Weltraum-Missionen oder Raketenstarts haben auch in den letzten Jahrzehnten stattgefunden, können aber trotz technologischer Meisterleistungen meist nur wenig Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Mit dem von Tesla-Gründer Elon Musk geleiteten Unternehmen SpaceX sieht das ganze etwas anders aus, denn plötzlich wird jeder Start zu einem Event und erreicht unzählige Zuseher im Livestream. Heute Nachmittag findet wieder ein solcher Start statt.
Es gibt immer wieder Trends, die genauso schnell wieder verschwinden, wie sie aufgetaucht sind. Viele Nutzer hoffen darauf, dass auch die Notch zu diesen Trends gehört und schnell wieder in der Versenkung verschwindet. Doch das wird wohl so schnell nicht passieren, denn viele Smartphone-Hersteller sind von der Lücke im Display offenbar sehr begeistert - was wohl kaum jemand nachvollziehen kann. Eine neue App schafft nun Abhilfe und kann diese Lücke mit einem simplen Trick entfernen.
Viele Menschen haben heute ein Abo bei einem der großen Musikstreaming-Dienste, über das sie ihre Musik beziehen und den Zugriff auf Millionen von Songs erhalten. Aber dennoch sollte man die eigene über die Jahre aufgebaute Musiksammlung deswegen nicht aufgeben und bequem integrieren können. Amazon zieht bei seinem Musik-Angebot nun den Stecker, das aber ohnehin nur wenig zu bieten hatte. Google Play Music ist dabei die deutlich bessere Wahl.
Schon seit einigen Monaten arbeitet Google an der Anbindung des Video-Messengers an den Google-Account der Nutzer. Dadurch sollen sich nicht nur völlig neue Möglichkeiten geben, sondern auch endlich die nicht wirklich sinnvolle Trennung beendet werden. Möglicherweise fällt der Startschuss noch an diesem Wochenende, denn die ersten Nutzer können die Verknüpfung schon jetzt durchführen.
Die Technologien rund um die Augmented Reality stehen bei Google derzeit im Fokus und werden vor allem mit der neu geschaffenen ARCore-Plattform vorangetrieben. Bisher steht ARCore allerdings nur für Smartphones zur Verfügung, und auch dort nur für wenige Geräte, aber das könnte sich schon bald ändern. Jetzt sind erste Hinweise auf eine kommende Unterstützung in Chrome OS aufgetaucht.
In zwei Monaten tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft, von der wohl die meisten schon etwas gehört, aber sich wohl kaum damit beschäftigt haben. Diese von der EU neu eingeführte Datenschutzverordnung ist aber nicht nur eine kleine Herausforderung für Unternehmen, sondern kann auch Webmaster vor große Probleme stellen: Google will die Verantwortung zur Umsetzung auf die AdSense-Partner abschieben.
Seit vielen Jahren gibt Google monatlich einen Einblick in die Zahlen zur Android-Verbreitung und veröffentlich genaue Statistiken zu den einzelnen Versionen. Doch ein Blick in den Kalender zeigt uns, dass der Monat März fast komplett vergangen ist, aber bis heute hat Google keine aktuellen Zahlen veröffentlicht. Über die Gründe kann nur spekuliert werden.
Vor etwa zwei Monaten hat Google die Hörbücher im Play Store eingeführt, mit denen man nun endlich auch hochoffiziell mit der Amazon-Tochter Audible konkurrieren kann. Jetzt gibt es das erste große Update für diese Funktion bzw. den in der Bücher-App integrierten Player, das vor allem auf smarte Funktionen setzt. So werden einzelne Wörter und Sätze nun direkt auch als solche erkannt und entsprechend behandelt.
Heute früh haben wir uns schon die neue 7.1 Beta von Gboard angesehen und über die kleine Neuerung berichtet, das hinter jedem Satzzeichen nun automatisch ein Leerzeichen eingefügt werden kann. Aber die Entwickler waren noch fleißiger und arbeiten aktuell auch noch an anderen Dingen, die noch auf die Freischaltung warten: Mit dabei ist wieder einmal die Erstellung von GIF-Animationen, neue TLD-Buttons und einige unbekannt Dinge.
Als erster und fast einziger Hersteller neben Google hat Nokia bereits alle Smartphones im Sortiment auf Android 8.0 Oreo aktualisiert und ist somit in Bezug auf die Major-Version brandaktuell. Jetzt geht auch der Rollout von Android 8.1 Oreo in die nächste Runde und wird auf zwei weitere Smartphones ausgerollt. Seit heute dürfen sich alle Besitzer eines Nokia 5 und Nokia 6 über das aktuelle Betriebssystem freuen.