Pixel Launcher Teardown: 3D Touch-ähnliche Funktion ist wieder da & Neue runde Icons für die Google-Dienste

android 

Gemeinsam mit den kommenden Pixel-Smartphones wird Google auch den neuen Pixel Launcher vorstellen, der den bisherigen Google Now Launcher ablösen und über einige neue Funktionen verfügen wird. AndroidPolice hat sich den Launcher nun wieder vorgenommen und hat zwei weitere interessante Neuerungen entdeckt: Die ‚Launcher Shortcuts‘, auch bekannt als ‚3D Touch‘, aus den Android N Previews sind plötzlich wieder da und die App-Icons dürften in dem Launcher nun wieder in runder Form dargestellt werden.

3D Touch bzw. die Launcher Shortcuts sind wieder da

android 3d touch
Nur wenige Monate nachdem Apple die 3D Touch-Funktion vorgestellt hat, hatte Google mit der zweiten Developer Preview von Android N nachgelegt und hat eine sehr ähnliche Funktion in diese frühe Version des Betriebssystems integriert. Mit einem Swipe von Oben nach Unten über ein Icon konnte man bei unterstützen Apps ein Menü öffnen, in dem entweder schon Informationen enthalten sind oder die App an einer bestimmten Stelle geöffnet werden kann. Mit der nächsten Preview-Version war diese Funktion dann wieder verschwunden, ohne nähere Angabe von Gründen.

Nun scheint klar, warum diese Funktion aus dem Betriebssystem wieder verschwunden ist: Die Funktion wurde direkt in den Pixel Launcher verschoben. Sowohl in der APK-Datei des Launchers als auch in den APK-Dateien vieler Google-Apps gibt es eindeutige Hinweise darauf, dass diese ‚Launcher Shortcuts‘ in Zukunft wieder unterstützt werden. Folgendes Mockup zeigt, welche App bereits jetzt welche Möglichkeiten enthält, die nur darauf warten dass diese Funktion aktiviert wird.




shortcuts-mockup

Wie genau diese Funktion umgesetzt wird ist derzeit allerdings noch nicht bekannt, und kann in Zukunft auch je nach Hersteller variieren. So könnte man auch weiterhin auf einen Swipe setzen, ein verbessertes Touch-Display mit verschiedenen Druckstufen verbauen und diese dann anwenden oder auch beim Überfliegen des Displays mit dem Finger (was einige Samsung-Smartphones bereits unterstützen) dieses Menü aufrufen. Es wird erwartet, dass diese neue Shortcut-Funktion mit der endgültigen Version des Launchers auf den Pixel-Smartphones aktiviert wird.



Neue runde Icons für die Google Services

icons1
Die Gestaltung von App-Icons hat sich in den vergangenen Jahren schon mehrmals geändert: Von runden Icons über eckige Icons bis hin zu rahmenlosen Icons war schon alles dabei und mit dem neuen Pixel Launcher scheint Google nun wieder auf Erstes setzen zu wollen und Icons wieder rund zu gestalten. Dazu hat man alle eigenen Apps bereits mit neuen Icons versehen und in diesen auch eine runde Version eines Logos integriert. Da diese Grafik direkt in der App steckt, kann auch jeder andere Launcher in Zukunft diese Icons auslesen und wahlweise die „normalen“ oder die runden Icons anzeigen.

icons2

Auch viele andere Apps von Drittanbietern dürften in Zukunft mehrere Versionen von App-Icons enthalten, so dass sich jeder Launcher selbst eine Version aussuchen kann und so gleich eine völlig neue Designsprache bekommt.

[AndroidPolice #1, AndroidPolice #2]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *