Vor gut einem Jahr wurde YouTube Gaming in den USA gestartet und hat sich dort sehr schnell als führende Plattform für das Streaming von Videospielen etabliert, das auch schon vor dem Start der speziellen Plattform ein wichtiges Standbein vieler YouTuber gewesen ist. Anlässlich des Starts der Gamescom hat YouTube vor wenigen Minuten den Start von YouTube Gaming in Deutschland verkündet. Auch hierzulande stehen alle bereits bekannten Funktionen der US-Version direkt zum Start zur Verfügung.
Nach der Ankündigung von Allo & Duo war vollkommen unklar, wie es mit Googles bisher bestehenden Messengern weiter geht und ob Hangouts noch eine große Zukunft vor sich hat. Zwar hieß es schon bei der Präsentation dass Hangouts NICHT eingestellt wird, aber das könnte eben auch nur für die Übergangsphase gelten. In einem Interview hat Googles Messaging-Produktchef nun verraten, wie die Pläne für Hangouts aussehen.
Trotz einer strikten Trennung zwischen Google+ und Hangouts war das Streaming-Angebot Hangouts On Air noch immer von Google+ abhängig und wurde über die Plattform des Netzwerks gestartet und geplant. Diese Verbindung hat aber schon seit längerer Zeit keinen Sinn mehr gemacht, so dass das gesamte Angebot nun schon in weniger als einem Monat die Plattform wechseln und auf YouTube Live umziehen wird. Der Umzug soll am 12. September stattfinden.
Die Google Photos-App bietet eine Reihe von einfachen Möglichkeiten zur Bearbeitung von Fotos an, mit denen grundlegende Dinge eines Fotos verbessert werden können. Bei der Bearbeitung von Videos sieht es allerdings schon etwas anders aus, denn bisher konnten Videos nur geschnitten und nicht weiter verändert werden. Mit der letzten Version der Photos-App ist es nun endlich auch wieder möglich, ein Video um 90 Grad zu drehen.
Knapp drei Monate nach der Ankündigung auf der Google I/O hat Google nun endlich - und auch etwas unerwartet - den Videomessenger Duo veröffentlicht. Die App soll mit einigen neuen Konzepten punkten und sich durch eine sehr einfache Oberfläche sowie eine leichte Handhabung von der Konkurrenz abheben. Google könnte damit endlich wieder ein konkurrenzfähiges Produkt in diesem Bereich im Angebot haben, mit dem wieder etwas Boden gut gemacht werden könnte.
Das ging schnell: Nachdem gestern das erste Foto eines Nexus-Smartphones geleakt worden ist, hat AndroidPolice schon wenige Stunden später wieder nachgelegt und hat noch eine Reihe von sehr viel besseren und deutlicheren Fotos des Smartphones veröffentlicht. Genauer gesagt vom HTC Nexus Sailfish in metallischer Optik. Außerdem räumt man auch mit der gestern "geleakten" Information auf, dass es zwei völlig verschiedene Nexus-Smartphones geben soll.