In den USA konkurrieren einige große Anbieter um das kontaktlose Bezahlen per Smartphone, und natürlich ist auch Google vorne mit dabei und hat eine eigene Lösung im Angebot. Vor eineinhalb Jahren ist Android Pay offiziell gestartet und hat vom Start weg mit den großen Kreditkarten-Anbietern zusammengearbeitet. Wie das Unternehmen jetzt angekündigt hat, wird Android Pay schon bald auch um PayPal erweitert.
In den letzten zwei Jahren wurden praktisch alle Google-Apps auf das Material Design umgestellt und haben die moderne und auf alle Geräte angepasste Oberfläche bekommen. Nachdem dies großteils abgeschlossen ist sind nun die weiteren Webseiten an der Reihe, die nach und nach aktualisiert werden. Erstmals seit gut vier Jahren hat nun das Android Open Source Project eine neue Webseite mit dem modernen Design bekommen.
Im Feed der Google-App bzw. im teilweise noch immer existierenden Google Now-Stream werden viele Informationen angezeigt die der Nutzer zum aktuellen Zeitpunkt brauchen könnte. Eine der wenigen Karten die bei praktisch jedem Aufruf angezeigt werden ist die Wetter-Karte. Für diese wird jetzt ein neues Design getestet, das sehr viel schlanker als die alte Ansicht ist und viele Informationen entfernt.
Google des Tages: StarCraft (44.000.000)
Fast 20 Jahre nach dem Release des Kult-Spiels hat der Hersteller Blizzard heute bekannt gegeben dass das Spiel ab sofort für Desktop-Computer vollkommen Gratis zur Verfügung steht und von jedem Nutzer für Windows oder Mac heruntergeladen werden kann. Ganz uneigennützig ist dieses verspätete Ostergeschenk aber nicht.
Normalerweise rollt Google die Sicherheitsupdates für Android immer erst am Anfang eines Monats aus und stopft so die größten und wichtigsten Sicherheitslücken, meist bevor diese überhaupt bekannt werden. Doch gestern wurden viele Besitzer eines Pixel XL mit der Meldung überrascht, dass eine neue Version per OTA-Update heruntergeladen werden kann. Diese hat sich dann aber sehr schnell als versehentlich ausgerollte interne Version herausgestellt.
In den letzten Wochen und Monaten haben Googles Designer immer wieder kleinere und größere Veränderungen an der Oberfläche des Play Stores getestet, und jetzt werden diese offenbar für alle Nutzer ausgerollt. Die neue Ansicht und der neue Funktionsumfang der My Apps-Seite scheint gut angekommen zu sein und ist nun auf immer mehr Smartphones und Tablets zu sehen. Mit dabei ist auch eine Möglichkeit zur Sortierung der Auflistung der Apps.
Vor wenigen Tagen hatte Google überraschend zur Präsentation einer neuen Version von Google Earth geladen und hat für den heutigen Dienstag ein neues Produkt in Aussicht gestellt. Das "neue Google Earth" ist heute auch pünktlich vorgestellt worden und bringt eine Reihe von Verbesserungen im Vergleich zu den bisherigen Versionen mit sich. Im Zentrum steht dabei vor allem das Entdecken und Erkunden von neuen Orten.
Schon seit längerer Zeit gab es Gerüchte über ein neues Smartphone-Projekt des Android-Erfinders Andy Rubin, doch erst in den vergangenen Wochen sind die Informationen konkreter geworden und die Gerüchteküche wurde durch ein von Rubin selbst veröffentlichtes Foto ordentlich angeheizt. Jetzt gibt es vermutlich die ersten Informationen um die technischen Daten des Geräts, und diese können sich durchaus sehen lassen.
Im vergangenen Jahr hatten Googles Entwickler angekündigt dass Android ab der Version Nougat die sogenannten Maintenance Updates bekommen und auch nach dem stabilen Release weiter entwickelt wird. Ein gutes halbes Jahr lang hatte man damit auch Wort gehalten, doch jetzt scheint der Beta-Kanal zumindest für die Nougat-Version abgeschaltet zu werden. Das macht im Hinblick auf das kommende Android O auch Sinn.
Das Samsung Galaxy S8 kann nicht nur mit seinen Benchmarks und dem gigantischen Display begeistern sondern bringt als Highlight den Sprachassistenten Bixby mit, der für Samsung in Zukunft noch sehr wichtig werden dürfte. Doch ausgerechnet mit diesem sorgt Samsung noch vor dem offiziellen Verkaufsstart immer wieder für negative Schlagzeilen. Jetzt hat das Unternehmen bekannt gegeben dass der Workaround zum Umbelegen des Bixby-Buttons deaktiviert wird.