Wieder ein neuer Name: Google Cast App heißt schon bald Google Home

googlecast 

Auf dem gestrigen Event hat Google eine ganze Reihe von Hardware vorgestellt, darunter auch den Heim-Assistenten Google Home. Dieser enthält nicht nur den Google Assistant sondern kann auch über die Cast-Technologie Inhalte auf den Fernseher oder das Radio übertragen. Da Home in Zukunft im Mittelpunkt der Heim-Automatisierung stehen soll, wird nun auch die Cast-App ein weiteres mal umbenannt und nennt sich in Zukunft ebenfalls „Google Home“.


Zur Übertragung von Multimedia-Inhalten hat Google vor einigen Jahren die Cast-Plattform geschaffen, die anfangs nur vom Chromecast-Stick bedient worden ist und mittlerweile auch für andere Geräte und Hersteller geöffnet wurde. Um die Öffnung zu signalisieren wurde die damalige Chromecast-App erst im März dieses Jahres in Google Cast umbenannt. Doch mit dieser Bezeichnung scheint man schon jetzt nicht mehr zufrieden zu sein, denn jetzt wird die App schon wieder umbenannt.

cast-home

Einige Nutzer haben beim Start der App obigen Hinweis bekommen, der sie darüber informiert dass die App schon sehr bald eine neue Bezeichnung und auch ein neues Icon bekommen wird. Diese wird in Zukunft den Namen des Heim-Assistenten annehmen und sich unter der Bezeichnung „Google Home“ auf dem Smartphone des Nutzers befinden. Möglicherweise wird es dann in Zukunft auch möglich sein, den Home-Assistenten ebenfalls über die App zu steuern. Die Änderung soll in wenigen Wochen stattfinden.

Die Technologie zur Übertragung wird aber auch weiterhin die Bezeichnung „Google Cast“ tragen und Googles eigene Hardware wird auch in absehbarer Zukunft auf den Namen „Chromecast“ hören. Auf einen vierten Namen für die App wird man aber wohl hoffentlich erst einmal verzichten 😉

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.