Qualitätssteigerung: YouTube unterstützt jetzt auch Live-Videos mit 4K-Auflösung mit 60 FPS

youtube 

In den letzten Jahren hat YouTube ordentlich an der Qualitätsschraube gedreht und ermöglicht immer höhere Auflösungen und Frameraten. Jetzt bringt man die vor einiger Zeit eingeführte 4K-Auflösung mit bis zu 60 FPS auch in die Live-Videos, die dadurch mit einer extrem hohen Qualität gestreamt werden können. Um diese Qualität nutzen zu können, benötigt man allerdings die passende Hardware und Internetanbindung.


Schon vor über 6 Jahren hat YouTube das erste mal mit Videos von einer Auflösung mit 4K experimentiert, damals allerdings noch mit einem sehr kleinen Kreis und auch nur mit einer niedrigen Framerate. Seit dem vergangenen Jahr ist es möglich, 4K-Videos mit 60 FPS hochzuladen und wiederzugeben, was allerdings eine entsprechende Internetverbindung und auch Hardware voraussetzt, die mit solchen Datenmengen zurecht kommt.

YouTube 4K

YouTube hat nun angekündigt, dass auch Live-Videos nun eine Auflösung von bis zu 3.840 x 2.160 Pixeln haben können und bis zu 60 Bilder pro Sekunde ausliefern können. Die Framerate lag schon in der Vergangenheit bei 60 FPS, die Auflösung allerdings bei höchstens 2.560 x 1.440 Pixeln. Unterstützt werden diese Datenmengen auch bei 360 Grad-Videos, die dadurch laut der Ankündigung im YouTube-Blog einfach „mind-blowing“ sein sollen.

Damit ist YouTube nun für die nächsten Jahre erst einmal gut gerüstet und kann auch locker auf riesigen Bildschirmen in sehr guter Qualität abgespielt werden. Dennoch experimentiert man nun schon seit einiger Zeit mit der nächsten Stufe und erlaubt grundsätzlich auch die Auslieferung von 8K-Videos mit einer Auflösung von bis zu 8.192 x 4.320 Pixeln.

» Ankündigung im YouTube-Blog

[heise]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.