Es ist der 31. Oktober, und damit nicht nur Reformationstag, sondern natürlich auch Halloween. Auch in diesem Jahr hat Google wieder ein Doodle zum schaurigen Kürbis-Fest erstellt, das aber wegen der Kollision mit dem anderen Feiertag nicht in Deutschland zu sehen ist. In den vergangenen Jahren haben die Entwickler einige male Halloween-Spiele in den Doodles integriert, die sich noch immer aufrufen lassen und für Kurzweil sorgen können.
In den letzten Monaten hat die Google-Schwester Waymo vor allem durch den Rechtsstreit mit Uber von sich reden gemacht, und jetzt möchte man endlich wieder die Aufmerksamkeit auf das eigene Produkt lenken. Dazu hat man einige Journalisten zu einer Probefahrt eingeladen, wodurch wieder einige neue Informationen und Fotos zu dem Projekt an die Öffentlichkeit gelangen. Unter anderem gibt es ein Blick auf das Info-System für den Fahrgast.
Die Feiertags-Saison rund um Halloween erreicht ihren Höhepunkt, und leider sind auch die App-Entwickler derzeit nicht mehr ganz so spendabel. Dennoch gibt es eine kleine Auswahl an kostenlosen Inhalten: Heute gibt es die Kamera-App ShoCandy mit mehreren Dutzend Filtern, eine weitere HD Kamera-App mit sehr vielen Einstellungsmöglichkeiten sowie eine Sammlung von Widgets für den Nova Launcher. Außerdem das Rollenspiel Buff Knight in Retro-Optik.
Nach all den Turbulenzen um die zweite Generation der Pixel-Smartphones in den letzten Wochen hatten wir euch über das Wochenende in unserer großen Umfrage befragt, ob ihr den Kauf eines Pixel 2 in Erwägung ziehen würdet. Gestern Abend ging das Voting zu Ende, und nach einer regen Beteiligung haben wir nun das Ergebnis. Insgesamt kann man sagen, dass Google das Vertrauen der Nutzer, zumindest unserer Leser, nicht verloren hat.
Google des Tages: Reformation (43.300.000)
Der heutige 31. Oktober wird von den meisten Menschen wohl am ehesten mit Halloween assoziiert, aber im Jahr 2017 wird auch noch etwas anderes gefeiert. Der Reformationstag. Zum 500. Jahrestag der Reformation gibt es heute erstmals einen gesamtdeutschen Feiertag, mit dem die Erneuerung der Kirche gefeiert wird. Auch Google liefert viele Informationen zu diesem Thema und bewirbt sie auf der Startseite.
Der Google Taschenrechner gehört nicht unbedingt zu den aufregendsten Produkten in der Angebotspalette, dürfte aber dennoch von vielen Nutzern verwendet werden. Jetzt hat die App ein vergleichsweise großes Update bekommen, das nicht nur neue Funktionen sondern auch eine neue Grundfarbe der Oberfläche mit sich bringt. Diese erstrahlt nun in Blau statt in Grün.
Ein Blick auf den Kalender verrät es uns: Der Monat Oktober ist bei seinem letzten Tag angekommen - und damit steht nun wieder Halloween vor der Tür. Google feiert DAS amerikanische Fest mit einem sehr aufwendig gemachten Video-Doodle, das allerdings nur in relativ wenigen Ländern zu sehen ist. Im deutschsprachigen Raum ist es heute nur in Österreich, nicht aber in Deutschland oder der Schweiz zu sehen.
In den vergangenen Tagen hat Google wieder eine neue Version der Beta-Version der Maps-App ausgerollt, die keine wirklich großen neuen Updates sondern nur einige kleine Verbesserungen enthielt. In einem Teardown sind aber wieder zwei sehr interessante Dinge zum Vorschein gekommen, die in der Zukunft ihren Weg in die Maps finden: Die Bewertungen werden wohl auf ein Daumen-System umgestellt und für den ÖPNV lassen sich bald Standard-Abfahrten einstellen.
In diesem Jahr hat Google mit den Pixel 2 erstmals Smartphones auf den Markt gebracht, die über keinen Kopfhöreranschluss in Form eines Klinkensteckers mehr verfügen. Die Diskussion darüber ist zwar nicht mehr ganz so groß wie noch vor einem Jahr, aber dennoch hätten es die meisten Käufer wohl gerne gesehen, wenn zusätzlich alternative Kopfhörer zum Lieferumfang gehören würden. Wie jetzt bekannt wurde, war das wohl bis kurz vor dem Produktionsstart auch geplant.
Dank einer integrierten Backup-Funktion ist der Wechsel von einem Android-Smartphone zum Anderen mittlerweile sehr leicht, ohne dass man sich auf einen stundenlangen Prozess zur Einrichtung gefasst machen muss. Allerdings wird das Wiedereinspielen nur bei der Einrichtung des Smartphones angeboten, zumindest bisher. Mit Android Oreo 8.1 ändert sich das jetzt, so dass ein Backup auch zu einem späteren Zeitpunkt eingespielt abgerufen werden kann.