Google-Doodle: 96. Geburtstag von Pumuckl-Erfinderin Elisabeth Kaut

google 

Am heutigen 17. November feiert Google in Deutschland, Österreich und der Schweiz den 96. Geburtstag von Elisabeth Kaut, die auch unter ihrem Spitzname „Ellis“ bekannt ist. Wem der Name nicht geläufig ist, der wird spätestens bei dem Blick auf das Doodle sehen, wer diese Dame gewesen ist.


doodle-elisabeth-kaut

Das Doodle zeigt das Google-Logo in Form von vielen bunten Geschenken, auf denen jeweils ein Buchstabe abgebildet ist. Das l wird durch eine Torte inklusive einer grünen Kerze symbolisiert. Entzündet wird diese Kerze von Kauts berühmtester Figur: Dem Pumuckl. Der kleine rothaarige Kobold wurde von Kaut erfunden und in mehr als 100 Geschichten verewigt.

Kaut hatte den Pumuckl erstmals 1962 als Hörspiel veröffentlicht, und aufgrund des großen Erfolges folgten noch viele weitere Hörspiele, Videos und jede Menge Merchandising-Produkte. Am bekanntesten ist vor allem die TV-Serie Meister Eder und sein Pumuckl, die viele Jahrzehnte die Kinderherzen hat höher schlagen lassen, und mit der wohl viele von unseren Lesern aufgewachsen sein dürften.

Kaut ist die Autorin der Geschichten über den Kobold Pumuckl,[10] der bei Schreinermeister Eder allerlei Spuk in dessen Werkstatt treibt. Zunächst 1962 als Hörspiel vom Bayerischen Rundfunk gesendet, fanden die Pumuckl-Geschichten bei Kindern auch als Buch, Schallplatte/Kassette, CD oder DVD und als Fernsehserie Anklang. Insgesamt entstanden rund 100 Geschichten, in denen Pumuckl für Aufregung und Verwicklungen zuständig ist. Die 52-teilige Fernsehserie sowie die Hörspielreihe mit Alfred Pongratz und später Gustl Bayrhammer als Meister Eder und Hans Clarin, der Pumuckl seine Stimme lieh und 2002 selbst den Erben und Cousin des Meister Eder spielte, sorgten für bundesweite Bekanntheit der Figur. Wie Kaut in der Sendung Montagsmaler vom 22. November 1983 selbst erklärte, war „Pumuckl“ der ihr von ihrem Mann gegebene Spitzname.

Kaut starb im vergangenen Jahr am 24. September nach langer schwerer Krankheit im Alter von 95 Jahren.

[Wikipedia]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.