Der ewige Wettlauf zwischen Android und iOS ist immer wieder auch ein Wettrüsten zwischen den beiden App Stores von Google und Apple. Viele Jahre lag Apple in der Statistik vorne und hatte trotz deutlich geringerer Marktanteile eine größere Auswahl an Apps im Sortiment. Eine neue Statistik vergleicht nun eine ganze Reihe von Werten und zeichnet so ein aktuelles und aussagekräftiges Bild über die App Stores.
Mit jedem neuen Browser-Update liefert das Chrome-Team eine Reihe von Verbesserungen aus, die mal größer und mal etwas kleiner ausfallen. Derzeit steht alles im Zeichen der Optimierung der Geschwindigkeit und der Verschlankung der benötigten Ressourcen, aber natürlich wird auch an anderen Stellen getüftelt. Ab der Version 56 wird der Chrome-Browser nun einzelne Bilddateien zentriert statt linksbündig oben anzeigen.
Nach vielen Jahren der Streitigkeiten und teilweise auch Peinlichkeiten haben YouTube und die GEMA gestern völlig überraschend eine Einigung verkündet. Die berühmten Sperrtafeln werden nun deutlich seltener zu sehen sein und alle Seiten profitieren von dem Deal. Über finanzielle Details schweigen sich beide Seiten aus und werden diese wohl auch in Zukunft nicht veröffentlichen. Hier nochmal eine Zusammenfassung aller dennoch bekannten Fakten.
Nach langer Entwicklungszeit hatte Google beim großen Event am 4. Oktober das Daydream View angekündigt - das erste eigene Headset basierend auf der gleichnamigen Daydream-Plattform. Bisher wurde allerdings noch kein Datum für den Verkaufsstart genannt, man stellte lediglich in Aussicht dass es nur wenige Wochen dauern wird. Jetzt hat man das Datum verkündet und wird das Headset schon in etwas mehr als einer Woche auch in Deutschland anbieten.
Es ist bald schon drei Jahre her dass Google erstmals das Project Tango öffentlich vorgestellt hat und damit die Technologie in Smartphones ein gutes Stück weiter voran bringen sollte. Mit einigen zusätzlichen Kameras und Sensoren ausgestattet, soll das Smartphone die Umwelt so deutlich besser wahrnehmen und völlig neue Einsatzmöglichkeiten bieten. Jetzt geht (endlich) das erste Smartphone mit dieser Technologie in den Verkauf.
Google hat sich die Säuberung des Play Stores auf die Fahnen geschrieben und möchte die Qualität der gelisteten Apps weiter steigern. Als nächsten Schritt hat man nun angekündigt, App-Spammer aus dem Store zu vertreiben und dessen Methoden automatisiert zu erkennen. Wer es damit übertreibt, kann nun sehr schnell aus dem Play Store fliegen.
Nachdem sich Google längerer Zeit darauf konzentriert hat, den Chrome-Browser mit vielen neuen Funktionen und Möglichkeiten auszustatten, ist der Fokus in der jüngeren Vergangenheit wieder in Richtung Schonung der Ressourcen gewandert. Jetzt geben die Entwickler einen kleinen Einblick darin, wie sie es geschafft haben die Geschwindigkeit des Browsers unter Windows um bis zu 15% zu steigern.
Die meisten Nutzer dürften den Google Assistant bisher nur aus dem Messenger Google Allo kennen, aber auf den Pixel-Smartphones ist dieser bereits tief ins System integriert und steht dort vorerst exklusiv zur Verfügung. Nach und nach tauchen nun neue Funktionen und Möglichkeiten des Assistenten auf, die bisher nicht bekannt waren: Jetzt wurde entdeckt, dass der Assistant aktuell geöffnete Webseiten in diversen Social Networks teilen kann.