556 Milliarden Dollar Unternehmenswert: Alphabet-Aktie schießt nach Pixel-Reviews auf Rekordhoch

alphabet 

Google hatte nicht weniger als ein historisches Event angekündigt, über das man in vielen Jahren noch sprechen wird – doch zumindest direkt war die Enttäuschung groß, denn mehr als eine „normale Produktpräsentation“ hat es nicht gegeben. Doch die Anleger haben offensichtlich dennoch das Vertrauen in die große Zukunft, denn seit dem Event kennt die Alphabet-Aktie nur eine Richtung: Nach Oben. Nach den gestrigen sehr guten Pixel-Reviews hat die Aktie nun sogar ein neues Rekordhoch erreicht.


Dass der Aktienkurs eines Unternehmens nicht immer einer nachvollziehbaren Logik folgt ist bekannt, und hinter vielen Aktien und Unternehmensbewertungen steckt auch meist mehr heiße Luft als wirklich substanzielle Werte – wie man jüngst am Beispiel von twitter sehen kann. Doch die Google-Aktie (bzw. jetzt Alphabet-Aktie) befindet sich seit Jahren im Höhenflug und hält sich seit über einem Jahr relativ stabil über 700 Dollar.

alphabet-aktie

Nach der Veröffentlichung der gestrigen Pixel-Reviews waren offenbar auch die Anleger wieder begeistert und haben neue Hoffnung für die (finanziell erfolgreiche) Zukunft geschöpft. Am Abend schloss die Aktie mit einem Wert von 821,49 Dollar und hat damit den höchsten Stand aller Zeiten erreicht. Die Aktie wird bereits seit August 2004 gehandelt und ist damals noch bei etwas über 50 Dollar gestartet. Alphabet hat damit einen Unternehmenswert von 556,14 Milliarden Dollar erreicht uns ist damit ebenfalls so viel Wert wie noch nie zuvor.

Schon vor dem Event haben sich Analysten mitreißen lassen und haben das Aktienziel auf 1000 Dollar angehoben – und zumindest die Richtung stimmt derzeit. Als Grund für den starken Anstieg sieht man aber nicht nur die Pixel-Reviews, sondern auch die äußerst guten Netflix-Zahlen als Gradmesser für die gesamte Technologie-Branche. Auch Alphabet wird in der kommenden Woche wieder die Quartalszahlen vorlegen, und schon das letzte Quartal sah sehr positiv aus.

Part of it is the Pixel reviews, which have been more positive than I expected
 
Partly it’s the Netflix effect. Great earnings. Google is reporting next week. There’s hope for a strong quarter from all internet companies.

[Bloomberg]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.