Google hat US-Justizbehörde Zugriff auf GMail-Konten von Wikileaks-Mitarbeitern gewährt

Verfasst von Jens am 26. Januar 2015 | Keine Kommentare

Seit Jahren ermittelt die US-Justiz gegen Wikileaks und hat dabei auch Google als Datenquelle angezapft. Google hat drei Wikileaks-Mitarbeitern vor wenigen Tagen mitgeteilt, dass ihre GMail-Konten im Jahr 2012 von der US-Justizbehörde durchsucht worden sind. Google hatte, so wie es die gesetzliche Lage vorschreibt, den Behörden den vollen Zugriff auf diese Konten gewährt, ohne dass die betroffenen Personen darüber in Kenntnis gesetzt wurden. Dieses Verhalten wird nun von Wikileaks kritisiert.

Mehr

Google lässt Sicherheitslücke in Android offen – 600 Mio. Nutzer betroffen

Verfasst von Jens am 26. Januar 2015 | 1 Kommentar

Seit einigen Tagen steht Google in Kritik, da man verkündet hatte, eine riesige Sicherheitslücke in Android nicht stopfen zu wollen. Diese befindet sich in der WebView-Komponente und kann relativ leicht ausgenutzt werden, einen vernünftigen Workaround dazu gibt es nicht. Obwohl etwa 700 Millionen Nutzer betroffen sind, weigert sich Google einen Patch dafür zu entwickeln und herauszugeben. Als Begründung gibt man an, dass man nur Updates für die letzten beiden Android-Versionen entwickelt.

Mehr

Verlorene Marktanteile: Google will Firefox-Nutzer zurück gewinnen

Verfasst von Jens am 23. Januar 2015 | Keine Kommentare

Vor wenigen Wochen wurde Google in den USA als Standard-Suchmaschine im Firefox abgelöst und durch den Konkurrenten Yahoo! ersetzt. Die Auswirkungen dieses Deals haben sich auch gleich in den Marktanteilen der Suchmaschinen der niedergeschlagen, bei denen Google im Dezember 2014 2 Prozent verloren hat. Dieser Verlust wäre vielleicht kurzfrisig zu verschmerzen, aber dennoch möchte sich Google die verloren gegangenen Nutzer nun zurückholen und zeigt Firefox-Nutzern jetzt eine entsprechende Meldung an.

Mehr

17 Mio. Dollar: Google gab 2014 am meisten für US-Lobbyarbeit aus

Verfasst von Jens am 23. Januar 2015 | Keine Kommentare

In den USA ist es nicht ungewöhnlich, dass sich große Konzerne durch “Finanzspritzen” an bestimmte Gruppen in die Gesetzgebung einmischen und einige Bestimmungen zum eigenen Vorteil drehen. Auch Google ist seit Jahren in dieser Lobbyarbeit aktiv und hat laut einer neuesten Erhebung gemeinsam mit 15 anderen IT-Konzernen ganze 117 Millionen Dollar ausgegeben. Mehr als 10 Prozent dieses Budgets stammten dabei aus Googles Kassen, womit das Unternehmen in diesem Jahr den ersten Platz belegt.

Mehr

Boston Dynamics: Neues Video zeigt Googles Roboter ‘Atlas’ ohne Kabelanbindung

Verfasst von Jens am 22. Januar 2015 | Keine Kommentare

Auch wenn es derzeit noch im stillen Kämmerlein passiert, hat sich Google im vergangenen Jahr sehr stark auf das Thema Robotik konzentriert und vor allem durch die Tochterfirma Boston Dynamics immer wieder für Aufsehen gesorgt. Der derzeitige Flaggschiff-Roboter, Atlas, wurde nun nahezu von Grund auf neu entwickelt. Das hat ihm nun mehr Bewegungsfreiheit, ein sehr viel leichteres Gewicht, und auch die Möglichkeit komplett ohne Stromkabel auszukommen eingebracht.

Mehr

Bericht: Google möchte ein eigenes Mobilfunkangebot in den USA starten

Verfasst von Jens am 22. Januar 2015 | Keine Kommentare

Schon seit vielen Jahren gibt es Berichte über angebliche Pläne von Google, ein eigenes US-weites Mobilfunknetz aufzubauen, doch in den letzten Jahren ist dieses Projekt etwas aus dem Fokus der Medien geraten. Bei Google gingen die Planungen indes aber weiter und nun steht man laut neuesten Berichten kurz davor, ein eigenes Mobilfunkangebot zu starten. Allerdings wird Google dafür keine eigene Infrastruktur aufbauen, sondern nutzt die Netze von bestehenden Providern.

Mehr

Space X: Google beteiligt sich mit 1 Milliarde Dollar; Unterstützt Aufbau des Satellitennetzwerks

Verfasst von Jens am 21. Januar 2015 | Keine Kommentare

Der vor wenigen Tagen bekannt gewordene Bericht über eine mögliche Beteiligung von Space X an Google hat sich nun vor wenigen Stunden bestätigt: Space X hat offiziell mitgeteilt, dass sich Google gemeinsam mit einem weiteren Geldgeber an dem Unternehmen beteiligt hat. Das Volumen von Googles übernommenen Anteil liegt bei 1 Milliarde Dollar. Mit dem Geld sollen schon in naher Zukunft hunderte Satelliten in das Weltall geschossen werden, die einen globalen Internetzugang auch in die entlegendsten Gebiete bringen soll.

Mehr

Super Bowl 2015: YouTube produziert und streamt eine eigene Halbzeit-Show

Verfasst von Jens am 20. Januar 2015 | Keine Kommentare

Vor einigen Jahren hat Google die Professionalisierung von YouTube in Angriff genommen und durch diverse Maßnahmen die Qualität der gesamten Plattform gesteigert. Weg von lustigen Web-Videos hin zu abertausendenen TV-artigen Sendungen und sogar Shows, die von der Qualität dem großen Vorbild Fernsehen in nichts mehr nachstehen. Anlässlich des Super Bowls plant YouTube nun den nächsten großen Angriff auf das Fernsehen: Man produziert eine eigene Halbzeitshow für den Super Bowl und wird diesen exklusiv nur auf der eigenen Videoplattform zeigen.

Mehr

Internet per Satellit: Google will angeblich 1 Milliarde Dollar in Space X investieren

Verfasst von Jens am 20. Januar 2015 | Keine Kommentare

In den vergangenen zwei Jahren hat Google zunehmend auch außerhalb der Erde, sprich im Weltraum, investiert und hat dabei große Pläne. Seit einigen Tagen steht Google nun wieder in Verhandlungen für das nächste Investment in ein solches Zukunftsprojekt: Laut Informationen des Wall Street Journals, das meist sehr gut informiert ist, möchte das Unternehmen gut 1 Milliarde Dollar in das Unternehmen Space X stecken, das eine Satelliten-Flotte für den Internetzugang aufbauen möchte.

Mehr

Chrome: Google bekommt Patent für automatischen Inkognito-Modus

Verfasst von Jens am 17. Januar 2015 | Keine Kommentare

Der Verlauf des Browsers ist sehr oft Fluch und Segen zugleich und kann einerseits sehr viel über den Nutzer verraten, andererseits hilft er aber auch dabei einmal besuchte Webseiten einfach wieder zu finden. Um vor allem die Privatsphäre zu schützen verfügt der Chrome-Browser seit Anfang an über den Inkognito-Modus, bei dem weder der Verlauf noch die eingegeben Daten oder Cookies gespeichert werden, diese sind direkt nach Schließen des Browser-Fensters gelöscht. Jetzt hat Google ein Patent zugesprochen bekommen, dass diesen Modus automatisch aktivieren kann.

Mehr

Project ARA: Weitere Details zum modularen Smartphone; Marktstart im 2. Halbjahr 2015

Verfasst von Jens am 17. Januar 2015 | Keine Kommentare

Vor wenigen Tagen hat Google bereits viele neue Informationen zum Project ARA bekannt gegeben, und zum Ende der ersten Entwicklerkonferenz in diesem Jahr hatte man noch einmal nachgelegt. Unter anderem wurde verkündet, dass die erste Version des modularen Smartphones schon in der zweiten Jahreshälfte erstmals auf den Markt kommen soll – vorerst aber nur als Testballon in Puerto Rico. Außerdem wurden weitere Details zur Verfügbarkeit der Module bekannt gegeben.

Mehr

Google Glass: Verkauf wird in drei Tagen eingestellt; Konzept wird neu überdacht

Verfasst von Jens am 16. Januar 2015 | Keine Kommentare

Als die Google Glass vor zwei Jahren zum ersten vorgestellt worden sind, war die Fachwelt begeistert und unter den potenziellen zukünftigen Nutzern gab es eine wahre Euphorie. Doch gut zwei Jahre danach ist von dieser Begeisterung nichts mehr zu spüren und so wirklich interessiert sich niemand mehr für Googles Cyberbrille, und das aus ganz verschiedenen Gründen. Das musste nun auch Google einsehen und wird das Projekt in der jetzigen Form beenden und die Entwicklung noch einmal von Grund auf neu starten.

Mehr

Google Maps App: Routen können jetzt geteilt werden

Verfasst von Jens am 15. Januar 2015 | Keine Kommentare

Am gestrigen Update-Mittwoch wurden auch die Google Maps wieder aktualisiert und mit einer neuen Funktion ausgestattet. Ab sofort kann eine mit der App ermittelte Route über den standardmäßigen Sharing-Dialog von Android geteilt werden. Diese wird dann in Textform mit einer beliebigen App geteilt und kann dann dort weiter verwendet werden. Außerdem finden sich auch noch weitere Hinweise über eine zukünftige Check-In-Möglichkeit im Quelltext.

Mehr

Google Drive Desktop-App: Genutzte Bandbreite kann ab sofort reguliert werden

Verfasst von Jens am 15. Januar 2015 | Keine Kommentare

Im vergangenen Jahr hat Google viele Verbesserungen am Drive vorgenommen, diese aber allesamt an der Web-Oberfläche bzw. der Android-App. Jetzt ist endlich wieder auch die Desktop-App an der Reihe, die hauptsächlich für die Synchronisation der Dateien zuständig ist. Diese hat nun einige neue Features bekommen, die bei der Konkurrenz schon seit langer Zeit Standard sind. Ab sofort kann die maximal verbrauchte Bandbreite eingeschränkt und mit den Dateien direkt interagiert werden.

Mehr

Google Now History: Auflistung von bisherigen Info-Karten aus Google Now

Verfasst von Jens am 14. Januar 2015 | Keine Kommentare

Google Now zeigt dem Nutzer ständig passend zur Tageszeit, dem aktuellen Aufenthaltsort oder auch Interessen Informationen in Form von einzelnen Cards an. Now merkt sich dabei sehr gut, welche Information den Nutzer interessiert und welche nicht und ermittelt daraus auch Regeln für zukünftige Anzeigen. Eine Art Verlaufsliste mit allen angezeigten Karten aus der Vergangenheit ist nun über das neu gestartete Tool “Now History” zugänglich. Leider ist es derzeit kaum sinnvoll zu nutzen.

Mehr
Seite 1 von 4161234...1020...Letzte »