Clinton oder Trump?! So informiert Google über die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahl 2016

google 

Nach vielen vielen Monaten des Vorwahlkampfs ist heute in den USA der große Tag gekommen: Die USA wählen ihren neuen Präsidenten und ziehen damit (endlich) einen Schlussstrich unter den wohl skandalösten Wahlkampf aller Zeiten. Da das weltweite Interesse riesig ist, wird auch Google direkt in der Websuche über die Ergebnisse informieren und wird Live-Statistiken und Ergebnisse anzeigen.


Schon in den vergangenen Monaten hat die Google Websuche in den USA immer wieder Informationen zum Vorwahlkampf angezeigt und informiert die US-Bürger über Hochrechnungen, informiert sie wo sie wählen können und trägt viele neutrale Fakten zu den Kandidaten zusammen. Natürlich wird man nun auch nach der Wahl informieren und die Ergebnisse verbreiten. Wie diese Anzeige aussehen wird, hat man nun schon vorab vorgestellt.

google-us-wahl

Schon seit drei Tagen erinnert man an die Amerikaner per Doodle an die Wahl und appelliert an alle Nutzer, doch bitte zu dieser sehr wichtigen Wahl zu gehen. Sobald die Wahllokale geschlossen sind, wird man dann auch über die vorläufigen Zwischenergebnisse informieren und Live-Hochrechnungen anbieten. Obige Animation zeigt einen Einblick in die Aufbereitung dieser Zahlen für die Websuche. Neben der Präsidentschafs-Wahl gibt es auch Informationen zur Wahl der Senatoren und des Kongresses.

Die Diagramme zeigen sowohl die Zwischenstände als auch die Grenzwerte an, die überschritten werden müssen um die Mehrheit zu erringen. Dabei werden traditionell nur die beiden großen Parteien berücksichtigt, die anderen sind ohnehin chancenlos und werden gar nicht erst bedacht. Weiter unten in der Auflistung werden die Wahlen auch nach Bundesstatten aufgeschlüsselt angezeigt und dann farblich hinterlegt.



Aber natürlich liefert man nicht nur hübsch aufbereitete Zahlen, sondern fasst auch alle aktuellen Entwicklungen und Schlagzeilen mit der News-Integration zusammen. Wer die Wahl Live verfolgen möchte kann dies auch über zahlreiche Livestreams bei YouTube tun, in denen viele große TV-Sender ihr Programm und Livesendungen übertragen. Laut eigenen Aussagen wurden schon im Vorwahlkampf mehr als 20 Millionen Stunden Debatten über die Wahl bei YouTube abgespielt.

Die neue Info-Box wird direkt nach der Wahl weltweit in 30 Sprachen freigeschaltet. Welche das sein werden hat Google nicht verraten, aber Deutsch dürfte wohl sehr wahrscheinlich darunter sein, so dass wir uns auch hierzulande am späten Abend bzw. in der Nacht über alle Entwicklungen informieren können. Mit welchem Suchbegriff die Box aktiviert wird hat man ebenfalls nicht verraten, aber eine Suche nach US-Wahl dürfte wohl anschlagen.

» Ankündigung im Google-Blog



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.