWords API
Der Entwickler der AdWords API, Thomas Steiner, hat ein komplett neues Interface für AdWords entwickelt. Dieses wird aber nicht offiziell eingesetzt sondern stellt nur eine inoffizielle GUI da die der Benutzer selbst auf seinem Server hosten muss. Mit der Oberfläche soll die Bedienung von AdWords stark vereinfacht werden.

Das AdWords ein Monster von Bedienoberfläche ist ist ja mittlerweile bekannt, und daran muss natürlich gearbeitet werden. Genau dies hat Herr Steiner mit seiner AJAX-basierten Oberfläche getan. Leider ist sie sehr klicki-bunti geworden und macht den Eindruck als wenn er seinen 3jährigen Sohn das Design überlassen hat. Nicht das ich bunte Oberflächen nicht mögen würde, aber Das ist zuviel des guten…

Leider kann ich das ganze nicht testen, da es bei schon nach dem Login nicht mehr weitergeht. Ich habe das ganze auf meinem Server installiert, es läuft prima und der Login ist auch kein Problem – aber danach hängt es eben. Wer es auch einmal ausprobieren möchte kann es gerne tun, hier habe ich es hochgeladen:
» jmboard.com/google/adwords/

Keine Sorge, eure Logindaten werden – soweit ich weiß! – nicht auf meinem Server gespeichert, jedenfalls wüsste ich nicht wo. Also keine Garantie.

Wer das ganze lieber selbst auf seinem eigenen Server probieren möchte kann sich das ganze bei Sourceforge herunterladen und auf dem eigenen PHP-fähigen Server installieren.

» AJAX-Oberfläche für AdWords herunterladen
» Ankündigung im AdWords API-Blog
» API auf jmboard.com ausprobieren

Mehr

Die Google Base API ist da

Verfasst von Jens am 23. August 2006 |

Google Base
Derzeit scheint Google mit seinen APIs gerade so um sich zu werfen. Auch die allumfassende Datenbank und halber Marktplatz Google Base hat jetzt seine eigene Schnittstelle für Programmierer bekommen. Leider stehen einem mit der API keine Möglichkeiten zur Verfügung die man nicht auch mit dem Web-Interface hätte.

Im Grunde kann die API nur eines, und das ist neue Artikel bei Base einzufügen. Natürlich können diese danach auch wieder bearbeitet und gelöscht werden, aber das dürfte ja sowieso selbstverständlich sein. Das einzige was jetzt interessant an der API ist, ist die Funktion einzelne Artikel aus Base auszulesen und in eigenen Projekten oder auf der eigenen Webseite zu verwenden.

Ich könnte mir denken dass Google mit dieser API darauf abzielt viel mehr Informationen, vorallem brauchbare Informationen, zu bekommen. Zur zeit ist Base irgendwie ein großer Haufen Dreck (sry), ich finde darin nichts wirklich nützliches und werde es wenn es so weitergeht auch nie benutzen. Mit der API könnten Webprojekte ihre Daten aber auf Base auslagern und den Marktplatz so doch noch attraktiv machen.

Eine Webseite die Veranstaltungskalender anbietet könnte z.B. ihre Daten via der Api bei Base eintragen, verändern und immer wenn benötigt von dort abrufen. Der Webmaster hat den Vorteil Traffic zu sparen und den Usern eine bessere Organisation zu bieten und Google hat die heißgeliebten Daten die gezielt indiziert werden können. Mal schauen ob aus der API gute Projekte entstehen werden.

» Google Base API
» Ankündigung im Base-Blog


GWB-Dossier APIs

Mehr

Google Scholar sucht ähnliche Dokumente

Verfasst von Jens am 23. August 2006 |

Google Scholar
Mit Googles Suchmaschine für wissenschaftliche Texte & co., Google Scholar lassen sich jetzt auch endlich ähnliche Ergebnisse finden. Das heißt es wird nur nach Dokumenten gesucht die dem gerade gesehenen ähnlich sind und dem suchendenen auch weiterhelfen könnten. Ein Feature das in der Websuche seit Jahren integriert ist welches bei der Suche nach Dokumenten sicherlich hilfreich sein wird.

Funktionen tut das Feature ganz gut, zumindest werden bei mir wirklich nur noch Artikel aufgelistet die sich mit dem gleichen oder einem sehr verwandten Themengebiet beschäftigen. Wie das ganze funktioniert verrät Google aber leider nicht, wen wunderts. Was ich sehr merkwürdig finde, dass das ganze auch in der deutschen Version funktioniert aber trotzdem mit Related Articles tituliert ist :-D Da haben die Übersetzer wohl geschlafen.

» Google Scholar
» Ankündigung im Google-Blog

Mehr

Werbung für das Google Pack auf der Startseite

Verfasst von Jens am 23. August 2006 | 2 Kommentare

Google-Startseite mit Pack-Werbung
Googles Softwarepaket Google Pack scheint in letzter Zeit wohl nicht so gut zu laufen (wen wunder das?), so dass es jetzt für all diejenigen die es nicht kennen – und das dürften 95% der User sein – vorgestellt werden muss. Das ganze wird jetzt nämlich auf der Startseite beworben.

Schön wäre es jetzt gewesen wenn die Googler vorher noch etwas an dem Pack gearbeitet hätten bevor sie es auf die breite Öffentlichkeit loslassen. Denn das Softwarepaket ist schon recht fragwürdig und sollte um einige wirklich brauchbare Anwendungen erweitert werden. Aber vielleicht hat ja auch Real Google gezwungen das ganze jetzt ein bißchen bekannter zu machen .p

Helfen dürfte es dem Pack auf jeden Fall, was so ein Link auf der Startseite bringen kann hat erst letzte Woche der sprunghafte Anstieg von Google Video gezeigt…

[thx to: colafee]


GWB-Dossier Werbung auf der Startseite

Mehr

Socken, Zeichenbretter & mehr im Google Store

Verfasst von Jens am 23. August 2006 |

Google Store
Der Google Store hat wieder ein paar neue Google-Produkte in sein Angebot aufgenommen. Echte GoogleFans können sich jetzt auch Google-Socken, Google-Badehandtücher und natürlich auch viele weitere T-Shirts und weitere Spielzeuge bestellen.

Etch-A-Sketch
Am besten gefällt mir das Etch-A-Sketch, mit dem man durch drehen an den Rädern Bilder zeichnen kann. Das eine Rad zeichnet waagerecht, das andere senkrecht. Und durch schütteln des Plastikspielzeuges verschwindet das Meisterwerk wieder. So ein Ding hatte ich früher als Kind auch mal gehabt und konnte mich damit ewig beschäftigen – das Ding von Google würde mich ja jetzt schon reizen :-D

Google-Socken
Und auch die Socken sind natürlich unabdingbar, aber bei einem Preis von fast 11$ + Versandkosten pro Paar werde ich mir das dann wohl doch nochmal überlegen… Aber immerhin verschwinden diese Socken nicht mehr in der Waschmaschine, denn Google schmeißt ja nie etwas weg das es einmal besessen hat ;-)

» Etch-A-Sketch
» Google-Socken
» Neues im Google Store

[Googlified]

Mehr

Das AdSense-Spiel

Verfasst von Jens am 22. August 2006 | 3 Kommentare

AdSense-Game
Um sein neues Buch zu promoten hat Joel Comm ein AdSense-Spiel entwickelt, dass sich wie der Name schon sagt mit AdSense beschäftigt. Hier wird der Start und Aufbau einer neuen Website mit all seinen Kosten simuliert und wie man das Geld mit AdSense wieder reinholen kann. Die Daten sind zwar sehr unrealistisch, aber die Tipps die da so nebenbei gegeben werden sind sehr gut.

Adsense-Game

Am Anfang startet man mit 500$ in der Tasche und einer leeren Webseite die per Mausklick mit Inhalten gefüllt wird. Dabei müssen keine echten Inhalte angegeben werden, dies wird alles nur simuliert. Danach muss entschieden werden wo die Seite gehostet werden soll, auf einem eigenen Server oder bei Blogger. Das alles ist natürlich eine Frage der Kosten, aber auch der Seriösität.

Dann geht es natürlich an die Platzierung der Banner, und hierbei kann man sich ruhig ein paar Tipps abschauen wie man Banner richtig platzieren kann. Bei der Bekanntmachung stehen auch wieder etwas unrealistische Werte – so gibt es Werbung im TV schon für 300$, na das will ich sehen…

Hat man alle Angaben gemacht lässt man den Tag ablaufen und sieht wieviele Besucher auf der Webseite gewesen sind und wieviele davon auf Banner geklickt haben. Wie genau diese Daten errechnet werden verrät der Entwickler natürlich nicht, aber sie sind sehr unrealistisch.

So habe ich nach einem Tag ohne Werbung 43 Besucher gehabt und damit 5,20$ verdient. Na wenn das so einfach wäre würde ich hauptberuflich von Hawaii aus meiner Villa bloggen…

» Google AdSense-Spiel

[NetRebell]

Mehr

Google verliert Marktanteile in den USA

Verfasst von Jens am 22. August 2006 |

Der elfmonatige Siegeszug durch den Suchmaschinenmarkt in den USA ist vorbei. Zumindest vorerst. Das erste mal nach 11 Monaten ist Googles Marktanteil von 44,7 auf 43,7% gefallen. Eingesteckt haben sich die Prozente vorallem AOL, Ask und Yahoo!.

Trotz des Rückganges muss man sich bei Google noch keine Sorgen machen, die Nummer 2 auf der Liste, Yahoo! liegt mit 28,8% immer noch gute 15% weg. Und auch der Anstieg der Suchen bei AOL stellt kein wirkliches Problem da, denn das tut auch Googles Brieftasche, dank Bannerwerbung, gut ;-)

Microsoft dümpelt bei 12,8% herum, was sich bald mit der Einführung von Windows Vista ändern könnte und auch wird. Ich denke mal sie werden kurzfristig auf 20% kommen, vorallem Google viel abjagen und nach einigen Monaten wieder auf ihren Stammplatz (Nummer 3) fallen.

» Genauere Zahlen bei heise
» Genauere Zahlen bei golem


GWB-Dossier Marktanteile

Mehr

Die ersten Video-Banner sind da

Verfasst von Jens am 22. August 2006 | 3 Kommentare

Google AdSense
Google hat an 150 ausgewählte AdSense-Benutzer Video Ads ausgerollt. Diese gehören zur kooperation mit ViaCom und zeigen ausgewählte viacom-Sendungen mit dazwischengeschalteten Werbespots. In den Bannern selbst werde ganze Sendungen von mehreren Minuten abgespielt die in mehrere Teile geteilt sind und von jeweils einem Werbespot getrennt werden.

Die Auszahlung erfolg hierbei nach dem System wie oft ein Werbespot angesehen wurde. Die Einnahmen davon werden durch 3 geteilt, ein Teil geht an den Webseitenbesitzer, ein Teil an Viacom – also den Inhalteanbieter, und der andere Teil natürlich an Google. Die Werbspots können jederzeit unterbrochen werden und direkt zum nächsten Clip weitegeschaltet werden. Ab wann ein Spot dann als angesehen und so auch als Bezahlungswürdig markiert wird ist nicht bekannt. Vermutlich erst wenn er komplett bis zum Ende angesehen wurde.

Ein Beispielvideo ist auch schon vorhanden. Dabei läuft ein Interview mit Christina Aguilera in 3 Teilen ab das jeweils von AT&T-Werbung unterbrochen wird. Die Videos können auch direkt bei Google Video angesehen werden, dazu erscheint unter jedem Spot ein kleiner Link.

Ich finde die Anzeigen zwar sehr gut gemacht, aber glaube kaum das sich jemand die Werbspots dazwischen freiwillig ansehen wird. So lange diese nicht zur Pflicht werden wird dieses System nicht funktionieren und bald wieder in der Versenkung verschwinden…

» Beispiel-Werbung

[Googlified]

Mehr

Back to School – Produktkatalog für das neue Schuljahr

Verfasst von Jens am 22. August 2006 |

Google CheckOut
Die Schulferien weltweit neigen sich dem Ende zu oder sind schon wieder längst in Vergessenheit geraten. Wer sich jetzt noch schnell für das neue Schuljahr eindecken möchte kann das via Google CheckOut tun und dabei gleich noch 10$ sparen. Unter dem Titel “Back to School” stellt Google eine Liste von Shops zusammen die für die Schuleinkäufe interessant sein könnten.

Leider wird kein einziges Produkt direkt verlinkt, sondern nur der Shop selbst. Zwar ist über jedem ein Produkt dargestellt, aber das erstmal zu finden ist dann wieder die Aufgabe des Benutzers. Und wenn der Einkauf die 30$-Markte übersteigt, und das wird er garantiert, dann bekommt man gleich noch einmal 10$ von Google draufgelegt.

Mit solchen Lockaktionen will Google die Nutzer auf seinen neuen Bezahlservice aufmerksam machen und sie daran gewöhnen und möglichst zeigen wie gut und praktisch das ganze funktioniert. Sowas könnten sie ja jede Woche machen, so wie wir es von den Discountern schon lange gewohnt sind könnten jede Woche Newsletter verschickt werden mit den Angeboten der Woche. Mir würde das gefallen ;-)

Aber erstmal muss CheckOut ja in Deutschland und Österreich starten, aber in diesem Jahr wird das wohl nichts mehr werden :-(

» Back to School
» Ankündigung im CheckOut-Blog


GWB-Dossier Google CheckOut

Mehr

Google Developer Calendar

Verfasst von Jens am 22. August 2006 |

Google Code
Google Code stellt einen Kalender zur Verfügung in dem alle wichtigen Daten von Veranstaltungen eingetragen sind die Programmierer interessieren könnten. Natürlich sind hier nur Termine eingetragen auf denen auch Google-Mitarbeiter erscheinen und die für die Firma lohnenswert sein könnten. Natürlich kann der Kalender auch gleich in den eigenen Calendar eingetragen werden.

» Google Developers Event Calendar
» Google Kalender

Mehr

Googles Masterplan im Detail

Verfasst von Jens am 21. August 2006 |

Viele von Googles ärgsten Konkurrenten würden ihn gerne sehen. Und dabei hängt er einfach so im Googleplex herum und wurde scon lange auf Fotos festgehalten. Der MasterPlan von Google. Zwar ist er scherzhaft gemeint, aber erstaunlicherweise – der Plan ist vom letzten Jahr – sind viele Dinge darauf in der letzten Zeit veröffentlicht worden.

Hier erstmal der Hauptplan:
Masterplan
Einige Punkte sind schon abgehakt, diese wurden mittlerweile veröffentlicht. Dann will ich die Liste mal vervollständigen und weitere Punkte abhaken:
» Finance
» Automotive
» WebHosting
» Feeds
» Calendar
» Local
» Photos
» 3D
» Marketplace
» Video
» Dating ;-)
» Real Estate
» Traffic

Schon beeindruckend oder? Und was uns in den nächsten Monaten und Jahren erwartet sehen wir ja auf der Tafel. Alles was noch nicht abgehakt ist kommt irgendwann…

Und hier Tafel Nummer 2:
Masterplan2
Hm, was fällt hier jetzt auf? Steht hier etwa schon die Übernahme von SketchUp lange bevor sie passiert ist? Erstaunlich…

Tafel Nummero 3
Masterplan3
Nagut, da finde ich (noch) nichts .p

[Google OS]

Mehr
Seite 655 von 751« Erste...1020...654655656657...660670...Letzte »