Google PhotoScan: Neue App zum Digitalisieren von Fotos & neue Funktionen für Google Photos

photos 

Mit Tools wie Google Photos kann heute jeder unbegrenzt viele Fotos in der Cloud speichern und so jederzeit auf diese zugreifen. Durch Funktionen wie Auto Upload sorgt man dafür dass das Foto-Archiv vieler Nutzer jeden Tag anwächst. Jetzt möchte man es den Nutzern auch ermöglichen, Fotos in der Cloud zu speichern die bisher noch nicht digital vorliegen. Außerdem bekommt die Photos-App eine Reihe von Verbesserungen bei der Bildbearbeitung.


Zwar werden in der heutigen Zeit praktisch alle Fotos digital geschossen und gespeichert, aber in den meisten Wohnzimmern, Kellern und Dachböden lagern noch Kiloweise Foto-Alben mit alten Erinnerungen und Familienfotos. Diese zu digitalisieren kann eine Mammut-Aufgabe werden, vor der sich (wahrscheinlich) viele Menschen seit Jahren drücken – was die Situation nicht gerade verbessert. Jetzt möchte Google dieses Problem lösen und bietet eine sehr einfache Möglichkeit zur Digitalisierung.

PhotoScan

hero-scan

Das Team von Google Photos hat nun die neue App PhotoScan veröffentlicht, mit der die Digitalisierung von alten Fotos sehr einfach gemacht wird: Diese werden ganz einfach mit dem Smartphone abfotografiert und von der App automatisch bearbeitet und optimiert. Jedes fotografierte Foto wird automatisch geschnitten, gedreht, optimiert und es werden eventuelle Spiegelungen entfernt, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Am Ende sieht es so aus, als wenn das Foto eingescannt worden ist.

Zum Abfotografieren muss man allerdings mehrere Fotos von verschiedenen Punkten eines Fotos schießen. Das liegt daran, weil es ansonsten in vielen Fällen Spiegelungen und Lichteinfälle gibt, die anschließend zu sehen sind. Wer schon einmal versucht hat, Fotos abzufotografieren wird wissen was gemeint ist, und dann macht dieser zusätzliche Aufwand auch wieder mehr Sinn. Warum man die Funktion nicht in die Haupt-App aufgenommen hat, bleibt aber ein Rätsel.




Folgendes Video zeigt die App noch einmal in Aktion. Etwa bei Minute 1:00 beginnt die eigentliche Erklärung der Funktionsweise der App. Wie man dort noch einmal sehen kann, geht auch das Scannen von größeren Bildern relativ problemlos und auch das Schießen der mehreren einzelnen Fotos erfordert keinen weiteren Eingriff und geht relativ schnell.

PhotoScan steht sowohl für Android als auch für iOS zur Verfügung und kann ab sofort heruntergeladen und installiert werden.

» Google PhotoScan Webseite



Neue Tools zur Bearbeitung

photos-edit

Aber auch die Google Photos-App wurde verbessert und bietet nun verbesserte Möglichkeiten zum Bearbeiten eines Fotos. Direkt bei der Bearbeitung gibt es nun einen neuen Button um automatische Optimierungen vorzunehmen – eine solche Funktion gibt es zwar schon länger, aber diese soll nun noch mehr Punkte beachten und Filter anwenden. Als nächstes gibt es 12 neue Fotofilter, mit denen dem Foto verschiedene Stimmungen verpasst werden können – ganz so wie man es bereits von diversen anderen Fotobearbeitungs-Apps kennt.

Als letztes gibt es weitere Möglichkeiten zur Bearbeitung einzelner Werte per Schieberegler: Dazu gehören neben der Helligkeit oder dem Kontrast nun auch Dinge wie Highlights und Schatten, die mehr oder weniger betont werden können. Das Update wird sowohl für Android als auch für iOS und auch für den Desktop ausgerollt und sollte in den nächsten Tagen bei allen Nutzern zur Verfügung stehen.

» Google PhotoScan
» Ankündigung im Google-Blog



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google PhotoScan: Neue App zum Digitalisieren von Fotos & neue Funktionen für Google Photos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.