Bis vor kurzem gab es zwei sehr populäre Möglichkeiten, um eine Webseite zu refinanzieren: Entweder man zeigt Werbebanner an und verdient an jedem Klick oder an großen Mengen von Anzeigen, oder man setzt auf ein Paid-Modell und bittet die Nutzer direkt zur Kasse. Seit einigen Monaten gibt es aber eine neue Variante, über die die Meinungen auseinander gehen. Das JavaScript-Mining auf den Rechnern der Nutzer. Mit einer neuen Chrome-Extension lassen sich diese jetzt blocken.
Und auch die Woche 41 neigt sich wieder dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 41 vom 8. Oktober bis zum 14. Oktober dieses Jahres als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.
Es ist Sonntag, und auch heute gibt es wieder viele Titel kostenlos im Play Store. Heute gibt es wieder zwei Themes für die Substratum-Engine, mit denen das Smartphone komplett angepasst werden kann. Außerdem gibt es heute die Toolbox eXtreme mit sehr vielen Werkzeugen zum Eingriff und Überwachung des Systems. Zusätzlich ein Storybook, ein Watch Face sowie das Adventure-Spiel Reed, das Kinderpuzzle Dinoboom und das Action-Spiel Viking Adventures.
Dass sich Google einige Features für die Pixel 2-Smartphones exklusiv hält und nicht für alle anderen Nutzer anbieten möchte, ist verständlich. Aber leider hält man diese Linie auch mit den Hintergrundbildern des Smartphones, die sich aber eigentlich großer Beliebtheit erfreuen würden. Deswegen war es nur eine Frage der Zeit, bis sie in vollständiger Auflistung im Netz auftauchen. Wer möchte, kann sie sich jetzt alle Herunterladen.
Am heutigen 15. Oktober findet in Österreich die bereits 26. Nationalsratswahl statt, der ein langer und nicht enden wollender Wahlkampf vorausgegangen ist. So wie in jedem anderen Land auch, erinnert Google heute auf der österreichischen Startseite an diese Wahl und sorgt so vielleicht bei dem einen oder anderen doch noch dafür, sich für den Gang ins Wahllokal zu entschließen.
Vor wenigen Tagen hat Google ein großes Update für die Wallpapers-App ausgerollt und hat mit diesem die Auswahl an Hintergrundbildern für die Smartphones weiter vergrößert. Neu hinzugekommen sind nicht nur einige Bilder sondern auch drei neue Kategorien,wovon einige aber exklusiv nur für die Pixel- oder gar Nexus-Smartphones zur Verfügung standen. Nach und nach finden nun auch diese Exklusiv-Wallpaper ihren Weg ins Netz und können heruntergeladen werden.
Das Rennen um den ersten Hersteller, der seine Smartphone auf Android Oreo aktualisiert ist noch immer offen, und jetzt macht auch OnePlus einen großen Sprung: Wer sich im OpenBeta-Programm des Herstellers befindet, der kann für zwei aktuelle Smartphones schon jetzt Oreo als Betriebssystem verwenden. Damit ist man den anderen Herstellern derzeit zumindest einen kleinen Schritt voraus.
Wenn man alle von Google betriebenen Projekte und Apps aufzählen möchte, wird man sehr schnell auf eine dreistellige Zahl kommen, aber nur die wenigsten erreichen wirklich viele Nutzer und sind Populär. Eine App die definitiv nicht zu dieser Gruppe gehört ist Science Journal, die aber eigentlich ein großes Potenzial hat. Jetzt hat sie ein großes Update mit einer neuen Struktur bekommen und kann weitere Sensoren anzapfen.
Wenn jemand mit seinem Smartphone via Sprache kommuniziert, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch dass der Start jeder Konversation oder Aufforderung mit den Worten "OK, Google" beginnt. Zwar hat sich Google mit der Einführung des Google Assistant der natürlichen Konversation und auch einer gewissen Persönlichkeit verschrieben, aber einen wirklichen Namen für den Assistenten gibt es bis heute nicht. Deswegen fragen wir nun einfach mal nach euren Meinungen: Wie könnte der Google Assistant benannt werden?
Es ist wieder Wochenende! Auch am heutigen Samstag gibt es im Play Store eine Reihe von Titeln kostenlos, für die man sonst einige Euro auf die virtuelle Theke legen müsste: Heute gibt es eine sehr simple App zum Üben bzw. Durchführen von Bruchrechnungen, zwei Live Wallpaper ganz im herbstlichen oder auch frühlingshaften Stil sowie zwei Spiele: Beide kommen aus dem Bereich Puzzle, wobei ich DeepAbyss vor allem auch ein bißchen in Richtung Strategie oder Adventure einordnen würde.